DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Wahlbach (ID:5834950)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbauarbeiten
DTAD-ID:
5834950
Region:
55494 Wahlbach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.01.2011
Frist Angebotsabgabe:
24.02.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 3000 m2 bituminösen Fahrbahnbelag aufnehmen ca. 1800 m³ Unterbau lösen ca. 1500 m³ Frostschutzmaterial ca. 60 m² Asphaltbelag fäsen ca. 2000 m² bituminöse Tragschicht herstellen ca. 2000 m² Asphaltbinder ca. 2000 m² Asphaltdeckschicht ca. 600 ...
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Baumaßnahme: Kanalauswechslung und Ausbau der Industriestraße in der Ortsgemeinde

Pfalzfeld / Verbandsgemeinde Emmelshausen

Bauherr: Ortsgemeinde Pfalzfeld

Verbandsgemeinde Emmelshausen

Planung: Ingenieurbüro B. Mensebach

Alte Römerstr. 18

55494 Rheinböllen

Leistungsumfang: Los 1: Straßenbauarbeiten

ca. 3000 m2 bituminösen Fahrbahnbelag aufnehmen

ca. 1800 m³ Unterbau lösen

ca. 1500 m³ Frostschutzmaterial

ca. 60 m² Asphaltbelag fäsen

ca. 2000 m² bituminöse Tragschicht herstellen

ca. 2000 m² Asphaltbinder

ca. 2000 m² Asphaltdeckschicht

ca. 600 m Bordstein herstellen

ca. 300 m Tiefbordstein

ca. 600 m Pflasterrinne

ca. 24 Stk. Straßenabläufe herstellen

ca 400 m² Betonsteinpflaster

Los 2: Kanalbauarbeiten

ca. 1500 m3 Rohrgrabenaushub

ca. 90 m Stahlbetonrohr DN 300

ca. 25 m Stahlbetonrohr DN 400

ca. 205 m Stahlbetonrohr DN 500

ca. 300 m PP Rohr DN 150

ca. 600 m3 Rohrumhüllung

ca. 8 Schachtbauwerke

Ausführungszeit: Beginn: Mitte April 2011

Bauzeit: 50 Werktage

Zahlungsbedingungen: gemäß VOB, Teil B, § 16

Angebotsunterlagen: Die Lose können ab dem 26.01.2011

beim Ingenieurbüro B. Mensebach

Alte Römerstraße 18, 55494 Rheinböllen

gegen Vorlage der Einzahlungsquittung angefordert bzw.

nach vorheriger Terminvereinbarung abgeholt werden.

Der Vesand erfolgt ab dem 03.02.2011.

Der Einzahlungsschein muss folgenden Vermerk tragen:

Ausbau der Industriestraße in Pfalzfeld

Die Schutzgebühr (Doppelausfertigung) beträgt:

für beide Lose: 70,00 €

zuzüglich 3,00 € bei Anforderung des Ausschreibungstextes

auf CD im GAEB-Format.

Bei Postversand sind zusätzlich 7,00 € für Porto und

Verpackung zu überweisen.

Einzahlung: Die Schutzgebühr ist auf folgendes

Konto einzuzahlen: Ingenieurbüro B. Mensebach,

Volksbank Rheinböllen, Kto.-Nr. 206535, BLZ 560 622 27

Eine Erstattung der Schutzgebühr für zu spät eingehende

Anforderungen erfolgt nicht.

Planunterlagen: Planunterlagen können beim Ingenieurbüro B. Mensebach,

Alte Römerstr. 18, 55494 Rheinböllen

nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen werden.

Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft und spätere Mängelansprüchebürgschaft in

Form einer unbefristeten selbstschuldnerischen Bankbürgschaft in Höhe

von 5 % bzw. 3 % der Brutto-Auftrags- bzw. Abrechnungssumme.

Rechnungen: Bei Abschlagsrechnungen werden 90 % der Abrechnungssumme

ausgezahlt, bei der Schlussrechnung ist eine Mängelansprüchebürgschaft

in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme zu hinterlegen.

Eröffnungstermin: Donnerstag, 24.02.2011, 10.00 Uhr, Zimmer 213

bei der Verbandsgemeindeverwaltung Emmelshausen.

Später eingehende Angebote werden nicht berücksichtigt.

Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen.

Bei der Eröffnung der Angebote sind nur der Bieter oder ein

Bevollmächtigter zugelassen.

Auftragserteilung: Der Auftrag wird nur an Firmen erteilt, die nachweislich

bereits gleichartige Arbeiten mit Erfolg ausgeführt haben.

Der Auftrag wird an den insgesamt wirtschaftlichsten Bieter erteilt.

Zuschlagserteilung: Die Zuschlagserteilung erfolgt durch die Verbandsgemeindeverwaltung

Emmelshausen und die Ortsgemeinde Pfalzfeld.

Zuschlags-/Bindefrist: Freitag, den 13.05.2011

Der Bieter ist an sein Angebot gebunden. Änderungsvorschläge und

Nebenangebote sind zugelassen.

Auf Anforderung sind Nachweise der Eignung gemäß § 8, Ziffer 3

VOB/A vorzulegen.

Bietergemeinschaften sind nur als gesamtschuldnerisch haftende

Arbeitsgemeinschaft mit einem bevollmächtigten Vertreter zugelassen.

Sonstiges: Nachprüfstelle gemäß VOB, Teil A § 31, ist die Kreisverwaltung

Rhein-Hunsrück (Kommunalaufsicht), Ludwigstr. 3, 55469 Simmern

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen