DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Straßenausbau mit Oberflächenentwässerungskanal in Rech (ID:13625009)

DTAD-ID:
13625009
Region:
53506 Rech
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
LV- Gewerk 1: Tief- und Straßenbauarbeiten. ca. 400 m³ Bodenaushub im Straßenplanum, einschl. Abfuhr auf Deponie, ca. 90 m Teilsickerleitung DN 150 herstellen, ca. 460 m Straßenrinne aus...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.12.2017
Frist Angebotsabgabe:
23.01.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-53506: Straßenausbau mit Oberflächenentwässerungskanal
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Ortsgemeinde Heckenbach, Verbandsgemeinde
Altenahr, - Bauamt - ,
Roßberg 3, 53505 Altenahr.

Planer:
Monreal GmbH, Planungsgruppe für Bauwesen, Lindenweg 6, 53506 Hönningen,
Tel.: 02643 / 90 494 0, Fax: 02 643 / 90 494 29.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Für den Endausbau der Ringstraße, westlicher und östlicher Teil, mit Randbefestigungen und einer neuen Deckschicht, durch die Ortsgemeinde Heckenbach,
sollen die folgenden Leistungen vergeben werden.
Im östlichen Teil wird gleichzeitig ein neuer Straßenentwässerungskanal errichtet: LV- Gewerk 1: Tief- und Straßenbauarbeiten.
ca. 400 m³ Bodenaushub im Straßenplanum, einschl. Abfuhr auf Deponie,
ca. 90 m Teilsickerleitung DN 150 herstellen,
ca. 460 m Straßenrinne aus Pflastersteinen, 1- zeilig, liefern
und setzen,
ca. 420 m Straßenrinne aus Pflastersteinen, 2- zeilig, liefern und setzen,
ca. 890 m Rundbordsteine aus Beton, liefern und setzen,
ca. 1.800 m² Asphaltbinder- und 1800 m² Asphaltdeckschicht, je 3
cm, liefern und einbauen.
LV- Gewerk 2: Straßen- Entwässerungskanalarbeiten
ca. 160 m vorh. Kanäle DN 300 abbrechen und aufnehmen, abfahren,
ca. 420 m³ Bodenaushub im Kanalgraben, einschl. Abfuhr auf Deponie,
ca. 215 m Stahlbetonrohre liefern und verlegen, Anschluss an vorh. Schacht,
ca. 6 St Kanalschächte aus Stahlbeton liefern und setzen,
ca. 40 m Anschlussleitungen DN 150 PVC, einschl. Erdarbeiten herstellen.

Erfüllungsort:
53506 Cassel, Ringstraße.

Lose:
beide Gewerke werden nur zusammen an einen Mindestbietenden vergeben!

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Leistungsverzeichnis: Das Leistungsverzeichnis ist in
doppelter Ausfertigung ab 14.12.2017 bei der VG Altenahr
- Bauamt- erhältlich.
LV: Die Schutzgebühr je Doppelblankett beträgt 40,00 EUR, inkl. CD mit Planunterlagen
im PDF- Format und Leistungsverzeichnis im GAEB- Format d83 (bei Postversand zzgl. 4,40 EUR).
Gebühren sind einzuzahlen auf das Konto VG Altenahr, - Bauamt- ,
Kreissparkasse Ahrweiler:
IBAN: DE45 5775 1310 0000 2000 30,
Swift- Bic: MALADE 51 AHR.
Der Einzahlungsschein ist bei der Angebotsanforderung vorzuweisen.
Die Planunterlagen sind nach telefonischer Anmeldung bei der Bauleitung einzusehen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Eröffnungstermin: Dienstag, den 23.01.2018, 10:30 Uhr.
Rathaus Roßberg, 53505 Altenahr, großer Sitzungssaal.

Ausführungsfrist:
Voraussichtlicher Baubeginn: Ab 03. April 2018.

Bindefrist:
23.02.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft 5 % der Bruttoauftragssumme
Gewährleistungsbürgschaft 3 % der Bruttoabrechnungssumme.

Geforderte Nachweise:
Der Auftrag wird nur an Fachfirmen erteilt.
Der Auftraggeber behält sich vor, vom Bieter entsprechende Unterlagen nach VOB/ A § 8 Nr. 3 und 4 nachzufordern.

Sonstiges
Nachprüfstelle gemäß § 31 VOB/ A ist die Kommunalaufsicht der Kreisverwaltung Ahrweiler.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen