DTAD

Ausschreibung - Straßenbau in Hofheim am Taunus (ID:2899741)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbau
DTAD-ID:
2899741
Region:
65719 Hofheim am Taunus
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.07.2008
Frist Angebotsabgabe:
05.08.2008
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Auftraggeber: Stadt Hofheim a. T., Der Magistrat, Chinonplatz 2, 65719 Hofheim.

Planung Ingenieurbüro Grandpierre & Wille, Gerichtsstr. 11, 65510

Idstein, Tel. 0 61 26 / 95 10-0. Leitung: Verdingungsstelle der Stadt Hofheim,

Chinonplatz 2, 65719 Hofheim. Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung

nach VOB/A. Ausführungsort: Gemarkung Hofheim. Objekt: Sanierung

Wirtschaftsweg zur Viehweide. Umfang: ca. 350 qm Asphaltabbruch,

ca. 3000 qm Asphaltbefestigungen herstellen, ca. 450 m Bordanlagen

herstellen, ca. 100 m Pflasterrinne herstellen, ca. 450 m Rauhbettmulde

herstellen. Art der Vergabe: Die Maßnahme wird als Gesamtleistung vergeben.

Ausführungsfrist - Baubeginn: September 2008; Bauende: September

2008. Anforderung: beim Planer. Versendung ab: 21.07.2008. Die

Versendung erfolgt nur gegen Nachweis der Einzahlung. Gebühr: Banküberweisung

auf Konto des Ingenieurbüros Grandpierre & Wille, Bankleitzahl

510 500 15, Konto-Nummer: 352 227 641 bei: Naspa Idstein, Verwendungszweck:

Sanierung Zufahrt Viehweide. Betrag: 40,00 EUR. Kostenbeitrag

für zwei Ausfertigungen der Ausschreibungsunterlagen einschließlich

Datenträger (CD-Rom und Diskette 3,5 Zoll), GAEB 90 inkl. 19 % MwSt.

Die Kosten werden in keinem Fall erstattet. Angebotsabgabe: bei der Leitung

bis 05.08.2008, 10.30 Uhr. Angebotssprache: Deutsch. Bieter: Bieter

oder deren Bevollmächtigte. Eröffnung: bei der Leitung am 05.08.2008,

10.30 Uhr. Sicherheiten: Ausf?hrungs- u. Gewährleistungsbürgschaft eines

in der EU zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers. Zahlungsbedingungen:

gem. VOB/B. Rechtsform: gesamtschuldnerisch haftend

mit bevollmächtigtem Vertreter. Nachweise: Nachweis von Leistungen

der letzten 3 Gesch?ftsjahre, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar

sind. Der Bieter hat auf Verlangen der Vergabestelle zum Nachweis

seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben

gemäß VOB/A ? 8 Nr. 3 Abs. 1 Buchst. a - f zu machen. Des Weiteren sind

vom Bieter auf Verlangen der Vergabestelle bereits mit der Anforderung der

Unterlagen Nachweise zur gewerbsmäßigen Zugehörigkeit seines Betriebes

gemäß VOB/A ? 8 Nr. 2 Abs. 1 vorzulegen. Zuschlags-/ Bindefrist: bis

16.09.2008. Sonstiges: Die Planungsunterlagen können beim Planer nach

telefonischer Terminvereinbarung eingesehen werden. Nachprüfstelle:

VOB - Stelle des Regierungspr?sidiums Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen