DTAD

Ausschreibung - Strahl- und Beschichtungsarbeiten in Rhauderfehn (ID:11927590)

Übersicht
DTAD-ID:
11927590
Region:
26817 Rhauderfehn
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Strahl- und Beschichtungsarbeiten
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.05.2016
Frist Angebotsabgabe:
14.06.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Wasserversorgungsverband Overledingen,
Schwarzmoorstraße 32, 26817 Rhauderfehn,
Tel. 04952-9295-0, Fax 04952-9295-
99, E-Mail: alting@wvvo.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
CPV-Code: 45000000-7
Bauarbeiten. Es sind Strahl- und Beschichtungsarbeiten
für die Sanierung der
Betonabsetzbecken am WW. Collinghorst
anzubieten. Die Doppelbeckenanlage (Baujahr
1973) besteht aus zwei Beton-Rechteckbecken
mit je einer vorgelagerten Zulaufkammer.
Die Becken sind jeweils in 2 Kammern
aufgeteilt und haben mit durch Trennwände
(Überlaufwände) abgeteilte Kiesfänge.
Die Bauwerke stehen im Freien und sind
vollständig aus Ortbeton hergestellt worden.
Die zwei Becken sind hintereinander zu sanieren.
Ein Becken muss durchgehend für
den Betrieb der angrenzenden Trinkwasseraufbereitungsanlage
zur Verfügung stehen.
Unterbrechungen der Arbeiten zwischen den
beiden Bauabschnitten sind einzurechnen.
Neben den Sanierungsarbeiten sind die Beckenwände
zur Erhöhung des Nutzvolumens
der Becken um 50 cm (Überlaufwände Kiesfänge
30 cm) zu erhöhen. Weiter sind noch
die Schachtbauwerke in der Zulaufleitung
der Becken zu erhöhen und ein gemauerter
Schacht zu erneuern. rd. 700 m² Beckenwände
strahlen, reprofilieren, beschichten;
rd. 700 m² Sohlflächen wie vor; rd. 240 m
Erhöhung Beckenwände um 50 cm; diverse
Nebenleistungen wie z.B. Schachterhöhungen.

Erfüllungsort:
Wasserwerk Collinghorst,
Schwarzmoorstraße 32, 26817
Rhauderfehn.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Höhe der
Kosten: 40,00 ; Zahlungsweise: Banküberweisung,
Empfänger: Lührs Ingenieurbüro
GmbH, Geldinstitut: Sparkasse Bremen,
Verwendungszweck: ov6523 Beckensanierung.
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer
Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar
und Sie erhalten keine Unterlagen.
IBAN: DE12 2905 0101 0001 0286 04,
BIC-Code: SBREDE22XXX. Die Vergabeunterlagen
können nur versendet werden,
wenn - auf der Überweisung der Verwendungszweck
angegeben wurde; gleichzeitig
mit der Überweisung die Vergabeunterlagen
per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer
vollständigen Firmenadresse) bei der in Abschnitt

genannten Stelle angefordert wurden;
das Entgelt auf dem Konto des Empfängers
eingegangen ist. Das eingezahlte
Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Am 14.06.2016, 14.00 Uhr

Ausführungsfrist:
Fertigstellung der
Leistungen bis: 51.KW.2016; ggf. Beginn
der Ausführung: ca. 27. KW. 2016.

Bindefrist:
12.07.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat
mit seinem Angebot zum Nachweis seiner
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
eine direkt abrufbare Eintragung
in die allgemein zugängliche Liste des Vereins
für Präqualifikation von Bauunternehmen
e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung
kann auch durch Eigenerklärungen gem.
Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung)
erbracht werden. Hinweis: Soweit
zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen,
sind von Bietern, deren Angebote in
die engere Wahl kommen, die entsprechenden
Bescheinigungen vorzulegen. Das Formblatt
124 (Eigenerklärungen zur Eignung)
ist erhältlich: Lührs Ingenieurbüro GmbH,
Schwachhauser Heerstraße 67, 28211 Bremen,
Tel. 0421-34854-0, Fax 0421-34854-
29. Darüber hinaus hat der Bieter zum
Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben
gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen:
Mitgliedschaft in einer durch das Bundesministerium
für Verkehr anerkannten Gütegemeinschaft
(z. B. Gütegem. für Erhaltung
von Betonbauwerken e. V. oder Bundesgütegem.
Betonerhaltung e.V.); gültiger
SIVV-Schein für Baustellenverantwortlichen
(Polier / Vorarbeiter); gültiger Düsenführerscheins
nach DBV für Spritzbetonoder
Spritzmörtelarbeiten.

Besondere Bedingungen:
Selbstschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem
Vertreter.

Sonstiges
Vergabekammer Niedersachsen, Ministerium
für Wirtschaft, Auf der Hude 2, 21339
Lüneburg. Zur Überprüfung der Zuordnung
zum 20%-Kontingent für nicht EU-weite
Vergabeverfahren (§ 2 Nr. 6 VgV): Vergabekammer
(§ 104 GWB).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen