DTAD

Ausschreibung - Straßenbau und Erdarbeiten für die Erneuerung der Wasserversorgung in Hünfeld (ID:6156622)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbau und Erdarbeiten für die Erneuerung der Wasserversorgung
DTAD-ID:
6156622
Region:
36088 Hünfeld
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.05.2011
Frist Vergabeunterlagen:
30.05.2011
Frist Angebotsabgabe:
31.05.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 400 m2 Asphaltaufbruch in Fahrbahn und Nebenflächen ca. 400 m2 Oberbau mit Pflasterdecke herstellen ca. 95 m Entwässerungsrinne aus Betonsteinpflaster einschl. Bordsteine, Straßenentwässerung und Beschilderung Kanalisation ca. 430 m3 Bodenaushub ca. 92 m Kanalerneuerung DN 300 in offener Bauweise ca. 3 Stck Schachtbauwerke ca. 5 Stck Kanalhausanschlüsse erneuern Erdarbeiten für die Wasser- und Gasversorgung ca. 210 m3 Bodenaushub für Hauptleitungen und Hausanschlüsse
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Installation von Gasanlagen, Abbruch-, Sprengarbeiten, Verkehrssteuerungsausrüstung, Straßenmarkierungsausrüstung, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Straßenmarkierungsarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Kanalbauarbeiten , Straßenbauarbeiten , Wasserbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 3373/12

Vergabenummer/Aktenzeichen: FB 3/2-15 Tiergartenweg

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Eigenbetrieb Abwasseranlagen der Stadt Hünfeld

i. V. m. dem Magistrat der Stadt Hünfeld und der Stadtwerke Hünfeld

GmbH

Straße:Lindenstraße 8 (EB, STW), Konrad-Adenauer-Platz 1 (Magistrat)

Stadt/Ort:36088 Hünfeld

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Hr. Uwe Kossick

Telefon:06652/ 180-153

Fax:06652/ 180-187

Mail:uwe.kossick@huenfeld.de

digitale Adresse(URL):http://www.huenfeld.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung:

nein

d) Art des Auftrags: Kanalerneuerung in Verbindung mit grundhaftem

Straßenbau und Erdarbeiten für die Erneuerung der Wasserversorgung und

Erweiterung der Gasversorgung im Tiergartenweg in der Kernstadt Hünfeld

e) Ausführungsort: Tiergartenweg, 36088 Hünfeld

NUTS-Code : DE732 Fulda

f) Art und Umfang der Leistung: Straßenbau

ca. 400 m2 Asphaltaufbruch in Fahrbahn und Nebenflächen

ca. 400 m2 Oberbau mit Pflasterdecke herstellen

ca. 95 m Entwässerungsrinne aus Betonsteinpflaster

einschl. Bordsteine, Straßenentwässerung und Beschilderung

Kanalisation

ca. 430 m3 Bodenaushub

ca. 92 m Kanalerneuerung DN 300 in offener Bauweise

ca. 3 Stck Schachtbauwerke

ca. 5 Stck Kanalhausanschlüsse erneuern

Erdarbeiten für die Wasser- und Gasversorgung

ca. 210 m3 Bodenaushub für Hauptleitungen und Hausanschlüsse

Produktschlüssel (CPV):

45233120 Straßenbauarbeiten

45240000 Wasserbauarbeiten

45247110 Kanalbauarbeiten

g)

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

Zur Ausführung steht folgender Zeitraum zur Verfügung: 27.06.2011 bis

31.08.2011. Der Zuschlag wird auf das Angebot erteilt, das unter

Berücksichtigung aller technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten

als das annehmbarste erscheint.

Beginn : 27.06.2011

Ende : 31.08.2011

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Ingenieurbüro Heiko Schmitt

Straße:Ahornweg 10

Stadt/Ort:36088 Hünfeld

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Hr. Heiko Schmitt

Telefon:06652/ 1779

Fax:06652/ 1796

Mail:ingenieurbuero.h.schmitt@t-online.de

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 30.05.2011

l) Kosten der Vergabeunterlagen: 57,00 EUR

Gegen Einsendung eines Verrechnungsschecks mit der Bewerbung

Eine Rückerstattung erfolgt nicht

Zahlungsweise:nur Verrechnungsscheck

Empfänger :Ingenieurbüro Heiko Schmitt

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Ausschreibung Tiergartenweg

n) Frist für den Eingang der Angebote: 31.05.2011 11:00 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe:

Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Hünfeld

Straße:Konrad-Adenauer-Platz 1

Stadt/Ort:36088 Hünfeld

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Hr. Uwe Kossick

Telefon:06652/ 180-153

Fax:06652/ 180-187

Mail:uwe.kossick@huenfeld.de

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

q) Angebotseröffnung: 31.05.2011 11:00 Uhr

Ort: Magistrat der Stadt Hünfeld, Rathaus, Konrad-Adenauer-Platz 1,

36088 Hünfeld, Rathaussaal, I. OG, Zimmer 100

Angebote sind zweifach in getrennte und besonders gekennzeichneten

Umschlägen einzureichen.

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und deren

Bevollmächtigte

r) Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft 5,0 % der

Auftrags- bzw. Abrechnungssumme

s) Zahlungsbedingungen: Abschlags- und Schlusszahlungen nach VOB/B

t)

u) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3

VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR)

vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis der Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung

in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von

Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen. Der

Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt

124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden.

Hinweis : Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind

von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die

entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen.

Das Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) liegt den

Angebotsunterlagen bei.

Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende

Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen :

Die Anforderungen der vom Deutschen Institut für Gütesicherung und

Kennzeichnung e.V.herausgegebenen Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961

Beurteilungsgruppe AK2 sind zu erfüllen und nachzuweisen.

Rechtsform für Bietergemeinschaften:

Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaften mit bevollmächtigtem

Vertreter

v) Zuschlags- und Bindefrist: 01.07.2011

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Vergabekammer (Paragraf 104 GWB): Regierungspräsidium Darmstadt,

Dezernat III 31.4, 64278 Darmstadt

Vergabeprüfstelle (Paragraf 103 GWB): VOB-Stelle, Regierungspräsidium

Kassel

Allgemeine Fach-/Rechtsaufsicht (Paragraf 31 VOB/A): VOB-Stelle,

Regierungspräsidium Kassel

nachr. HAD-Ref. : 3373/12

nachr. V-Nr/AKZ : FB 3/2-15 Tiergartenweg

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen