DTAD

Vergebener Auftrag - Steuerberatung in Frankfurt am Main (ID:4755342)

Auftragsdaten
Titel:
Steuerberatung
DTAD-ID:
4755342
Region:
60326 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.02.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die Deutsche Bahn entsendet regelmäßig Mitarbeiter für einen befristeten Zeitraum aus ihrem Heimatland ins Ausland. Das Heimatland ist in der Regel Deutschland. In diesem Zusammenhang ist die Deutsche Bahn verpflichtet, die gesetzlichen Anforderungen des ausländischen Steuerrechts zu kennen und zu erfüllen. Aus rechtlichen und personalpolitischen Argumenten heraus möchte die Deutsche Bahn darüber hinaus sicherstellen, dass der Mitarbeiter die steuerlichen Auswirkungen des Auslandseinsatzes vor Beginn der Entsendung versteht als auch während der Entsendung in die Lage versetzt wird, seinen individuellen Steuerpflichten im Einsatzland gerecht zu werden. Dies umfasst insbesondere die Abgabe der Steuererklärung in einem ihm in der Regel unbekannten (Steuer-)Rechtssystem. Da aus Haftungs- und Kapazit?tsgr?nden dieses Know-How intern nicht vorgehalten werden kann, erfolgt eine externe Ausschreibung.
Kategorien:
Buchhaltung, Lohnabrechnung, Wirtschaftsprüfung
CPV-Codes:
Steuerberatung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  52091-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE - SEKTOREN

ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Deutsche Bahn AG, Kleyerstra?e 25, Kontakt Strategischer Einkauf Beraterleistungen TEA 9, z. Hd. von Volker Heil, 60326 Frankfurt am Main, DEUTSCHLAND. Tel. +49 69265-52052. E-Mail: volker.heil@deutschebahn.com. Fax +49 69265-52350. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.db.de. Adresse des Beschafferprofils: http://www.deutschebahn.com/site/bahn/de/ geschaefte/einkauf/bedarfsschwerpunkte/beraterleistungen/ beraterleistungen.html.
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:
Eisenbahndienste. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG:
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Gegenstand der Beschaffung sind Steuerberaterleistungen im Zusammenhang mit Auslandsentsendungen. Gesucht wird ein Rahmenvertragspartner, der diese Leistungen (Dienstleistungen/Gewerke) an den Standorten des Auftraggebers in Deutschland sowie in den Ziell?ndern der Entsandten durchführen kann, insbesondere in Belgien, China, Frankreich, Großbritannien, Litauen, Mongolei, Niederlande, Österreich, Polen, Russland, Schweden, Schweiz, Algerien, Dänemark, Indien, Italien, Kroatien, Malaysia, Philippinen, Singapur, Spanien, Taiwan, Thailand, Tschechien.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 09.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Die Deutsche Bahn entsendet regelmäßig Mitarbeiter für einen befristeten Zeitraum aus ihrem Heimatland ins Ausland. Das Heimatland ist in der Regel Deutschland. In diesem Zusammenhang ist die Deutsche Bahn verpflichtet, die gesetzlichen Anforderungen des ausländischen Steuerrechts zu kennen und zu erfüllen. Aus rechtlichen und personalpolitischen Argumenten heraus möchte die Deutsche Bahn darüber hinaus sicherstellen, dass der Mitarbeiter die steuerlichen Auswirkungen des Auslandseinsatzes vor Beginn der Entsendung versteht als auch während der Entsendung in die Lage versetzt wird, seinen individuellen Steuerpflichten im Einsatzland gerecht zu werden. Dies umfasst insbesondere die Abgabe der Steuererklärung in einem ihm in der Regel unbekannten (Steuer-)Rechtssystem. Da aus Haftungs- und Kapazit?tsgr?nden dieses Know-How intern nicht vorgehalten werden kann, erfolgt eine externe Ausschreibung.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
79221000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DER VERGEBENEN AUFTRÄGE:
Wert : 1 500 000 EUR. ohne MwSt. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART:
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren mit Aufruf zum Wettbewerb.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN:
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN:
IV.3.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber:
TEA9 / 10009890 / 2009.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Bundeskartellamt, Kaiser-Friedrich-Straße 16, 53113 Bonn, DEUTSCHLAND. Tel. +49 2289499-0. Fax +49 2289499-400.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
12.2.2010.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen