DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Straßenbau in Rastatt (ID:10818370)

Übersicht
DTAD-ID:
10818370
Region:
76437 Rastatt
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bitumen, Asphalt, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Auskofferung Bodenklasse 3-5 bis 40 cm ca. 300 m³ Materialentsorgung bis Z1.1 ca.550 t Asphaltdecke fräsen 4-6 cm ca.1.200 m² Asphaltbefestigung aufreißen 5-15 cm ca. 890 m² Aspaltbeton AC 11 DS...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
25.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadtverwaltung Rastatt
Fachbereich Bauen und Verkehr
Kundenbereich Bauverwaltung
Zimmer 2.02
Herrenstr. 15
76437 Rastatt
Tel.: +49 07222/972-5001
Fax: +49 07222/972-5199
E-Mail: bauen-und-verkehr@rastatt.de
Kontaktstelle Bearbeiter: Tel.: 07222/972-5101
Telefon, Fax, E-Mail, Internet: Fax: 07222/972-5199
Email: tiefbau@rastatt.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Auskofferung Bodenklasse 3-5 bis 40 cm ca. 300 m³
Materialentsorgung bis Z1.1 ca.550 t Asphaltdecke fräsen 4-6 cm ca.1.200 m² Asphaltbefestigung aufreißen 5-15 cm ca. 890 m² Aspaltbeton AC 11 DS mit Fertiger einbauen ca. 1.700 m² Betonplatten 16/16/8 cm einbauen ca. 780 m² Betonrinnenplatten 30/30/8 cm einbauen ca. 110 m² Betonnoppenplatten 30/30/8 cm einbauen ca. 30 m² Rollstuhlüberfahrsteine einbauen ca. 40 m Busbordsteine einbauen ca. 70m.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Projekt-Name: Barrierefreier Ausbau von Bushaltestellen
Projekt-Nr.: 15/56

Vergabeunterlagen:
Ausschreibende Stelle, bei der die Vergabeunterlagen angefordert/eingesehen werden können:
Stadtverwaltung Rastatt
Fachbereich Bauen und Verkehr
Kundenbereich Bauverwaltung
Zimmer 2.02
Herrenstr. 15
76437 Rastatt
Tel.: +49 07222/972-5001
Fax: +49 07222/972-5199
E-Mail: bauen-und-verkehr@rastatt.de
Kontaktstelle Bearbeiter: Tel.: 07222/972-5101
Telefon, Fax, E-Mail, Internet: Fax: 07222/972-5199
Email: tiefbau@rastatt.de

Ausgabe der Vergabeunterlagen ab Mittwoch, 10. Juni 2015.
Entgelt für die Unterlagen:
ja Höhe des Entgelts: 40,00 €
Für die Übersendung der Vergabe- unterlagen in Papierform oder CD-ROM gilt:
Verrechnungsscheck für 2 Exemplare (Entschädigungsbetrag wird nicht erstattet)
Angaben für Teilnahmeanträge:
entfällt



Verlangte Erklärungen: Verpflichtungserklärung nach § 3 Abs. 1 bis 3 bzw. § 4 Abs. 1
des Tariftreue- und Mindestlohngesetzes für öffentliche Aufträge in Baden-Württemberg des Bieters sowie dessen Nachunternehmen und Verleihunternehmen, soweit diese bereits bei Angebotsabgabe bekannt sind.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Eröffnung der Angebote: Ort Stadtverwaltung Rastatt
Fachbereich Bauen und Verkehr
Kundenbereich Bauverwaltung
Zimmer 2.02
Herrenstr. 15
76437 Rastatt
Tel.: +49 07222/972-5001
Fax: +49 07222/972-5199
E-Mail: bauen-und-verkehr@rastatt.de
Kontaktstelle Bearbeiter: Tel.: 07222/972-5101
Telefon, Fax, E-Mail, Internet: Fax: 07222/972-5199
Email: tiefbau@rastatt.de

Datum: 25.06.2015 Uhrzeit: 10:00 Uhr
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:
Bieter und ihre Bevollmächtigten

Ausführungsfrist:
03.08.201 5 bis 30.10.2015

Bindefrist:
Zuschlagsfrist: Bis 14.08.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
ja für Vertragserfüllungsansprüche
für Mängelansprüche

Zahlung:
Nach § 16 VOB/B, den Besonderen und Zusätzlichen Vertragbedingungen

Geforderte Nachweise:
Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters:
Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit gemäß VOB/A § 6 Abs. 3 Nr. 2. Näheres siehe Nr. 3.1 und 3.2 Aufforderung zur Angebotsabgabe - KEV 110.1 (B) A -Erklärung über die Zuverlässigkeit
Näheres siehe Nr. 5.3 des Angebotsschreibens - KEV 115.1 (B) Ang -

Besondere Bedingungen:
Rechtsform für Bietergemeinschaften:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Stelle zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße:
Regierungspräsidium Karlsruhe Schlossplatz 1 - 3 76133 Karlsruhe Tel. +49 721926-0 Fax +49 721926-6211

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen