DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Bad Gandersheim (ID:10904500)

Übersicht
DTAD-ID:
10904500
Region:
37581 Bad Gandersheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Straßenmarkierungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Aufhellung der Fahrbahn. Oberflächenbehandlung der Betonoberfläche auf Bindemittelbasis von Reaktionsharz (OB-RH) nach ZTV BEB-StB02 mit reinigen und kehren der Verkehrsfläche auf ca. 25.200 m²....
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
08.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Niedersächsische Landesbehörde für
Straßenbau und Verkehr, Stiftsfreiheit 3,
37581 Bad Gandersheim, Tel. 00 49 - 53 82/ 953 - 0, Fax 00 49 - 53 82 / 10 43, E-Mail:
Poststelle-GAN@nIstbv.niedersachsen.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Aufhellung der Fahrbahn.
Oberflächenbehandlung der Betonoberfläche
auf Bindemittelbasis von Reaktionsharz
(OB-RH) nach ZTV BEB-StB02 mit reinigen
und kehren der Verkehrsfläche auf ca.
25.200 m². Schlitzrinnen abkleben und
schützen auf 3.600 m, 84 St. Einläufe am
Fahrbahnrand schützen und 80 St. Fahrbahneinbauten
schützen. Markierungs- und
Demarkierungsarbeiten von je ca. 7200 m,
15-Fahrbahnbegrenzungslinien, ca. 1.200 m
15-Leitlinien in Kaltplastik und Kaltspritzplastik
Typ 11 mit Agglomeraten. Die Demarkierung
sind mittels Hochdruck-Wasserstrahlen
mit Absaugen der Reinigungsschlämme
durchzuführen. Die Verkehrsfläche,
Notfallhaltebuchten, Notgehwege,
Schlitzrinnen, Einläufe am Fahrbahnrand
und Fahrbahneinbauten (Leichtmasten, Abdeckungen,
Schieber, Hydranten u. Schächte)
sind nach Ablauf der Arbeiten und Abfahren
des losen Splitts nach Verkehrsfreigabe
unverzüglich nach Aufforderung durch
den AG zu kehren bzw. zu reinigen.

Erfüllungsort:
Niedersächsische Landesbehörde
für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich
Gandersheim, Stiftsfreiheit 3, 37581
Bad Gandersheim; Autobahnmeisterei Göttingen, A 38 Heidkopftunnel, AM Bezirk
Göttingen, Kasseler Landstr. 111, 37081
Göttingen.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau
und Verkehr, Stiftsfreiheit 3, 37581
Bad Gandersheim, Tel. 00 49 - 53 82 / 953 -
0, Fax 00 49 - 53 82 / 10 43, E-Mail: Poststelle-
GAN@nlstbv.niedersachsen.de.

Höhe
des Entgeltes für die Vergabeunterlagen:
34,00 , Vergabestelle: Niedersächsische
Landesbehörde, Bank: Nord LB Hannover,
BIC: NOLADE2HXXX, IBAN: DE402505-
00000106022411, Verwendungszweck:
Kassenzeichen: 8211 000677419. Das Entgelt
wird nicht erstattet. Die Vergabeunterlagen
werden erst nach Eingang des Nachweises
der Einzahlung versandt. Überweisung -
kein Scheck.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Eröffnungstermin
am 08.07.2015 um 10:00 Uhr im Zimmer B-114.

Niedersächsische Landesbehörde für
Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich
Gandersheim, Stiftsfreiheit 3, 37581 Bad
Gandersheim.

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung frühestens:
11.09.2015; Vollendung der Ausführung
spätestens: 27.09.2015. Arbeiten sind am
Wochenende unter Vollsperrung durchzuführen.

Bindefrist:
07.08.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheit für Vertragserfüllung
in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme;
Sicherheit für Mängelansprüche in Höhe
von 3 v. H. der Abrechnungssumme.

Zahlung:
Abschlagszahlungen
und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E-StB.

Geforderte Nachweise:
Vorlage von
Nachweise auf Verlangen:-Prüfzeugnis gem. TL/TP BEB RH-StB für das speziell flexibilisierte
Komponenten-Reaktionsharz für Betonoberflächen,
Geräteverzeichnis über die
in den Leistungspositionen geforderten Verlegegeräten.
Nachweis das der Bieter in den
letzten 2 oder 3 Jahren entsprechende Arbeiten
ausgeführt hat und über die entsprechenden
Arbeiten Referenzen / Referenzlisten
mit Ansprechpartnern nachweist. Der
Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit auf
Verlangen Angaben gem. § 6 Abs. 3 VOB/A
zu machen. Der Nachweis der Qualifikation
einer Fachkraft für Markierungen und der
Nachweis der Qualifikation des zu benennenden
Verantwortlichen für die Sicherung
an Arbeitsstellen gemäß den Merkblatt
über Rahmenbedingungen für erforderliche
Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung an
Arbeitsstellen an Straßen (MVAS) sind auf
Verlangen vorzulegen. Näheres siehe Vergabeunterlagen.

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch
haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter.

Sonstiges
Niedersächsische
Landesbehörde für Straßenbau
und Verkehr, Nachprüfungsstelle, Göttinger
Chaussee 76 A, 30453 Hannover.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen