DTAD

Ausschreibung - Stoffhandtuchrollen und -spender, Mietservice in Bremen (ID:11628002)

Übersicht
DTAD-ID:
11628002
Region:
28215 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Stoffhandtuchrollen und -spender, Mietservice
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.02.2016
Frist Angebotsabgabe:
17.03.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Immobilien Bremen
Theodor-Heuss-Allee 14
28215 Bremen
Telefonnummer: nicht zugelassenes Kommunikationsmittel
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse:
Internet-Adresse:
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Name und Anschrift: Immobilien Bremen AöR, Vergabemanagement (Verdingung), Zi 0.04
Theodor-Heuss-Allee 14
28215 Bremen

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: Mietservice für Stoffhandtuchrollenspender inklusive Stoffhandtuchrollen
Menge und Umfang: Der Rahmenvertrag (RV) eröffnet dem Auftragnehmer (AN) den Zugang zu den Dienststellen und anderen
Einrichtungen (Bedarfsträger) zu festgelegten Konditionen. Die Laufzeit des RV stellt das Zeitfenster dar, in dem der AN Einzelverträge auf Basis des RV (Abrufe) schließen darf.
Die Einzelverträge selbst haben eine feste Mietdauer von 36 Monaten ab Beginn, den der AN mit den Bedarfsträgern vereinbart.
Lieferumfang:
50 Stück Stoffhandtuchrollenspender
1000 Stück Stoffhandtuchrollen
Bei den Abnahmemengen in den Ausschreibungsunterlagen für die Stoffhandtuchrollen handelt es sich um geschätzte Stückzahlen.
Es ist auch davon auszugehen, dass sich nicht alle Bedarfsträger an diesem Rahmenvertrag beteiligen, sei es, dass diese schon eigenständige Regelungen getroffen haben oder auch weil sie für sich keinen Bedarf sehen.
Gemäß § 18 VOL/A erhält der Bieter den Zuschlag, der das wirtschaftlichste Angebot abgegeben hat.
Bei der Wertung der Angebote wird neben dem Preis auch die Qualität (Material, technische Ausführung des Spenders) berücksichtigt.
Der Auftraggeber behält sich vor ein Gebrauchstest durchzuführen.
Die angebotenen Produkte werden dann von einem Beurteilungsgremium gemäß der Anforderungen in der Ausschreibung im alltäglichen Gebrauch getestet.

Erfüllungsort:
Ort der Leistung: Diverse Dienststellen, Eigenbetriebe und andere Einrichtungen der FHB und andere Kooperationspartner

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabeunterlagen:
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen:
Anschrift: Kostenloser Download von der Vergabeplattform der Freien Hansestadt Bremen, es erfolgt kein Versand in Papierform!
http://www.vergabe.bremen.de
.
. .
.
Anforderung bis spätestens: 17.03.2016
Anforderung digitaler Unterlagen unter: http://www.vergabe.bremen.de
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Anschrift: Siehe
Die Unterlagen werden kostenfrei abgegeben.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebote sind einzureichen bis: 17.03.2016 10:00

Ausführungsfrist:
Liefer-/Ausführungsfrist:
Beginn: 01.05.2016
Ende: 30.06.2017
Option 3 x jeweils um 1 Jahr bis 30.06.2020

Bindefrist:
Ablauf der Bindefrist: 22.04.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis

Geforderte Nachweise:
Unterlagen zur Eignungsprüfung:
Liste der vorzulegenden Unterlagen: Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden.
Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärunge bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen.
Das Formblatt 124 ist (Eigenerklärungen zur Eignung) ist erhältlich
Siehe Vergabeunterlagen.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Eignung folgende Angaben gemäß § 6 Nr. 5 VOL/A zu machen

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen