DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Osnabrück (ID:12225381)

Übersicht
DTAD-ID:
12225381
Region:
49074 Osnabrück
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ca. 100 m Busbordstein "Kasseler Sonderbord" setzen ca. 60 m2 Taktile Gehwegplatten liefern und verlegen ca. 270 m2 Deckschicht aus Splittmastixasphalt
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.08.2016
Frist Angebotsabgabe:
13.09.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Osnabrück
Bierstraße 2, 49074 Osnabrück
Zu Händen von: Frau Cramer
Telefon: (05 41)3 23-26 00
Telefax: (05 41) 3 23-43 26
E-Mail: oeffentlicheauftraege@osnabrueck.de
URL: www.osnabrueck.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
ca. 100 m Busbordstein "Kasseler Sonderbord" setzen
ca. 60 m2 Taktile Gehwegplatten liefern und verlegen
ca. 270 m2 Deckschicht aus Splittmastixasphalt

Erfüllungsort:
Erneuerung von Bushaltestellen 2016, Im Stadtgebiet, 49074 Osnabrück

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
2016_VOB_139

Vergabeunterlagen:
ggf. Auftragsvergabe auf elektronischem Wege und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung: (Anforderung/Bereitstellung von Unterlagen siehe Buchstabe k) Art der akzeptierten Angebote
- Postalischer Versand
- Elektronisch per Mantelbogen
- Elektronisch in Textform (einfache Signatur)
- Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
- Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signatur
Name und Anschrift, Telefon- und Faxnummer, Email-Adresse der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen und zusätzliche Unterlagen angefordert und eingesehen werden können:
Die elektronischen Vergabeunterlagen können unter http://www.dtvp.de/Center/ unter Beachtung der dort genannten Nutzungsbedingungen heruntergeladen werden.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder
Einsicht in die Vergabeunterlagen: 13.09.2016 10:00 Uhr
Gegebenenfalls Höhe und Bedingungen für die Zahlung des Betrags, der
für die Unterlagen zu entrichten ist:
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten.
Frist für den Eingang der Angebote: Angebotsfrist: 13.09.2016 10:00 Uhr
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind, gegebenenfalls auch Anschrift, an die Angebote elektronisch zu übermitteln sind:
Siehe Auftraggeber Die Abgabe elektronischer Angebote unter http://www.dtvp.de/Center/
unter Beachtung der dort genannten Nutzungsbedingungen ist zugelassen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins sowie Angabe, welche
Personen bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen:
13.09.2016 10:00 Uhr
Ort der Öffnung: Stadt Osnabrück, Bierstraße 2, Raum 2
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: Bieter und Ihre Bevollmächtigten.

Ausführungsfrist:
Ausführungsbeginn: September 2016
Ausführungsende: Dezember 2016

Bindefrist:
Bindefrist: 18.10.2016 23:59 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
siehe Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters:
Bedingung an die Auftragsausführung:
siehe Vergabeunterlagen
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
siehe Vergabeunterlagen
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
siehe Vergabeunterlagen
Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:
siehe Vergabeunterlagen
Sonstiger Nachweis:
siehe Vergabeunterlagen

Besondere Bedingungen:
Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, nach der Auftragsvergabe haben muss: siehe Vergabeunterlagen

Sonstiges
Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:
Bezeichnung: Niedersächsisches Ministerium
für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, -öffentliches
Auftragswesen-
Postanschrift: Landesbehördenzentrum
Theodor-Tantzen-Platz 8, 26122 Oldenburg
Sonstige Informationen für Bieter / Bewerber:
Bekanntmachungs-ID: CXP4YDUYH6E

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen