DTAD

Ausschreibung - Straßenbau- und Kanalarbeiten in Eime (ID:11978304)

Übersicht
DTAD-ID:
11978304
Region:
31036 Eime
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Straßenbauarbeiten -Lehmkamp- für den Flecken Eime: - 975 qm Asphalt aufnehmen und entsorgen, - 145 qm Pflaster aufnehmen und entsorgen, - 310 m Borde aufnehmen und entsorgen, - 680 cbm Boden...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.06.2016
Frist Vergabeunterlagen:
10.06.2016
Frist Angebotsabgabe:
28.06.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Samtgemeinde Gronau (Leine), Blanke Straße 16 in 31028 Gronau (Leine), Tel: 05182 / 902 - 668, Fax 05182 / 902 - 698, eMail: info@gronau-leine.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Die Durchführung der Maßnahme -Lehmkamp und Am Bach- erfolgt als Gemeinschaftsmaßnahme von: - Samtgemeinde Gronau (Leine) (Kanalarbeiten), - Flecken Eime vertreten durch die Samtgemeinde Gronau (Leine) (Straßenbauarbeiten).
Straßenbau- und Kanalarbeiten im -Lehmkamp und Am Bach- im Zuge der Dorferneuerung in 31036 Eime.
Straßenbauarbeiten -Lehmkamp- für den Flecken Eime: - 975 qm Asphalt aufnehmen und entsorgen, - 145 qm Pflaster aufnehmen und entsorgen, - 310 m Borde aufnehmen und entsorgen, - 680 cbm Boden aufnehmen und verwerten, - 365 cbm Frostschutz-schicht herstellen, - 205 cbm Schottertragschicht herstellen, -1160 cbm Pflaster liefern und herstellen, - 30 m Palisaden liefern und einbauen, - 165 m Borde liefern und setzen, - 305 m Sickerstrang herstellen. Kanalarbeiten -Lehmkamp- für die Samtgemeinde Gronau (Leine): - 105 m Leitung aus PVC-U DN 300 herstellen, -15 m Leitung aus PVC-U DN 200 herstellen, 4 St Fertigteilschächte DN 1000 (Tiefe 1,01 bis 2,00m) liefern und setzen, -1 St Kontrollschacht DN 630 PP/PE liefern und setzen. Straßenbauarbeiten -Am Bach- für den Flecken Eime: - 345 qm Bituminöse Befestigung aufnehmen und entsorgen, - 225 qm Beton über Pflaster aufnehmen und entsorgen, - 30 qm Beton aufnehmen und entsorgen, - 315 cbm Boden aufnehmen und verwerten, - 100 cbm Frostschutzschicht herstellen, - 260 qm Drainbetontragschicht d=15 cm herstellen, - 65 cbm Schottertragschicht herstellen, - 530 qm Pflaster liefern und herstellen, - 530 qm Versetzten von Pflastersteinen in Bettungsmörtel, - 530 qm Verfugen von Betonst-einpflaster, - 40 m Borde liefern und setzen, - 40 m Blockstufen auf Lücke setzen, - 25 qm Rasengitter liefern und einbauen, - 10 cbm Schadstellen in Mauerwerk Ufermauer beheben, - 175 m Sickerstrang herstellen.

Erfüllungsort:
Landkreis Hildesheim, Straßen Lehmkamp und Am Bach, 31036 Eime.

Lose:
Aufteilung in Titel mit Zuordnung zum jeweiligen Auftraggeber. Es ist keine Aufteilung möglich. Es sind alle Titel zwingend anzubieten da nur das gesamtwirtschaftlichste Angebot zur Ausführung kommen wird. Ausführungsfrist: Beginn 31. KW 2016 bis 43. KW 2016.

Planungsleistungen:
Ausführungsplanung durch Planungsbüro des Auftraggebers.

Nebenangebote:
gemäß VOB / A Paragr. 8 Abs. 2 Nr. 3 b nur in Verbindung mit Hauptangebot zulässig.

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
LV Versand: Als CD mit GAEB Datei und PDF Unterlagen, sowie Rückgabesatz in einfacher Papierform. Angebotsabgabe auf elektronischem Weg ist nicht möglich. Abgabe in Papierform zwingend notwendig. Zusätzliche Abgabe einer GAEB Datei für die Datenauslesung, zur oder nach Submission bitte auf CD oder Stick. d( Vertrag nach VOB / B mit Titelzuordnung zum jeweiligen Auftraggeber. Es erfolgt keine Trennung nach Losen. Das gesamtwirtschaftlichste Angebot kommt zur Ausführung. Die Titel werden wie folgt zugeordnet: - Straßenbauärbeiten -Lehmkamp- für den Flecken Eime. - Kanalarbeiten Lehmkamp-für die Samtgemeinde Gronau (Leine). - Straßenbauarbeiten -Am Bach- für den Flecken Eime.
Samtgemeinde Gronau (Leine), Fachbereich III, Stefan Frohns, Am Markt 3, 31028 Gronau (Leine), Tel: 05182 / 902 668, eMail: stefan.frohns@gronau-leine.de.
I) Entgelt für die Vergabeunterlagen: Für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform und CD mit GAEB Datei gilt: Höhe des Entgeltes 25,- Euro. Zahlungsweise per Banküberweisung. Sparkasse Hildesheim, BLZ 259 501 30, KtNr. 4 010 342, IBAN: DE56 2595 0130 0004 0103 42 BIC: NOLADE21HIK. Verwendungszweck: Lehmkamp & Am Bach. Empfänger: Samtgemeinde Gronau (Leine), Blanke Straße 16 in 31028 Gronau (Leine). Das Entgelt wird nicht erstattet.
Samtgemeinde Gronau (Leine), Blanke Straße 16, 31028 Gronau (Leine).

Termine & Fristen
Unterlagen:
10.06.2016

Angebotsfrist:
am 28.06.2016 um 11.00 Uhr Verwaltungsgebäude III, Zimmer 5, Blanke Straße 9 in 31028 Gronau (Leine). Bieter und Bevollmächtigte dürfen bei der Eröffnung anwesend sein. Versendung der Ausschreibungsunterlagen am 10.06.2016.

Ausführungsfrist:
29.10.2016

Bindefrist:
bis 27.07.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Getrennt nach den Titeln Straßenbau (Flecken Eime) und Kanalbau (Samtgemeinde Gronau (Leine) Vertragserfüllungsbürgschaft über 5 v.H. der Auftragssumme, sowie Gewährleistungsbürgschaft über 3 v.H. der Abrechnungssumme über die Dauer der Gewährleistung von 5 Jahren.

Geforderte Nachweise:
gemäß VOB / A Paragr.6 Abs. (3) Satz 2 durch Präquali-fizierung oder Eigenerklärung. Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlangen deren Eignung nachzuweisen. Im Auftragsfall sind Eigenerklärungen behördlich zu belegen. Eine gültige Freistellungsbescheinigung des Finanzamtes und Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Sozialkassen sind mit Angebotsabgabe vorzulegen. Nachweise: - Mitgliedschaft Güteschutz Kanalbau und Angabe der Beurteilungsgruppen oder Erklärung die Baustelle danach mit Fremdüberwachung auszuführen. Erklärung zu Paragr. 4 und 5 NTVergG. Grundlage der Auftragsvergabe ist die Entlohnung mit Mindestentgelt im Sinne des AEntG für das Baugewerbe durch die 9.Rechtsverordnung, Mindestlohn I und II, Geltungsbereich West Paragr.5 Abs.1 NTVerG gilt als Mindestvoraussetzung für Arbeitnehmer auf der Baustelle. Die Auftragsvergabe erfolgt ausschließlich an Straßen- und Tiefbauunternehmen. Aufgrund der fehlenden landschaftlichen Prägung ist die Vergabe an Unternehmen des Galabaus nicht möglich.

Sonstiges
Kommunalaufsicht Landkreis Hildesheim, Bischof - Janssen - Straße 31 in 31134 Hildesheim.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen