DTAD

Ausschreibung - Stra?enbeleuchtungswartungsvertrag in Andernach (ID:5147932)

Auftragsdaten
Titel:
Stra?enbeleuchtungswartungsvertrag
DTAD-ID:
5147932
Region:
56626 Andernach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.05.2010
Frist Vergabeunterlagen:
16.06.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Beschränkte Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb gem. ? 12

VOB/A. Bauvorhaben: Stra?enbeleuchtungswartungsvertrag der Stadt Andernach.

Bauherr: Stadtverwaltung Andernach, L?ufstra?e 11, 56626 Andernach,

Telefon: 02632/922-0, Fax: 02632/922-187. Bauleitung: Technisches Bauamt der

Stadtverwaltung Andernach, L?ufstra?e 11, 56626 Andernach, Tel.: 02632/922-

109 oder -194, Fax: 02632/922-187. Art des Auftrages: Wartungs-, Instandsetzungs-,

Erneuerungs- und Bauvertrag. Leistungsumfang: ca. 4.184 Lichtpunkte

zzgl. ca. 70 Anstrahlungsobjekte auf einer Strecke von ca. 130 km; ca. 7.500

Leuchtmittel; ca. 15 Stk. Zeitschaltuhren / Automatiken; ca. 15 Stk. Lichtsensoren;

ca. 110 Stk. Beleuchtungsschaltpunkte (mit Fortschaltungen) sowie eine unbekannte

Anzahl an Neu- und ?nderungsinstallationen nach Bedarf. Aufteilung in

Lose: nein. Erbringen von Planleistungen: ja als Bedarfs- und Unterhaltungspositionen.

Ausführungszeitraum: 01. August 2010 bis 31. Dezember 2013. Teilnahmeanträge:

Die Teilnahmeanträge sind bis spätestens 16.06.2010, 10.00 Uhr, bei

der Zentralen Vergabestelle der Stadtverwaltung Andernach, Rathaus, L?ufstra?e

11, Zimmer 324, Tel.: 02632/922-211, Fax: 02632/922-187 einzureichen. Die

Teilnahmeanträge müssen in deutscher Sprache abgefasst sein. Absendung der

Ausschreibungsunterlagen: 21.06.2010. Eignungsnachweise - Folgende Eignungsnachweise

sind dem Teilnahmeantrag beizulegen: Umsatz des Unternehmens

in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, soweit er Bauleistungen

betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss

des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten

Aufträgen; Ausführung von Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren,

die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind; die Zahl der

in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten

Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen; die dem Unternehmer

für die Ausführung der zu vergebenden Leistung zur Verfügung stehende technische

Ausrüstung (hierzu zählen u. a. Hubsteiger 20 m, Lastkraftwagen mit Ladekran,

Langmastwagen, Phasenidentifikationsmessger?te, evt. Kabelmesswagen);

das für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal (Kenntnisse

auf dem Gebiet der Stark- und Mittelstromversorgung, Qualifikation für

Seilanlagen, Fachkompetenz zur Beurteilung von Standsicherheit von Dachabspannungen/

Dachdeckerleistungen sowie freie Seil?berspannungen von Stra?enh?ngeleuchten,

Statische Planungen und Beurteilungen von Abspannmasten

usw.; die Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes; Nachweis

für einen 24-Std-Notdienst (7 Tage/Woche); Angaben zur schnellstm?glichen

Einsatzbereitschaft vor Ort bei Gefahr in Verzug, z.B. Verkehrsunfälle/-gef?hrdungen.

Komplettausfall ganzer Straßenzüge. Umbruchgef?hrdung usw. Sicherheitsleistungen:

Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme;

M?ngelbeseitigungsb?rgschaft in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme.

Zahlungsbedingungen: gem. Verdingungsunterlagen. Nebenangebote: Nebenangebote

oder Änderungsvorschläge sind zugelassen. Sonstige Angaben: Der

Auftraggeber behält sich bei Eingang einer größeren Bewerberzahl eine Einschränkung

des Bieterkreises auf max. 8 Bieter vor. Es folgt nur dann eine Mitteilung,

wenn der Bewerber zur Angebotsabgabe aufgefordert wird. Vergabeprüfstelle:

Vergabeprüfstelle gemäß ?31 VOB/A ist die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion

Trier, Postfach 13 20, 54203 Trier, oder Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier,

Tel.: 0651/9494-0, Fax: 0651/9494170.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen