DTAD

Ausschreibung - Stilllegung, Rückbau und Neuordnung Kanalstauraum in Rodgau (ID:5024919)

Auftragsdaten
Titel:
Stilllegung, Rückbau und Neuordnung Kanalstauraum
DTAD-ID:
5024919
Region:
63110 Rodgau
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.04.2010
Frist Vergabeunterlagen:
11.05.2010
Frist Angebotsabgabe:
18.05.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Abbruch-, Sprengarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 1551/27

Vergabenummer/Aktenzeichen: KA 1823

a) Vergabestelle:

Offizielle Bezeichnung:Stadtwerke Rodgau - Stadtentwässerung -

Straße:Friedberger Str. 37

Stadt/Ort:63110 Rodgau

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Hr. Wasserek

Telefon:(06106) 8296-4440

Fax:(06106) 8296-4992

Mail:manfred.wasserek@rodgau.de

digitale Adresse(URL):http://www.stadtwerke-rodgau.de

b) Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Art des Auftrags: Stilllegung, Rückbau und Neuordnung Kanalstauraum B 205

d) Ausführungsort: Einhardstra?e u. Rodauuferweg, Stadtteil Dudenhofen, 63110 Rodgau

NUTS-Code : DE71C Offenbach, Landkreis

e) Art und Umfang der Leistung: Tiefbauarbeiten (nur wesentliche Leistungen genannt)

290 lfdm. Kabelgraben für EVO-Mittelspannungskabel

140 m2 bit. Oberfl?chenaufbruch und Wiederherstellung

600 m2 Oberfl?chenaufbruch und Wiederherstellung

(wassergebundene Decke)

10 lfdm. Einfriedungsmauer abtragen u. wiederherstellen

Schmutzwasserhaltung u. Überleitung ggf. Grundwasserhaltung

1.900 m3 Erdaushub u. teilweise R?ckverf?llung

280 m2 Verbau mit Stahlspundwand

800 m2 Verbau mit Kanaldielen

3 Stck. Abbruch von Kanalschachtbauwerken

60 lfdm. Abbruch von Stauraumkanal DN 1500 SB

4 Stck. neue Kanalschachtbauwerke

135 lfdm. Kanalbau DN 800 SB

160 m3 Verdämmung von vorh. Kanälen und Bauwerken

f) Unterteilung in Lose: nein

g)

h) Ausführungsfrist:

Beginn : 05.07.2010

Ende : 26.11.2010

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Gol?kes Ingenieure GmbH & Co. KG

Straße:Zur Eisernen Hand 27

Stadt/Ort:64367 M?hltal

Land:Deutschland

Telefon:06151-95174-0

Fax:06151-95174-28

Mail:kontakt@goluekes.de

Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Gol?kes Ingenieure GmbH & Co. KG

Straße:Zur Eisernen Hand 27

Stadt/Ort:64367 M?hltal

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Hr. Dipl.-Ing. Stange

Telefon:0 61 51-95 174-12

Fax:0 61 51-95 174 -28

Mail:stange@goluekes.de

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 11.05.2010

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: 115,- inkl. Versand (brutto)

Bei Abholung: 95,- (brutto)

Zahlungsweise:Bar, Verrechnungsscheck, Überweisung

Empfänger :Gol?kes Ingenieure GmbH & Co. KG

Kontonummer :3 641 732

Bankleitzahl:508 635 13

bei Kreditinstitut :Volksbank Odenwald eG

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Kanalstauraum B205 Rodgau

k) Ablauf der Angebotsfrist: 18.05.2010 14:00 Uhr

l) Ort der Angebotsabgabe:

Offizielle Bezeichnung:Stadt Rodgau - Bauverwaltungsabteilung

Straße:Rathaus, Hintergasse 15

Stadt/Ort:63110 Rodgau

Land:Deutschland

Telefon:06106/693-0

Fax:06106/693-495

Mail:stadtwerke@rodgau.de

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und Ihre Bevollmächtigten.

o) Angebotseröffnung: 18.05.2010 14:00 Uhr

Ort: Stadt Rodgau,

Rathaus Hintergasse 15,

Sitzungssaal 3

63110 Rodgau

p) Sicherheitsleistungen: Für die Auftragserf?llung: 5 % der Auftragssumme

Für die M?ngelanspr?che: 3 % der Auftragssumme

q) Zahlungsbedingungen: VOB/B ? 14 und ? 16

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Bietergemeinschaften, bei denen jedes Mitglied für die Vertragserfüllung als Gesamtschuldner haftet.

s) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

Der Bewerber hat auf Anforderung zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben gem. ? 8 Nr. 3 ( 1 ) VOB/A zu machen.

Der Nachweis über die Mitgliedschaft im Verband "G?teschutz Kanalbau", (AK 2) sowie einer DVGW-Zulassung (GW 301) bzw. gleichwertiger Nachweise oder

entsprechender ma?nahmenbezogener Fremd?berwachungen sind erforderlich!

t) Zuschlags- und Bindefrist: 30.06.2010

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Für die Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen ist die Vergabekammer des Regierungspr?sidiums Darmstadt, 64278 Darmstadt zuständig.

nachr. HAD-Ref. : 1551/27

nachr. V-Nr/AKZ : KA 1823

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen