DTAD

Ausschreibung - Straßenbau-, Kanalbau- und Versorgungsleitungsbauarbeiten in Schimmelshütte (ID:3706025)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbau-, Kanalbau- und Versorgungsleitungsbauarbeiten
DTAD-ID:
3706025
Region:
64720 Schimmelshütte
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.04.2009
Frist Angebotsabgabe:
22.04.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Kanalisationsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Straßenbauarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Kabelinfrastruktur, Bitumen, Asphalt, Brückenbauarbeiten, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung. Bauherr: Magistrat der Stadt Michelstadt und Eigenbetrieb

Abwasserbeseitigung der Stadt Michelstadt, Frankfurter Straße 3, 64720

Michelstadt. Bauvorhaben: Ausbau der inner?rtlichen Hauptverkehrsstraßen

Relystra?e und Hammerweg in Michelstadt, Odenwaldkreis. Für das o. g. Bauvorhaben

werden die Straßenbau-, Kanalbau- und Versorgungsleitungsbauarbeiten

öffentlich ausgeschrieben. Leistungsumfang - Straßenbau- und Gehwegbauarbeiten:

ca. 3.600 cbm Erdaushub; ca. 1.150 lfdm Bordsteine und

Flo?rinne liefern und versetzen; ca. 5.300 qm Frostschutzschichten; ca. 3.200

qm bitum. Oberbau und Schottertragschicht; ca. 1.400 qm Pflasteroberbau; ca.

52 Stck. Stra?eneinl?ufe. Br?ckenbauwerk: Behelfsbrücke für Fußgänger; ca.

50 cbm Betonabbruch, Br?ckenplatte und Gehwegkappen; ca. 60 cbm Bewehrter

Beton C 30/37 für Br?ckenoberbau; ca. 11 to Betonstahl BSt 500 S liefern und

einbauen; ca. 11 lfdm Stahlgeländer liefern und einbauen; ca. 65 qm Asphaltdeckschicht

aus Splittmastixasphalt. Kanalbauarbeiten: ca. 2.050 cbm Erdaushub

bis 3,00 m Tiefe einschl. Verbau; ca. 1.000 qm Stahlspundbohlenverbau;

ca. 10 Stck. Fertigteilsch?chte DN 1500; ca. 70 lfdm Stahlbetonrohre DN

700 liefern und verlegen; ca. 280 lfdm Stahlbetonrohre DN 250, DN 300 und DN

400 liefern und verlegen; ca. 6 Stck. Fertigteilsch?chte DN 1000. Durchpressung

der Odenwaldbahn: ca. 260 cbm Erdaushub bis 3,00 m Tiefe einschl. Verbau;

ca. 48 lfdm Stahlbetonrohre DN 500 und DN 700; ca. 4 Stck. Fertigteilsch?chte

DN 1500; ca. 55 cbm Baugrubenaushub, Tiefe von 3,00 - 4,00 m; ca. 40 lfdm

Stahlbeton Vortriebsrohre DN 600. Leitungsbauarbeiten für Versorgungstr?ger:

ca. 480 lfdm Rohrgrabenaushub bis 1,40 m Tiefe; ca. 430 lfdm Leitungszonen

aus Sand herstellen; ca. 200 cbm Erdaushub für Versorgungsleitungen; ca.

450 lfdm Ziehen und Einlagen von Kabel; ca. 400 lfdm Verlegen von Schutzrohr

bis da 160. Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 30. August 2009 um 24.00

Uhr. Geplanter Ausf?hrungsbeginn: Mai 2009 bis Dezember 2009. Die Angebotsunterlagen

können ab Mittwoch, den 01. April 2009 bei der Stadtverwaltung

Michelstadt, Stadtbauamt (Zimmer 205), Frankfurter Straße 3, 64720 Michelstadt,

während der Dienststunden abgeholt werden. Unkostenbeitrag: 80,00

EUR je Doppelexemplar einschl. CD-Rom (GAEB, DA 83). Der Portoversand der

Angebote erfolgt auf eigenes Risiko. Die Schutzgebühr wird auf keinen Fall zurückerstattet

und ist bei der Stadtkasse der Stadt Michelstadt einzuzahlen. Der

Einzahlungsbeleg ist bei der Abholung der Angebote vorzulegen. Bei Banküberweisungen

bitte den Betrag auf das Konto Nr. 400 408 91 bei der Sparkasse

Odenwaldkreis (BLZ 508 519 52) einzahlen (Verwendungszweck angeben).

Submission: Mittwoch, den 22. April 2009, 10.00 Uhr bei der Stadtverwaltung

Michelstadt, Magistratszimmer (1. OG, Zimmer 113), Frankfurter Straße 3,

64720 Michelstadt. Spätestens bei der Submission sind beide Ausfertigungen

der Angebotsunterlagen und die Urkalkulation vollständig ausgef?llt abzugeben.

Es können nur Bieter oder deren Bevollmächtigte anwesend sein. Als Auftragnehmer

kommen nur nachweisbar leistungsfähige Fachfirmen in Frage.

Eventuelle Beschwerden des Bieters über den Ablauf des Vergabeverfahrens

oder den Inhalt der Verdingungsunterlagen sind an die VOB-Stelle des Regierungspr?sidiums

Darmstadt, - Dez. V5/33b -, Wilhelminenstraße 1-3 in 64283

Darmstadt, zu richten.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen