DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Moormerland (ID:13541079)

DTAD-ID:
13541079
Region:
26802 Moormerland
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ca. 1.130 cbm Fahrbahnbefestigung aus Betonplatten aufnehmen und fördern, ca. 200 cbm Fahrbahnbefestigung aus Betonsteinpflaster aufnehmen und fördern, ca. 1.480 qm Oberboden abtragen und wieder...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.11.2017
Frist Angebotsabgabe:
30.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeinde Moormerland, Theodor-Heuss-Straße 12 26802 Moormerland

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Straßenbauarbeiten
ca. 1.130 cbm Fahrbahnbefestigung aus Betonplatten aufnehmen und fördern, ca. 200 cbm Fahrbahnbefestigung aus Betonsteinpflaster aufnehmen und fördern, ca. 1.480 qm Oberboden abtragen und wieder andecken, ca. 2.300 cbm Oberboden liefern und andecken, ca. 1.500 cbm Boden lösen, Kofferbett bis 0,20 und 0, 80 bis 1,30 m herstellen, ca. 7.480 rn2 Geogitter zur Stabilisierung ungebundener Tragschichten einbauen, ca. 850 cbm Füllsand liefern und einbauen, ca. 5.300 qm Tragschicht aus gebrochenem Material, Dicke 25 cm herstellen, ca. 480 qm Schottertragschicht 0/32, Dicke 20 cm herstellen, ca. 4.600 qm Schottertragschicht 0/32, Dicke 25 cm herstellen, ca. 570 to Schottertragschicht 0/32 einbauen, ca. 10.000 qm Geogitter als Asphaltarmierung einbauen, ca. 19.820 qm
Asphalttragschicht AC 22 T N, Einbaudicke 6,5 cm herstellen, ca. 2.000 to Asphalttrag-schicht AC 22 T N, Vorprofil herstellen, ca. 19.820 qm Asphaltdeckschicht AC 11 T D, Einbaudicke 4,0 cm herstellen, ca. 9.930 m Fahrbahnrandbefestigung aus Rasenschotter herstellen, 1 Stück Mobile Brechanlage aufstellen, vorhalten, betreiben und abbauen, sowie die Pflasterarbeiten, Nebenarbeiten und sonstige Arbeiten im kleineren Umfang.

Erfüllungsort:
26802 Moormerland, OT Neermoor und Tergast Landkreis Leer.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Die Verdingungsunterlagen sind bis zum 30.11.2017 bei der Gemeinde Moormerland, Theodor-Heuss-Straße 12, 26802 Moormerland anzufordern. Die Ausgabe bzw. der Versänd der Unterlagen erfolgt ab dem 16.11.2017. Die Verdingungsunterlagen können bei der Gemeinde Moormerland nach Terminabspra-che eingesehen werden.
Das Entgelt für die Unterlagen beträgt 51,- Euro. Das Entgelt ist unter dem Stichwort - Straßenzüge Moormerland- auf das Konto der Gemeinde Moormerland bei der Spar-kasse LeerWittmund, IBAN:. DE 89 2855 0000 0012 8033 42, BIC: BRLADE21LER unter Angabe des Buchungszeichens: 4-044-541, 6311 einzuzahlen. Der Einzahlungsbeleg ist der Anforderung beizufügen. Das Leistungsverzeichnis wird als D83-Datei auf CD-ROM den Verdingungsunterlagen beigefügt.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebotsfrist: bis zum Eröffnungstermin.
Angebotsanschrift: Gemeinde Moor-merland, Theodor-Heuss-Straffe 12 26802 Moormerland.
Eröffnungstermin: Donnerstag, den 30.11.2017 um 13:00 Uhr bei der Gemeinde Moormerland, kleiner Sitzungssaal.

Ausführungsfrist:
Beginn: 10 Tage nach Auftragserteilung bis 24.08.2018.

Bindefrist:
Zuschlags- und Bindefrist: bis zum 29.12.2017.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Als Sicherheit für die Vertragserfüllung ist eine Bürgschaft in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme einschl. Nachträge zu stellen. Als Sicherheit für die Erfüllung von Mängelansprüchen ist eine Bürgschaft von 3 v.H. der Schlussrechnungssumme zu stellen.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat der Vergabestelle zum Nachweis seiner Zuverlässigkeit gern. Paragr. 6 (3) VOB/A und gern. Paragr. 4 und Paragr. 8 des Niedersächsischen Gesetzes zur Sicherung von Tariftreue und Wettbewerb bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (NTVerG) vom 31. Oktober 2b13 folgende Unterlagen (teilweise mit dem Angebot) vorzulegen: 1.) Erklärung zu Paragr. 4 Abs. 1 und Abs. 2 NTVerG. 2.) Nachweis über die vollständige Entrichtung von Beiträgen des zuständigen Sozialversicherungsträgers. Die Nachweise und der Auszug dürfen nicht älter als zwölf Monate sein. Ausländische Bieter haben eine gleichwertige Bescheinigung ihres Herkunftslandes vorzulegen. 3.) Andere Bescheinigungen nach VOB/A Paragr. 6 (3).

Besondere Bedingungen:
Rechtsform: Gesamtschuldnerisch haftend.

Sonstiges
Landkreis Leer, Rechnungsprüfungsamt Bergmannstraße 27, 26 789 Leer (Ostfriesland) Tel.: 0491 / 926-1460.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen