DTAD

Ausschreibung - Straßen- und Landschaftsbau in Göttingen (ID:11094909)

DTAD-ID:
11094909
Region:
37083 Göttingen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Ausbau einer Flutmulde mit den Gesamtmassen von: ca. 7.700 m³ Oberbodenabtrag; ca. 6.300 m³ Oberbodenlagerung und Wiedereinbau; ca. 1.400 m³ Oberbodenentsorgung Z2; ca. 1.400 m³ Lieferung und...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
01.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung
Hörden vertreten durch den Verband
der Teilnehmergemeinschaften (VTG) Südniedersachsen,
Danziger Straße 40, 37083
Göttingen, Telefon: 0551 / 5074-251, Fax:
0551 / 5074-253, E-Mail: info@vtg-suednds.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Straßen- und Landschaftsbau:
Ausbau einer Flutmulde mit den Gesamtmassen
von: ca. 7.700 m³ Oberbodenabtrag;
ca. 6.300 m³ Oberbodenlagerung und Wiedereinbau;
ca. 1.400 m³ Oberbodenentsorgung
Z2; ca. 1.400 m³ Lieferung und Einbau
unbelasteter Oberboden; ca. 7.100 m³
Bodenaushub; ca. 3.300 m³ Bodenwiedereinbau
Z0; ca. 2.200 m³ Bodenentsorgung
Z2; ca. 1.600 m³ Bodenentsorgung Z0; ca.
24.600 m² Raseneinsaat; 1 St. Rahmendurchlass
L/H/B = 8,40/0,75/4,00 m; ca. 75
m² Böschungssicherung mit Wasserbausteinen;
ca. 210 m² Straßenanhebung mit Asphaltbefestigung.

Erfüllungsort:
37412 Hörden. Gebiet
der Flurbereinigung Hörden; Gemarkung
Hörden.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Flurbereinigung Hörden Bauprogramm
BV 01/15.

Vergabeunterlagen:
Die Verdingungsunterlagen
können ab sofort bei dem Verband der Teilnehmergemeinschaften
Südniedersachsen,
Danziger Straße 40, 37083 Göttingen, Tel.:
0551 / 5074-251, Fax: 0551 / 5074-253,
angefordert werden. Die Ausgabe bzw. der
Versand der Unterlagen erfolgt ab dem
19.08.2015. Die Verdingungsunterlagen
können beim Verband der Teilnehmergemeinschaften
Südniedersachen, nach Terminabsprache
eingesehen werden.

Das Entgelt
für die Unterlagen beträgt 35,00 inkl.
Datenträger. Das Entgelt ist unter dem
Stichwort Hörden BV-Nr.: 01/15 auf das
Konto des Verbandes der Teilnehmergemeinschaften
Südniedersachen, IBAN: DE96
2606 1291 0050 7100 30 einzuzahlen. Der
quittierte Einzahlungsbeleg ist der Anforderung
beizufügen. Das Regelleistungsverzeichnis
2009 (RLV 2009) der Niedersächsischen
Verbände der Teilnehmergemeinschaften
gibt es kostenlos als pdf Datei im
Internet unter: www.vtg-nds.de/rlv als
Download.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Bis zum Eröffnungstermin.

Verband der Teilnehmergemeinschaften
Südniedersachsen, Zimmer-
Nr. 3, Danziger Straße 40, 37083 Göttingen.

Dienstag, den 01.09.2015
um 11:00 Uhr. Beim Verband der Teilnehmergemeinschaften
Südniedersachsen Zimmer-
Nr. 126.

Ausführungsfrist:
21.09.2015 bis 30.10.2015.

Bindefrist:
Bis
zum 29.09.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Für sämtliche Arbeiten/
Leistungen wird eine Verjährungsfrist aus
Gewährleistungsansprüchen von 4 Jahren
vereinbart. Als Sicherheit für die Vertragserfüllung
ist eine Bürgschaft in Höhe von 5 %
der Auftragssumme einschl. Nachträge zu
stellen. Als Sicherheit für die Erfüllung von
Mängelansprüchen ist eine Bürgschaft von
3 % der Schlussrechnungssumme zu stellen.

Zahlung:
Gem. VOB/B § 16.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter
hat der Vergabestelle zum Nachweis seiner
Zuverlässigkeit gem. § 6 Nr. (3) VOB/A
und gem. § 4 und § 8 des Niedersächsischen
Landesvergabegesetzes (NTVergG) folgende
Unterlagen (teilweise mit dem Angebot)
vorzulegen: Erklärung zu § 4 Abs. 1 und
Abs. 2 -NTVergG- (Tariftreuerklärung): Verpflichtung,
dass der Unternehmer seinen Arbeitnehmern
bei der Ausführung der beauftragten
Leistungen mindestens das in für allgemein
verbindlich erklärten Tarifverträgen
vorgesehene Entgelt zahlt. Es gelten die Tarifverträge
der Wirtschaftsgruppe: Baugewerbe.
Erklärung des Bieters zu § 4 Abs. 1
und Abs. 2 des NTVergG. Nachweis über die
vollständige Entrichtung von Beiträgen: des
zuständigen Sozialversicherungsträgers; der
zuständigen Sozialkasse des Baugewerbes.
Eigenerklärung des Bieters zur Zuverlässigkeit
des Unternehmens. Die Nachweise und
der Auszug dürfen nicht älter als sechs Monate
sein. Ausländische Bieter haben eine
gleichwertige Bescheinigung ihres Herkunftslandes
vorzulegen. Andere Bescheinigungen
nach VOB/A § 6 Nr. 3 (1).

Sonstiges
Amt für regionale Landesentwicklung
Braunschweig, Geschäftsstelle
Göttingen, Danziger Straße 40, 37083
Göttingen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen