DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Straßenbahnpersonenwagen in Bremen (ID:8050148)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbahnpersonenwagen
DTAD-ID:
8050148
Region:
28199 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.03.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Projekt „NOSE“: Beschaffung von Niederflurstraßenbahnen Die Bremer Straßenbahn AG beabsichtigt im Kalenderjahr 2013 im Rahmen ihres Projektes NOSE (nachfrageorientierter Straßenbahneinsatz) ca. 80 Straßenbahnen inklusive 2 Ersatzdrehgestellsätze und aller Sonderwerkzeuge zu beschaffen. Aufgrund der besonderen Straßenbeschaffenheit in Bremen müssen alle Fahrzeuge an einer vorderen Fahrgasttür mit einem im Fahrzeugboden integrierten Hublift für Rollstühle ausgestattet werden. Das Konzept sieht derzeit eine 100 %ge Niederflurigkeit vor. Fahrzeugbreite 2,65 m, bis 37 m Länge, Höhe max. 3650 mm, ca. 100 Sitzplätze und ca. 135 Stehplätze. Ca. 5 Mehrfachnutzungsflächen in der Größe 2 m x 1 m.Max. Achslast 116 kN. Fahrdrahtnennspannung 600V später auf 750V umschaltbar, max. 800 A, max. 2-fach Traktion.
Kategorien:
Eisenbahn-, Straßenbahnlokomotiven, rollendes Material
CPV-Codes:
Straßenbahnpersonenwagen
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  83995-2013

Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung – Versorgungssektoren

Lieferauftrag Richtlinie 2004/17/EG Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb: nein Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote: ja
Abschnitt I: Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Bremer Straßenbahn AG
Flughafendamm 12
Kontaktstelle(n): Bremer Straßenbahn AG
Zu Händen von: Reinhard Benndorf
28199 Bremen
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4215596304
E-Mail: reinhardbenndorf@bsag.de
Fax: +49 42155968304
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.bsag.de
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste
I.3) Auftragsvergabe im Auftrag anderer Auftraggeber
Der Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Projekt „NOSE“: Beschaffung von Niederflurstraßenbahnen
II.2) Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.3) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Die Bremer Straßenbahn AG beabsichtigt im Kalenderjahr 2013 im Rahmen ihres Projektes NOSE (nachfrageorientierter Straßenbahneinsatz) ca. 80 Straßenbahnen inklusive 2 Ersatzdrehgestellsätze und aller Sonderwerkzeuge zu beschaffen. Aufgrund der besonderen Straßenbeschaffenheit in Bremen müssen alle Fahrzeuge an einer vorderen Fahrgasttür mit einem im Fahrzeugboden integrierten Hublift für Rollstühle ausgestattet werden. Das Konzept sieht derzeit eine 100 %ge Niederflurigkeit vor. Fahrzeugbreite 2,65 m, bis 37 m Länge, Höhe max. 3650 mm, ca. 100 Sitzplätze und ca. 135 Stehplätze. Ca. 5 Mehrfachnutzungsflächen in der Größe 2 m x 1 m.Max. Achslast 116 kN. Fahrdrahtnennspannung 600V später auf 750V umschaltbar, max. 800 A, max. 2-fach Traktion.
II.4) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34622100
II.5) Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 2.6.2013
II.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.8) Zusätzliche Angaben:
Auf der Internetseite www.bsag \ Unternehmen \ Lieferanten-Infos \Unterlagen Projekt NOSE können Sie weitere Informationen zu den geplanten Eckdaten herunterladen (siehe Anfrageschreiben, Anforderungsmerkmale). Die BSAG behält sich vor, statt einer kompletten Neubeschaffung eine Voll-Sanierung (für den ganzen Bestand / teilweise) durchzuführen.
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
8.3.2013 Anlage Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung als Aufruf zum Wettbewerb oder zur Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Projekt „NOSE“: Beschaffung von Niederflurstraßenbahnen.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf NUTS-Code DE501
II.1.5) LoseAufteilung des Auftrags in Lose:
nein
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Beschaffung bis zu weiteren sieben Straßenbahnen.
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.3) Sonstige besondere Bedingungen:
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Interessenbestätigung, zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können Deutsch.
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Zusätzliche Angaben:
Interessierte Wirtschaftsteilnehmer müssen dem Auftraggeber mitteilen, dass sie an den Aufträgen interessiert sind; die Aufträge werden ohne spätere Veröffentlichung eines Wettbewerbsaufrufs vergeben Auf der Internetseite www.bsag \ Unternehmen \ Lieferanten-Infos \Unterlagen Projekt NOSE können Sie weitere Informationen zu den geplanten Eckdaten herunterladen (siehe Anfrageschreiben, Anforderungsmerkmale). Die BSAG behält sich vor, statt einer kompletten Neubeschaffung eine Voll-Sanierung (für den ganzen Bestand / teilweise) durchzuführen.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen