DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Weilmünster (ID:13471444)


DTAD-ID:
13471444
Region:
35789 Weilmünster
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Herstellen von rd. 1.100 m² Straßenbau Straßenendausbau "Lerchenweg": ca. 350 cbm Bodenabtrag/Bodenaushub ca. 350 cbm Abfuhr ca. 700 qm Frostschutzschicht 42 cm ca. 180 to bit. Tragschicht 0/32...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
16.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
16.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-35789: Straßenbauarbeiten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber (Vergabestelle):
Offizielle Bezeichnung:Marktflecken Weilmünster
Straße:Rathausplatz 8
Stadt/Ort:35789 Weilmünster
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Herr Thomas Weber
Telefon:06472 - 91 69 30
Mail:weber@weilmuenster.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Herstellen von rd. 1.100 m² Straßenbau
Straßenendausbau "Lerchenweg":
ca. 350 cbm Bodenabtrag/Bodenaushub
ca. 350 cbm Abfuhr
ca. 700 qm Frostschutzschicht 42 cm
ca. 180 to bit. Tragschicht 0/32 mm
ca. 1.100 qm Asphaltdecke
ca. 10 qm Verbundsteinpflaster
ca. 170 lfdm Rinnenanlage
ca. 8 Stck Straßeneinläufe
Produktschlüssel (CPV):
45233120 Straßenbauarbeiten

Erfüllungsort:
Ausführungsort: Am Roten Küppel, 35789 Weilmünster - Wolfenhausen
NUTS-Code : DE723 Limburg-Weilburg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 1694/117
Vergabenummer/Aktenzeichen: WM179

Vergabeunterlagen:
Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und
Entschlüsselung:
kein elektronisches Vergabeverfahren

Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich
bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:
Offizielle Bezeichnung:Ing. Büro AGRIPPA GmbH
Straße:Auf Weisburg 39
Stadt/Ort:35789 Weilmünster - Ernsthausen
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Herr Armin Friedrich
Telefon:06472 - 2099
Fax:06472 - 8715
Mail:mail@ib-agrippa.de

l) Kosten der Vergabeunterlagen: Die Angebotsunterlagen können
angefordert werden beim Ingenieurbüro AGRIPPA GmbH Auf Weisburg 39,
35789 Weilmünster - Ernsthausen, Tel. 06472 - 2099, Telefax 06472 -
8715 und werden - so lange der Vorrat reicht - 2-fach abgegeben und
können gegen Vorlage oder Zusendung eines Verrechnungsschecks in Höhe
von EUR 90,-- (einschl. Versandgebühr und Daten - CD) zugunsten des
Ingenieurbüros AGRIPPA GmbH angefordert werden. Der Versand der
Unterlagen erfolgt ab dem 24.10.2017.
Eine Rückerstattung der Gebühren ist ausgeschlossen !
Zahlungsweise:nur Verrechnungsscheck
Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Baumaßnahme: Straßenendausbau
"Am Roten Küppel"
Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt,
auch für Nach- und Verleihunternehmen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebotseröffnung: 16.11.2017 11:00 Uhr
Ort: siehe unter a) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und deren
Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist:
Arbeitsbeginn: in Absprache mit dem Auftraggeber, Januar 2018
(witterungsabhängig) Bauzeit: 6 Wochen
Beginn : 15.01.2018
Ende : 02.03.2018

Bindefrist:
Zuschlags- und Bindefrist: 18.12.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 %
Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 %
der Auftragssumme eines in der EU zugelassenen Kreditinstitutes oder
Sicherheitseinbehlt in gleicher Höhe.

Zahlung:
Zahlungsbedingungen: Es gelten nur die des Auftraggebers !

Geforderte Nachweise:
Eignungsnachweise: Berücksichtigt werden nur Bewerber, die
nachweislich ausreichende Erfahrungen im städtischen Tiefbau nachweisen
können und über ausreichende Fachkräfte, Maschinen, und Geräte
verfügen.
VOB/A DIN 1960 § 25
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6a VOB/A/1, § 13 Abs. 1, 2 HVTG),
die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR)
vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten
Eignungsnachweisen entsprechen.

Sonstiges
Nachprüfstelle:
Regierungspräsidium Giessen VOB-Stelle

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen