DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Clausthal-Zellerfeld (ID:10812920)

Übersicht
DTAD-ID:
10812920
Region:
38678 Clausthal-Zellerfeld
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Straßenmarkierungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Straßenbauarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Sonstige Tiefbauarbeiten, Müllentsorgung, Bitumen, Asphalt, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Los 0 - Baustelleinrichtung, AG Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld Bausstelleneinrichtungs- und Baustellensicherungsmaßnahmen anteilig für die Lose 1 bis 5. Los 1 - Straßenbau, AG...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
14.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Los 0:
Berg- und Universitätsstadt Clausthal-
Zellerfeld, Fachdienst Straße und Verkehr,
Am Rathaus 1,
38678 Clausthal-Zellerfeld,
Telefon 05323 / 931-901,
Fax:05323 / 93199-901.
Los 1:
Berg- und Universitätsstadt
Clausthal-Zellerfeld, Fachdienst
Straße und Verkehr,
Am Rathaus 1,
38678 Clausthal-Zellerfeld,
Telefon 05323 / 931-901,
Fax: 05323 / 93199-901.
Los 2:
Abwasserbetrieb der Berg- und Universitätsstadt
Clausthal-Zellerfeld,
Robert-Koch-Straße 5,
38678 Clausthal-Zellerfeld,
Telefon 05323 / 715-265,
Fax: 05323 / 715-150.
Los 3:
Stadtwerke Clausthal-Zellerfeld GmbH,
Robert-Koch-Str. 5,
38678 Clausthal-Zellerfeld,
Telefon 05323 / 715-0,
Fax: 05323 / 715-150.
Los 4:
Berg- und Universitätsstadt
Clausthal-Zellerfeld, Fachdienst
Straße und Verkehr,
Am Rathaus 1,
38678 Clausthal-Zellerfeld,
Telefon 05323 / 931-901,
Fax: 05323 / 93199-901.
Los 5:
Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld,
Fachdienst Straße und Verkehr,
Am Rathaus 1,
38678 Clausthal-Zellerfeld,
Tel. 05323 / 931-901,
Fax: 05323 / 93199-901.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ausbau der Straße Zellbach in der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld.
Los 0: Baustelleneinrichtung.
Los 1: Straßenbau.
Los 2: Kanalbau.
Los 3: Kanalbau.
Los 4: Ingenieurbauwerke.
Los 5: Gebäudesicherung.
Los 0 - Baustelleinrichtung, AG Berg- und
Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld Bausstelleneinrichtungs-
und Baustellensicherungsmaßnahmen
anteilig für die Lose 1 bis 5.
Los 1 - Straßenbau, AG Berg- und Universitätsstadt
Clausthal-Zellerfeld: 6.975 m² Asphalt fräsen; 1.800 m² Asphalt aufnehmen;
2.300 m² Betonsteinpflaster aufnehmen;
1.720 m Pflasterstreifen 1-3-reihig
aufnehmen; 1.700 m Bordsteine aufnehmen;
6.050 m³ Boden Klasse 3-5 lösen und
laden; 12.100 t Gefährlichen Abfall entsorgen;
12.255 m² Frostschutzschicht, D=18-
45cm herstellen; 11.320 m² Schottertragschicht,
D=15-25cm herstellen; 5.315 m²
Asphalttragschicht herstellen; 5.315 m² Asphaltbinderschicht
herstellen; 5.315 m² Asphaltdeckschicht
herstellen; 5.915 m² Betonsteinpflaster
8-10cm herstellen; 2.653 m
Bordanlagen herstellen; 2.095 m Gossenanlagen
herstellen; 330 m Straßenentwässerungsleitungen
DN 150 herstellen; 80 m
Natursteinmauersanierung; 50 m Winkelstützen
liefern u. einbauen; 50 m Stahlgeländer
liefern und montieren; 900 m Markierung
herstellen; 2 St. Lichtsignalanlage liefern
und montieren; 900 m Erdarbeiten Beleuchtungsgraben;
19 m Durchlasserneuerung
mit Stahlbetonfertigteilen. Los 2 - Kanalbau,
AG Abwasserbetrieb der Berg- und
Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld:
2.100 m³ RW-Leitungsgraben mit Schachtbaugruben
herstellen; 835 m Stahlbetonrohrleitung
DN 300 bis 600 liefern u. einbauen;
20 St. Betonschächte DN 1000 liefern u. setzen; 735 m RW-Grundstücksleitung,
PP DN 150 liefern u. einbauen; 26 St.
Kunststoffschächte PP DN 400 liefern u.
einbauen; 1.650 m³ SW-Leitungsgraben mit
Schachtbaugruben herstellen; 790 m Kunststoffrohrleitung
PE-HD 160 - 315 liefern u.
verlegen; 20 St. Kunststoffschächte PEHD
DN 1000 liefern u. setzen; 550 m SWGrundstücksleitung,
PE-HD DA 160 liefern
u. einbauen; 63 St. Kunststoffschächte PP
DN 400 liefern u. einbauen. Los 3 - Kanalbau,
AG Stadtwerke Clausthal-Zellerfeld
GmbH: 865 m Leitungsgraben für Trinkwasserhauptleitung
DN 150 herstellen; 69m
Leitungsgraben für Trinkwasserhausanschluss
bis 2 1/2 herstellen; 95m Leitungsgraben
für Gashauptleitung DN 150 herstellen;
675m Leitungsgraben für Gashausanschluss
bis 2 1/2 herstellen; 150m Leitungsgraben
für Stromkabel herstellen. Los 4 -
Ingenieurbauwerke, AG Berg- und Universitätsstadt
Clausthal-Zellerfeld: Untere
Stützwand: 54 m³ Mauerwerk abbrechen;
76 m³ Beton, gering bewehrt abrechen; 95m Berliner Verbau, freistehend (Trägerbohlwand)
herstellen; 160 m³ Baugrube herstellen;
150 m³ Bauwerkshinterfüllung liefern u.
einbauen; 118 m³ Stahlbetonarbeiten für
Stützwandherstellung; 100 m Stahlgeländer
auf Stahlbetonstützwand herstellen; 78 m²
Lärmschutzbekleidung an Stützwand herstellen.
Obere Stützwand: 400 m³ BigPack /
Transportsack einschl. Füllung aufnehmen
und entsorgen; 105 m³ Mauerwerk abbrechen;
86 m³ Beton, gering bewehrt abrechen;
200 m Geländer abbauen; 57 m Berliner
Verbau, freistehend (Trägerbohlwand)
herstellen; 295 m³ Baugrube herstellen;
263 m³ Bauwerkshinterfüllung liefern u. einbauen;
190 m Sickerrohrleitung herstellen;
420 m³ Stahlbetonarbeiten für Herstellung
Stützwand; 335 m Fugenbleche liefern u.
einbauen; 240 m Stahlgeländer auf Stahlbetonstützwand
herstellen; 220 m² Lärmschutzbekleidung
an Stützwand herstellen;
380 m² Hydroph. gemäß Oberflächenschutzsystem
auftragen; 45 m² Oberbauarbeiten
zur Pflasteraufnahme herstellen; 1 St. Vorhandene
Löschwasserzisterne umbauen. Los
5 - Gebäudesicherung, AG Berg- und Universitätsstadt
Clausthal-Zellerfeld: Materiallieferungen
und Stundenlohnleistungen.

Erfüllungsort:
Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld, Landkreis Goslar.
38678 Clausthal-Zellerfeld

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
3.3/90 - 1 / 2015.

Vergabeunterlagen:
Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld,
Fachdienst 3.3 Straße und Verkehr, Am Rathaus
1, 38678 Clausthal-Zellerfeld. Der Versand
der Unterlagen erfolgt ab dem 12.06.2015.
Für die Ausschreibungsunterlagen
ist der Betrag von 200,00 auf das Konto
bei der Sparkasse Goslar/Harz, BIC: NOLADE21GSL,
IBAN: DE 92 2685 0001 0000
0093 16 unter Angabe der Haushaltsstelle
10/54101.33110000 Verwaltungsgebühren
zu entrichten. Der Anforderung der Unterlagen
ist der Nachweis der Einzahlung in Kopie
beizufügen.
Die Angebote
sind bis 14.07.2015, 11:00 Uhr, einzureichen.
Berg- und Universitätsstadt Clausthal-
Zellerfeld, Fachdienst 3.3 Straße und
Verkehr, Am Rathaus 1, 38678 Clausthal-Zellerfeld.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
14.07.2015, 11:00 Uhr,
Zimmer 64, Berg- und Universitätsstadt Clausthal-
Zellerfeld, Fachdienst 3.2 Bauleit- u. Grünflächenplanung,
Bauverwaltung, Am Rat haus 1,
38678 Clausthal-Zellerfeld,
Bevollmächtigte der Bieter.

Ausführungsfrist:
ab 35. KW 2015 bis 31. KW 2018 (3 Jahre!).

Bindefrist:
21.08.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheit für die
Vertragserfüllung: 5 %, Sicherheit für Mängelansprüche: 3 %.

Zahlung:
Die Bedingungen für
die Auszahlung von Rechnungsbeträgen
richten sich nach der VOB/B § 16.

Geforderte Nachweise:
Die Bewerber zum Nachweis ihrer
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
Angaben entsprechend VOB/A § 6
Nr. 3(1) a-d machen. Zusätzlich haben die
Bewerber mit ihrem Antrag auf Teilnahme (gem. VOB/A § 6 Nr. 3 (1) h u. i) entsprechende
Unbedenklichkeitsbescheinigungen
des Finanzamtes, des Sozialversicherungsträgers
und der Berufsgenossenschaft vorzulegen.

Sonstiges
Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße
gegen die Vergabebestimmungen kann
sich der Bieter an den Landkreis Goslar,
Kommunalaufsicht, Klubgartenstraße 11, 38640 Goslar, wenden.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen