DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Hoyerhagen (ID:10934914)

Übersicht
DTAD-ID:
10934914
Region:
27318 Hoyerhagen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Rohre, zugehörige Artikel, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Straßenmarkierungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
100 St Wurzelstöcke roden; 36 m Tiefbordsteine aufnehmen; 50 m² Betonpflaster aufnehmen; 65 m² Bituminöse Befestigung aufnehmen; 300 m³ Unbrauchbaren Boden aufnehmen und transportieren; 1000 m³...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
09.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
21.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeinde Hilgermissen,
Schloßplatz 2,
27318 Hoya /Weser,
Tel.: 04251 / 815-0.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Herstellung eines Radweges
an der L201 zwischen der K141 und der K142.
100 St Wurzelstöcke roden; 36 m
Tiefbordsteine aufnehmen; 50 m² Betonpflaster
aufnehmen; 65 m² Bituminöse Befestigung
aufnehmen; 300 m³ Unbrauchbaren
Boden aufnehmen und transportieren;
1000 m³ Unbrauchbaren Boden aufnehmen
und einplanieren; 1300 m³ Unbrauchbaren
Boden aufnehmen und beseitigen; 2500 m³
Frostschutzschicht herstellen; 4460 m²
Schottertragschicht herstellen; 3360 m² Asphalttragschicht
200 kg /m² herstellen;
3310 m² Asphaltdeckschicht 50 kg /m² herstellen;
140 m Hochbordsteine liefern und
setzen; 170 m Tiefbordsteine liefern und setzen;
135 m Entwässerungsrinne herstellen; 7
St Straßenabläufe liefern und einbauen; 290
m² Betonpflaster liefern und verlegen; 180 m
Fahrbahnmarkierung herstellen; 1000 m Sickermulden
herstellen, B= 2,00 m, T= 0,30m; 380 m³ Oberboden für Mulden liefern und
einbauen; 18 St. Straßenabläufe liefern und
einbauen; 180 m³ Graben herstellen; 150 m
Rohrleitung DN 150 bis DN 200, T= bis
1,50 m herstellen; 2 St. Kontrollschächte DN 400 herstellen, T= bis 1,50 m herstellen.

Erfüllungsort:
Gemeinde Hilgermissen,
Samtgemeinde Grafschaft Hoya, Landkreis Nienburg.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Wegezweckverband, Sitz Syke,
Hermannstr. 15,
28857 Syke.
Der Kostenbeitrag von 60,00 ist auf das Konto des Wegezweckverbandes,
IBAN: DE88 2915 1700 1110
0483 92; BIC: BRLADE21SYK; auf das
Konto der KSK Syke mit dem Vermerk: Radweg
an der L201, Hilgermissen einzuzahlen.
Die quittierte Banküberweisung ist beizufügen.
Die Angebotsunterlagen können ab
06.07.2015 und bis zum 09.07.2015 gegen
Einsendung eines Kostenbeitrages in Höhe
von 60,00 beim Wegezweckverband Syke
angefordert werden. Eine GAEB-Datei
(D83) kann telefonisch oder per Mail angefordert
werden unter detlef.rolfes@wzv-syke.de.
Dienstag, 21.07.2015.
Gemeinde
Hilgermissen, Schloßplatz 2, 27318 Hoya /Weser.

Termine & Fristen
Unterlagen:
09.07.2015

Angebotsfrist:
21. Juli 2015, 14:00 Uhr.
Rathaus Samtgemeinde
Grafschaft Hoya, Schloßplatz 2,
27318 Hoya/Weser.

Ausführungsfrist:
Baubeginn: 03.08.2015;
Fertigstellung: 30.10.2015.

Bindefrist:
18.08.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Als Sicherheit für die Vertragserfüllung
wird eine Bürgschaft eines zugelassenen
Kreditinstitutes in Höhe von 5 % der
Auftragssumme verlangt. Als Sicherheit für
die Gewährleistung werden 3 % der Abrechnungssumme
einbehalten.

Zahlung:
nach VOB.

Geforderte Nachweise:
Es werden nur Bieter zugelassen,
die dem Auftraggeber bekannt sind
bzw. die entsprechenden Referenzen nachweisen
können. Die erforderliche Leistungsfähigkeit
muss glaubhaft nachgewiesen werden.

Sonstiges
Gemäß § 21 VOB/A:
Landkreis Nienburg.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen