DTAD

Ausschreibung - Straßenbahnpersonenwagen in Kassel (ID:3313706)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbahnpersonenwagen
DTAD-ID:
3313706
Region:
34123 Kassel
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.11.2008
Frist Vergabeunterlagen:
23.12.2008
Frist Angebotsabgabe:
16.01.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Kauf von 14 Stück Stra?enbahnzweirichtungsgelenktriebwagen in dreiteiliger Ausführung mit einer Option auf weitere 10 Fahrzeuge in 2 Lieferlosen. Einsatz auf BOStrab- Strecken und optional auf Infrastruktur der NE- Strecke Lossetal. Für die Zulassung nach EBO wird eine Konformität zum vorhandenen Betrieb angestrebt, dabei dient die EBO, KonFeif und LNT- Richtlinie als Grundlage. Die Angebote sind entsprechend DIN 5607 nach E- und M- Teil aufzuschlüsseln. Es müssen hierfür getrennte Angebote abgegeben werden. Der Auftraggeber behält sich eine ergänzende Abgrenzung bzw. Vergabe vor.
Kategorien:
Eisenbahn-, Straßenbahnlokomotiven, rollendes Material
CPV-Codes:
Straßenbahnpersonenwagen
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  309116-2008

BEKANNTMACHUNG ? SEKTOREN Lieferauftrag

ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Kasseler Verkehrs- Gesellschaft AG, K?nigstor 3-13, z. Hd. von Herrn Noll, D-34117 Kassel. Tel. (49-561) 782 23 81. E-Mail: nolls@kvvks.de. Fax (49-561) 782 21 81. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Anträge auf Teilnahme sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Kauf von 14 Stück Niederflurzweirichtungsgelenktriebwagen in drei- teiliger Ausführung mit einer Option auf weitere 10 Fahrzeuge.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Sandersh?user Straße 23, 34123 Kassel. NUTS-Code: DE731.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Kauf von 14 Stück Stra?enbahnzweirichtungsgelenktriebwagen in dreiteiliger Ausführung mit einer Option auf weitere 10 Fahrzeuge in 2 Lieferlosen. Einsatz auf BOStrab- Strecken und optional auf Infrastruktur der NE- Strecke Lossetal. Für die Zulassung nach EBO wird eine Konformität zum vorhandenen Betrieb angestrebt, dabei dient die EBO, KonFeif und LNT- Richtlinie als Grundlage. Die Angebote sind entsprechend DIN 5607 nach E- und M- Teil aufzuschlüsseln. Es müssen hierfür getrennte Angebote abgegeben werden. Der Auftraggeber behält sich eine ergänzende Abgrenzung bzw. Vergabe vor.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
34622100.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 1.7.2009. Ende: 31.12.2012. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Bürgschaften auf den Formularen der KVV.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Bietergemeinschaften müssen bei Auftragserteilung ein gesamtschuldnerisches Konsortium bilden.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen für die Auftragsausführung:
Ja. Abschluß eines LCC- Vertrages über 15 Jahre.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Anzahl der Mitarbeiter und Umsatz der letzten drei Gesch?ftsjahre.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: QM-System nach DIN ISO 9001. Der Hersteller muss eine Flotte von mind. 30 Stra?enbahnfahrzeuge produziert haben. Diese müssen mind. 3 Jahre Betrieb im Stadtbahnbereich aufweisen.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden: Nein.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: die nachstehenden Kriterien 1. Quantitative Kriterien. Bestehend aus Fahrzeugpreis, Ersatzteilpaket, LCC- Vertrag, Energieverbrauch, Garantierte Verfügbarkeit, Kosten zur Anpassung der Infrastruktur/ Werkstatt, Vorbereitungszeit, Zahlungsmodalit?t. Gewichtung: 85 %. 2. Qualitative Kriterien. Bestehend aus: Bef?rderungskomfort, Betriebliche Auswirkungen, Redundante Ausführung der Systeme, Bew?hrte Systemkomponenten, Wartung und Instandhaltbarkeit. Gewichtung: 15 %.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber:
Strab Ersatzbeschaffung 2008.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für die Aushändigung von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 23.12.2008 - 23:59. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Anträge auf Teilnahme: 16.1.2009 - 23:59. IV.3.5) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können: Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Nachr. HAD-Ref. : 263/209. Nachr. V-Nr/AKZ : Strab Ersatzbeschaffung 2008.
VI.4) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax (49-6151) 12 58 16 (normale Dienstzeiten); (49-6151) 12 68 34 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
26.11.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen