DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Rhede (ID:13541269)

DTAD-ID:
13541269
Region:
46414 Rhede
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Es soll der Randbereich beidseitig der Fahrbahn in einer mittleren Breite von 0,50 m auf ca. 0,35 m Tiefe ausgekoffert werden. Im Anschluss soll hier eine 25 cm starke Schottertragschicht und...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.11.2017
Frist Vergabeunterlagen:
05.12.2017
Frist Angebotsabgabe:
05.12.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-46414: Straßenbauarbeiten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Bocholt
Straße: Berliner Platz 1
PLZ, Ort 46395 Bocholt
Kontaktstelle: Rechtsreferat - Zentrale Vergabestelle
Zu Händen von: Peter Ingenhaag
Telefon: +49 2871 953-453/351/514
Telefax: +49 2871 953-190
E-Mail: rechtsreferat@mail.bocholt.de
URL: http://www.bocholt.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Die Stadt Rhede beabsichtigt, den Wirtschaftsweg Hovesath, zwischen Büngerner Allee Kreisstraße K 60) und Haawerkamp (Ausbaulänge ca. 1.100 m), auszubauen.
Dazu soll der Randbereich beidseitig der Fahrbahn in einer mittleren Breite von 0,50 m auf ca. 0,35 m Tiefe ausgekoffert werden. Im Anschluss soll hier eine 25 cm starke Schottertragschicht und eine 10 cm starke Asphalttragschicht eingebaut werden.
Nach Einbau der Asphalttragschicht in den Randbereichen soll der gesamte Fahrbahnbereich mit einem Straßenfertiger in einem ersten Arbeitsgang mit Asphalttragdeckschichtmaterial AC 0/16 TD vorprofiliert werden.
Abschließend ist in einem zweiten Arbeitsgang eine 5 cm starke Asphalttragdeckschicht AC 0/16 TD mit dem Straßenfertiger herzustellen.

Erfüllungsort:
Rhede
Straße: Hovesath
PLZ, Ort 46414 Rhede

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer 352/17

Vergabeunterlagen:
Die elektronischen Vergabeunterlagen können unter "Westfalen",
http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/ unter Beachtung der dort genannten Nutzungsbedingungen heruntergeladen werden.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht in die Vergabeunterlagen:
05.12.2017 09:45 Uhr
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten.

Termine & Fristen
Unterlagen:
05.12.2017

Angebotsfrist:
Ablauf der Angebotsfrist 05.12.2017 09:45 Uhr
Angebotseröffnung am 05.12.2017 09:45 Uhr
Ort Submissionsraum Schleusenwall 5
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
Bieter und Ihre Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung: 09./10 KW 2018
Fertigstellung: innerhalb von 15 Werktagen

Bindefrist:
04.01.2018 23:59 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine

Zahlung:
Gem. den Vergabe- und Vertragsunterlagen und den Bestimmungen der VOB/A

Geforderte Nachweise:
Bedingung an die Auftragsausführung:
Das Vergabeverfahren erfolgt nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, Teil A, Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen (VOB/A, Abschnitt 1) und den Vorgaben des Gesetzes über die Sicherung von Tariftreue und Sozialstandards sowie fairen Wettbewerb bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (Tariftreue- und Vergabegesetz NRW - TVgG-NRW) vom 31.01.2017.
Die nach diesem Gesetz erforderlichen Nachweise und Erklärungen sind nur von demjenigen Bieter, dem der Zuschlag erteilt werden soll (Bestbieter), vorzulegen. Der Bestbieter hat nach Aufforderung durch den öffentliche Auftraggeber die nach dem Gesetz erforderlichen Nachweise und Erklärungen innerhalb einer Frist von drei bis fünf Werktagen vorzulegen.
Die Bieter haben mit Angebotsabgabe folgende Erklärungen nach TVgG-NRW abzugeben:
1. Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentlohnung für Dienst- und Bauleistungen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen
2. Verpflichtungserklärung nach § 8 TVgG - NRW zur Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Die Besonderen Vertragsbedingungen des Landes Nordrhein-Westfalen zur Beachtung von
Mindestanforderungen der Internationalen Arbeitsorganisation an die Arbeitsbedingungen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen (Tariftreue und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen) gelten im Auftragsfall als vereinbart.
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
Auf gesondertem Verlangen Eignungsunterlagen gem. § 6a VOB/A
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Auf gesondertem Verlangen Eignungsunterlagen gem. § 6a VOB/A
Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:
Auf gesondertem Verlangen Eignungsunterlagen gem. § 6a VOB/A

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der/Anforderung an Bietergemeinschaften
Bewerber-/Bietergemeinschaften haben eine von allen Mitgliedern unterzeichnete Erklärung abzugeben:
1) in der die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft im Auftragsfall erklärt ist,
2) in der alle Mitglieder aufgeführt sind und der für die Durchführung des Vertrages bevollmächtige Vertreter bezeichnet ist,
3) dass der bevollmächtigte Vertreter die Mitglieder gegenüber dem Auftraggeber rechtsverbindlich vertritt,
4) dass alle Mitglieder als Gesamtschuldner haften.

Sonstiges
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Name: Kreis Borken
Straße: Burloer Str. 93
PLZ, Ort 46325 Borken
Kontaktstelle: Revision und Aufsicht
Sonstige Informationen für Bieter/Bewerber
Die Stadt Bocholt beschafft im Namen und für Rechnung der Stadt Rhede (Auftraggeberin), diese
vertreten durch den Bürgermeister, Rathausplatz 9, 46414 Rhede.
Gem. § 11 VOB/A der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen erfolgt der
Informationsaustausch zwischen Auftraggeber und Bewerber ausschließlich über die Vergabeplattform
des Landes NRW (www.evergabe.nrw.de). Das Verfahren wird unter der vorgenannten Bezeichnung
auf dem "Vergabemarktplatz" in dem Bereich "Wirtschaft" veröffentlicht. Hierzu ist eine kostenlose
Registrierung erforderlich.
Beachten Sie bitte die technischen Voraussetzungen zur Nutzung des Vergabemarktplatzes NRW, die
Sie den Nutzungsbedingungen entnehmen können.
Sämtliche Informationen zum Vergabeverfahren sind auf dem Vergabemarktplatz hinterlegt; etwaige
Änderungen, Antworten auf Bieterfragen bzw. Berichtigungen erfolgen ausschließlich über den
Projektraum, so dass der Bewerber aufgefordert wird, sich in regelmäßigen Abständen über den aktuellen
Stand zu informieren.
Sollten Sie nicht die Teilnahmeunterlagen direkt von der Vergabestelle bzw. über den Vergabemarktplatz
des Landes NRW erhalten haben, sondern über Dienstleister oder beauftragte Dritte wird Ihnen
eine Registrierung auf dem Vergabemarktplatz des Landes NRW und eine Teilnahme über vo.g.
Vergabemarktplatz empfohlen. Vergabeunterlagen können geändert oder ergänzt werden, die
Bieterkommunikation, die i.d.R. als einziges Kommunikationsmittel zugelassen ist, kann erläuternde
Hinweise erhalten.
Einen verbindlichen und jeweils aktuellen Stand der Informationen zu diesem Vergabeverfahren finden
Sie im Regelfall nur auf dem Vergabemarktplatz des Landes NRW.
Die Abgabe von elektronischen Angeboten ist nicht zugelassen; diese sind schriftlich unter Verwendung
eines eindeutig gekennzeichneten Briefumschlages ("Angebot - Bitte nicht öffnen") oder unter
Verwendung des Adressaufklebers einzureichen. Die Kommunikation während des Vergabeverfahrens
und in der Vertragsabwicklung erfolgt nur in deutscher Sprache.
Bekanntmachungs-ID: CXPWYYS95HW

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen