DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Bodenheim (ID:8259368)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbauarbeiten
DTAD-ID:
8259368
Region:
55294 Bodenheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.05.2013
Frist Angebotsabgabe:
10.06.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
400 m³ Aushub - einschl. ungebundener Tragschichten; 200 m² Pflasteraufbruch - Betonsteinpflaster / Natursteinpflaster, 200 m³ Frostschutzschicht / Schottertragschicht liefern und einbauen; 20 m² Sandsteinmauer herstellen; 30 m Hangsicherung mit Gabionen herstellen; 20 m L-Steine liefern und einbauen; 70 m Drainageleitung liefern und einbauen; 30 m Regenwasserleitung DN 250 liefern und einbauen
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Auftraggeber: Ortsgemeinde Bodenheim,

Rathausstraße 1, 55294 Bodenheim, Telefon

06135 926 00, Telefax: 06135 92 60

60, E-Mail: ortsbuergermeister@bodenheim.de.

2.a) Vergabeverfahren: Öffentliche

Ausschreibung.

b) Art des Auftrags:

Ausführung von Bauleistungen. 3.

a) Ausführungsort:

Bodenheim.

b) Art und Umfang

der Leistungen: Kirchenvorplatz St.

Alban. Straßenbauarbeiten: 400 m³ Aushub

- einschl. ungebundener Tragschichten;

200 m² Pflasteraufbruch - Betonsteinpflaster

/ Natursteinpflaster, 200 m³ Frostschutzschicht

/ Schottertragschicht liefern

und einbauen; 20 m² Sandsteinmauer herstellen;

30 m Hangsicherung mit Gabionen

herstellen; 20 m L-Steine liefern und einbauen;

70 m Drainageleitung liefern und

einbauen; 30 m Regenwasserleitung DN

250 liefern und einbauen; 35 m Kastenrinne

herstellen; 120 m² Natursteinpflaster

einbauen; 380 m² Betonsteinpflaster einbauen;

2 St. Straßenläufe herstellen; 4 St.

Straßenlampen liefern und setzen; 125 m

Treppenstufen aufnehmen und neu versetzen

- Treppensanierung. Baubeginn: Anfang

Juli 2013. Bauende: Ende September

2013. Schutzgebühr: 50,00 (inkl.

MwSt). 4. Ausführungsfristen: siehe Angaben

bei dem Gewerk. 5. Nebenangebote im

Sinne des § 8 (2) Nr. 3

b) VOB/A sind zulässig.

6.a) Anforderung und Versand der

Vertragsunterlagen bei Planungsbüro

WSW & Partner GmbH, Hertelsbrunnenring

20, 67657 Kaiserslautern, Telefon:

0631 3423-0, Telefax: 0631 3423-200, EMail:

kontakt@wsw-partner.de.

b) Zahlung

der Schutzgebühr: Der Betrag ist auf das

Konto Nummer 988 238 bei der Kreissparkasse

Kaiserslautern, Bankleitzahl 540

502 20 zu überweisen. Die Ausschreibungsunterlagen

werden in 2- facher Papierausfertigung

am 21. Mai 2013 verschickt.

Der Betrag wird nicht erstattet. 7.

a) Anschrift, an die die Angebote zu richten

sind: Verbandsgemeinde Bodenheim, Bauverwaltung,

Am Dollesplatz 1, 55294 Bodenheim.

Die Angebote sind bis zum Eröffnungstermin

am 10. Juni 2013, um 11:30

Uhr in verschlossenem Umschlag, mit der

Kennzeichnung Kirchenvorplatz St. Alban ,

in zweifacher Ausfertigung (Original

und Kopie) abzugeben. Elektronische Angebote

sind nicht zugelassen.

b) Sprache, in

der die Angebote abgefasst sein müssen, ist

Deutsch. 8.

a) Zur Angebotseröffnung zugelassene

Personen: Bieter und ihre Bevollmächtigten.

b) Angebotseröffnung: 10. Juni

2013, um 11:30 Uhr, Anschrift: Verbandsgemeinde

Bodenheim, Besprechungszimmer

Nr. 124, 1. Stock, Altbau, Am Dollesplatz

1, 55294 Bodenheim. 9. Geforderte

Sicherheiten: Bei Auftragserteilung wird

eine Gewährleistungszeit gem. VOB/B vereinbart.

10. Wesentliche Zahlungsbedingungen:

Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen.

11. Rechtsform der

Bietergemeinschaft: gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigten Vertretern.

12. Geforderte Eignungsnachweise: Der

Bieter hat zum Nachweis der Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben

zu machen gemäß § 6 Nr.3 (2)

Buchstaben a, b, c, d, e, f, i, VOB/ A. Der

Bieter hat eine Fachbauleitererklärung

vorzulegen. 13. Zuschlagsfrist des Angebotes:

30. Juni 2013. 14. Kriterien für

die Auftragserteilung: Annehmbarstes Angebot

nach folgenden Kriterien: Wirtschaftlichkeit,

Preis, Qualität. 15. Nachprüfstelle:

Kreisverwaltung Landkreis

Mainz-Bingen, Kommunalaufsicht, Georg-

Rückert-Straße 11, 55218 Ingelheim bzw.

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion

(ADD), Willy- Brand- Platz 3, 54290

Trier. Die Prüfung durch die Vergabeprüfstelle

ist nicht Voraussetzung für die Anrufung

der Vergabekammer und bewirkt

keine automatische Aussetzung des Verfahrens.

Vergabekammer: Vergabekammer

Rheinland-Pfalz beim Ministerium für

Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und

Landesplanung, Stiftstraße 9, 55116 Mainz.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen