DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Steuerungs- und Kontrollsystem, Ausrüstungen für Druck, Grafik, Büroautomation und Datenverarbeitung in Mainz (ID:13626023)


DTAD-ID:
13626023
Region:
55120 Mainz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte
CPV-Codes:
Steuerungs- und Kontrollsystem, Ausrüstungen für Druck, Grafik, Büroautomation und Datenverarbeitung
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die "Thermische Verwertung Mainz GmbH" beabsichtigt eine Mono-Klärschlammverbrennungsanlagemit Energieerzeugung am Standort des Zentralklärwerkes Mainz zu errichten.. In der Anlage sollen...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.12.2017
Frist Angebotsabgabe:
15.01.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Mainz: Steuerungs- und Kontrollsystem, Ausrüstungen für Druck, Grafik, Büroautomation und Datenverarbeitung
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
TVM Thermische Verwertung Mainz GmbH
Industriestraße 70
Mainz
55120
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle WVE GmbH Kaiserslautern Herrn Thomas Ridzewski
Telefon: +49 631/3723127
E-Mail: Vergabestelle@wve-kl.de
Fax: +49 631/3723-100
NUTS-Code: DEB35
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.tvm.mainz.de/

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Errichtung einer Monoklärschlammverbrennungsanlage am Standort des ZKW Mainz, Los 11 Erweiterung Prozeßleitsystem.
Die "Thermische Verwertung Mainz GmbH" beabsichtigt eine Mono-Klärschlammverbrennungsanlagemit Energieerzeugung am Standort des Zentralklärwerkes Mainz zu errichten..
In der Anlage sollen Klärschlämme aus dem ZKW Mainz, Klärwerks der Stadt Kaiserslautern (entwässert),
Abwasserverbands Untere Selz (AVUS) sowie extern angelieferte Klärschlämme (entwässert) und Klärschlammtrockengut thermisch verwertet werden.
Ausschreibung dieser Gesamtmaßnahme besteht aus elf Losen:
Gegenstand dieser Ausschreibung ist das LOS 11 Erweiterung Prozeßleitsystem.

CPV-Codes:
42960000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEB35

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
493342-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 238-493342

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
15.01.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Die folgenden aktuellen Nachweise/Erklärungen - bei Bewerbergemeinschaften von allen Mitgliedern - sindzwingend gefordert:
Eigenerklärung des Bewerbers, dass:
1. über ein Vermögen weder das Insolvenzverfahren noch ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahreneröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde,
2. sich sein Unternehmen nicht in Liquidation befindet,
3. er seine Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichenSozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt hat,
4. keine rechtkräftige Feststellung über berufliche Verfehlung besteht,
5. er sich bewusst ist, dass eine falsche Angaben den Ausschluss aus dem Bewerberkreis zur Folge hat 6. er/sie im Auftragsfall die geforderten Sicherheiten für die gesamte Vertragslaufzeit zur Verfügung stellt 7. Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes 8. Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Die folgenden aktuellen Nachweise / Erklärungen - bei Bewerbergemeinschaften von allen Mitgliedern - sindzwingend gefordert; bei Nichtvorlage / Nichtabgabe oder unvollständiger Angaben im Teilnahmeantrag wird der Bewerber / die Bewerbergemeinschaft ausgeschlossen:
- Erklärung über den jährlichen Gesamtumsatz des Bewerbers für die letzten drei Geschäftsjahre (2014 -.
2016) - Erklärung über den jährlichen spezifischen Umsatz des Bewerbers für die letzten drei Geschäftsjahre (2014 - 2016), sünde er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Die geforderten Unterlagen sind vollständig und der Reihenfolge der Nummerierung und Ordnern mit Trennregistern und Inhaltsverzeichnis einzureichen.
Antennungen zu 2 (b) Angabe von Referenzleistungen des Bewerbers aus denenzen 8 abgeschlossenen Geschäftsjahren (falls Firmengrundung jünger, soweit wie zutreffend), die in Bezug auf Art, Umfang und Aufgabenstellung mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind mit Angaben zu Ansprechpartnern und Telefon- nummern sowie Ausführungs- und Inbetriebnahme-zeiten, Ausführungen mit Errichtung oder Erweite-rung von Prozessleitsysteme vom Fabrikat Siemens und Archivierungssystemen vom Fabrikat Videc in Kraftwerken und Kläranlagen unter Angabe der Ausbaugröße (Anzahl Datenpunkte) Benennung der für die Projektleitung und - Bearbei-tung sowie der Softwareleistungen im Bereich Pro-zessleitsystem und Archivierungssystem zur Verfü-gung stehenden Mitarbeiter einschl.Vorlage nach-folgender Qualifikationsnachweise Schulungsnachweise des Personals, die für die Erweiterung Prozeßleitsystemsoftware Fabrikat Sie-mens Typ WINCC vorgesehen sind Schulungsnachweise des Personals, die für die Erweiterung Archivsystems Software Fabrikat Videc Typ Acron vorgesehen sind.
3) Angaben zum geplanten Nachunternehmer Ein-satz und Nachweise wie vor gefordert zu diesen Firmen

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E22674891
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.subreport.de/E22674891
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Zentrale Vergabestelle WVE GmbH
Blechhammerweg 50
Kaiserslautern
67659
Deutschland
E-Mail: Vergabestelle@wve-kl.de
NUTS-Code: DEB32
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.wve-kl.de/wve_kl_de.html

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Juristische Person des privaten Rechts unter Kontrolle durch die öffentliche Hand

Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Beschreibung der Beschaffung:
Im Rahmen der Errichtung der Mono-Klärschlamm-verbrennungsanlage am Standort Zentralklär-werkes Mainz ist auch die Erweiterung des vorhan-denen Prozessleitsystems of the Zentralklärwerks Mainz, dessen Ausbaugröße 400.000 EW beträgt, erforderlich. Die Modernisierung erfolgt sukzessive im laufenden BetriebFür die Ausführung der Leis-tungen sind aufgrund der komplexen Betriebsfüh-rungssysteme, umfangreicheErfahrungen im Be-reich Errichtung und Erweiterung Prozessleitsysteme Fabrikat Siemens WIN CC undArchivierungssyste-me Fabrikat Videc Acron erforderlich.
Hautsächlich zu erbringende Leistungen:
- Neue Hardware Rechnersystem Prozessleit-system bestehend: 1 Server redundant, 1 Datensicherungssystem, 4 Bedienrechner Prozessleitsystem, 2 Bedienrechner Groß-bildvisualisierung Prozessleitsystem inkl. I 2 Großbildschirme, 2 Farblaserdrucker,
- 3 neue EDV-Schaltschränke,
- Erweiterung Switche Anlagenbussystem In-dustrial Ethernet,
- Category 7 Netzwerkkomponenten inkl. Ver-kabelung CU und LWL,
- Erweiterung bestehendes redundantes Pro-zessleitsystem Fabrikat Siemens WIN CC um ca. 45.000 Datenpunkte als neues separates MIN CC Projekt inkl. Datenpunkttest,
- Erweiterung bestehendes redundantes Archivierungssystem Fabrikat Videc Acron um ca. 2.500 Datenpunkte inkl. Datenpunkttest,
- Umbauarbeiten bestehende Server in neuen Serverraum,
- Erweiterung Videoüberwachungssystem mit insgesamt 8 Netzwerkkameras und zugehöri-ge Netzwerkkomponenten,
- Erweiterung Telekommunikationssystem mit Erweiterung Zentrale und insgesamt 20 ana-loge Telefone / 5 DECT Sende- und Emp-fangseinrichtungen sowie zugehöriges TK Kabelnetz,
- various zugehörige Kabel- und Leitungsinstal-lation / Potentialausgleich.

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Laufzeit in Monaten: 22
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 5
Höchstzahl: 7

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15.01.2018
Ortszeit: 10:00

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 29.01.2018

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 29.04.2018

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Nach §11 der Vergabeordnung haben wir uns entschieden, die Vergabeunterlagen ausschließlich digital über www.subreport.de anzubieten.
Gem. § 9 Abs. 3 S. 2 VgV stehen die Auftragsbekanntmachung und die Vergabeunterlagen bei subreport für Sie auch ohne Registrierung zur Verfügung.
Bitte beachten Sie, dass für Teilnahmeanträge, Angebotsabgaben (elektronisch) und Bieterfragen eine Registrierung notwendig ist.
Wir empfehlen daher eine frühzeitige Registrierung auch um evtl. Bieterinformationen zu erhalten; ansonsten tragen Sie das Risiko eines evtl. Angebotsausschlusses.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung
LandesplanungStiftstraße 9
Mainz
55116
Deutschland
Telefon: +49 6131162234
E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
Fax: +49 6131162113
Internet-Adresse: https://mwvlw.rlp.de/de/ministerium/zugeordnete-institutionen/vergabekammer/

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Nach § 160 Abs. 3 GWB gilt:
Der Antrag ist unzulässig, soweit:
1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor EinreichendesNachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,
2.Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nichtspätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zurAngebotsabgabegegenüberdem Auftraggeber gerügt werden,
3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggebergerügt werden, 4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nichtabhelfenzuwollen, vergangen sind.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 07.12.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen