DTAD

Ausschreibung - Straßenbau in Neustadt (ID:3884562)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbau
DTAD-ID:
3884562
Region:
35279 Neustadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.05.2009
Frist Vergabeunterlagen:
03.06.2009
Frist Angebotsabgabe:
02.07.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Los 1 - Straßenbau Ritterstra?e in Neustadt: Magistrat der

Stadt Neustadt (Hessen) Ritterstra?e 5 - 9, 35279 Neustadt, Tel.: 06692/8916,

Fax: 06692/8940. Los 2 - Mischwasserkan?le: Zweckverband Mittelhessische

Abwasserwerke, Teichweg 24, 35396 Gießen, Tel.: 0641/9506-0, Fax: 0641/9506-

197. Los 3 - Wasserversorgung: Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke,

Teichweg 24, 35396 Gießen, Tel.: 0641/9506-0, Fax: 0641/9506-197. Los 4 -

Platzgestaltung Rabenauplatz: Magistrat der Stadt Neustadt (Hessen) Ritterstra?e

5 - 9, 35279 Neustadt, Tel.: 06692/8916, Fax: 06692/8940.

b) Art der

Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOB/A - Vergabenummer: 2009 -05/NE.

c)Art des Auftrags: Ausführung von Bauleistungen.

d) Ort der Ausführung: Ritterstra?e

in 35279 Neustadt (Hessen).

e) Art und Umfang: Los 1 - Straßenbau Ritterstra?e.

AG: Magistrat der Stadt Neustadt, Ritterstra?e 5 - 9, 35279 Neustadt.

Bö: Dipl.-Ing. Gringel GmbH, Schubertstra?e 8b, 35043 Marburg: ca. 1.300 qm

Basaltpflasterfl?chen (Mosaikpflaster, Kleinpflaster und Wildpflaster) aufnehmen;

ca. 350 qm Basaltpflaster herstellen; ca. 850 qm Betonsteinpflaster herstellen;

ca. 260 m Entw?sserungsrinne aus Basaltpflaster herstellen. Los 2 - Mischwasserkan?le.

AG: Zweckverband Mittelhess. Abwasserwerke, Teichweg 24,

35396 Gießen. Bö: IB Scheuermann + Martin, Rohrbergstra?e 7, 65343 Eltville:

ca. 400 cbm Rohrgrabenaushub für Sammelkan?le und Schächte; ca. 110 m

Steinzeugrohre DN 300 und DN 400 liefern und einbauen; ca. 8 St. Kontrollsch?chte

D 1000 bis D 1200 mm liefern und einbauen; ca. 12 St. Hausanschlussleitungen

komplett bis Grundstücksgrenze erneuern Los 3 - Wasserversorgung.

AG: Zweckverband Mittelhess. Wasserwerke, Teichweg 24, 35396 Gießen. Bö:

Zweckverband Mittelhess. Wasserwerke, Teichweg 24, 35396 Gießen: ca. 250

cbm Rohrgraben- und Baugrubenaushub; ca. 170 m Wasserversorgungsleitung

DN 100 GGG / ZMU; ca. 8 St Hausanschlussleitungen erneuern. Los 4 - Platzgestaltung

Rabenauplatz. AG: Magistrat der Stadt Neustadt, Ritterstra?e 5 - 9,

35279 Neustadt. Bö: BAS/PLF, Querallee 43, 34119 Kassel: ca. 450 qm Basaltpflaster

herstellen; ca. 320 qm Betonsteinpflaster herstellen; ca. 50 m Entw?sserungsrinne

aus Basaltpflaster herstellen; ca. 420 m Bordanlage aus Basaltgro?pflaster

herstellen; ca. 30 m Bordanlage aus Betonsteinen herstellen.

f) Aufteilung

in Lose: nein.

h) Ausführungsfrist: 8 Monate (August 2009 bis März 2010).

i)Anforderung der Vergabeunterlagen - Vergabestelle: Magistrat der Stadt Neustadt

(Hessen) - Submissionsstelle -, Ritterstra?e 5 - 9, 35279 Neustadt. Frist für

die Anforderung: 03.06.2009.

j) Entgelt für die Vergabeunterlagen: 75,- EUR.

Zahlungsweise: Überweisung, Empfänger: Stadt Neustadt, Kontonummer: 70

001 080, BLZ, Geldinstitut: 533 500 00, Sparkasse Marburg-Biedenkopf. Verwendungszweck:

Neugestaltung Ritterstra?e. Die Verdingungsunterlagen werden

nur versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung vorliegt (gilt auch bei

Homebanking). Die Gebühr wird nicht erstattet. Versand: ab dem 09.06.2009.

o)Angebotseröffnung: 02.07.2009, 14.30 Uhr, Ort: Vergabestelle, Magistrat der

Stadt Neustadt (Hessen), Rathaus, Sitzungszimmer, Ritterstra?e 5 - 9, 35279

Neustadt (Hessen).

p) Sicherheitsleistungen: für die Vertragserfüllung 5 % der

Auftragssumme; für die Gewährleistung 3 % der Abrechnungssumme.

r) Rechtsform

der Bietergemeinschaften: selbstschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem

Vertreter.

s) Nachweise zur Eignung: Der Bieter hat zum Nachweis seiner

Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben gemäß VOB/A ? 8

Nr. 3(1) Buchstabe a-f zu machen: Befähigungsnachweis für Los 3: DVGW-Be-

scheinigung nach Arbeitsblatt GW 301 (W 3 ge/pe), glw. Nachweise aus EUStaaten

werden anerkannt.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 03.08.2009.

u) Nebenangebote:

nicht zugelassen.

v) sonstige Angaben - Nachprüfstelle: RP Gießen,

VOB-Stelle, Landgraf-Philipp-Platz 1-7, 35390 Gießen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen