DTAD

Ausschreibung - Strassenbauarbeiten in Roth (ID:6332181)

Auftragsdaten
Titel:
Strassenbauarbeiten
DTAD-ID:
6332181
Region:
56368 Roth
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.07.2011
Frist Angebotsabgabe:
02.08.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
4000 m2 fräsen, 600 t Asphaltbinder, 4000 m2 Deckschischt AC 11 DN, 300 m Schutzplankenerneuerung
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Bitumen, Asphalt, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a)Name, Anschrift, Telefon-, Faxnummer sowie Emailadresse des

Auftraggebers (Vergabestelle):

a)Landesbetrieb Straßenbau NRW Regionalniederlassung

Südwestfalen

Koblenzer Str. 76

57072 Siegen

Telefon: 0271/3372-0

Telefax: 0271/3372-333

Emailadresse: RNL-SW-Vergabeservice@strassen.nrw.de

b)Gewähltes Vergabeverfahren:

b)Öffentliche Ausschreibung

c)ggf. Auftragsvergabe auf elektronischem Wege und Verfahren der

Ver- und Entschlüsselung

c)Art der akzeptierten elektronischen Angebote: Keine

Elektronischen Angebote zugelassen

d)Art des Auftrages, der Gegenstand der Ausschreibung ist: d)

Ausführung von Bauleistungen

e)Ort der Ausführung: e)

Berghausen

f)Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen

Anlage:

f)4000 m2 fräsen, 600 t Asphaltbinder, 4000 m2 Deckschischt AC

11 DN, 300 m Schutzplankenerneuerung

g)Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des

Auftrages, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden:

g)Entfällt

Entfällt

h)Falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose

aufgeteilt ist, Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit,

Angebote für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen:

h)Aufteilung in Lose: Nein

Angebote können abgegeben werden für:

Art der Losaufteilung:

i)Zeitpunkt, bis zu dem die Bauleistung beendet werden sollen oder

der Dauer des Bauleistungsauftrags; sofern möglich Zeitpunkt, zu

dem die Bauleistungen begonnen werden sollen:

j)gegebenenfalls Angaben nach § 8 Abs. 2 Nr. 3 VOB/A zur

Zulässigkeit von Nebenangeboten:

j)Nebenangebote sind nicht zugelassen

k)

Vergabeunterlagen werden elektronisch Bereitgestellt

auf dem Vergabemarktplatz Land NRW. (Zu den unter

http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/ genannten

Nutzungsbedingungen können die Vergabeunterlagen

kostenlos angefordert und heruntergeladen und Nachrichten der

Vergabestelle eingesehen werden.)

Name und Anschrift, Telefon- und Faxnummer, Email-Adresse der

Stelle, bei der die Vergabeunterlagen und zusätzliche Unterlagen

angefordert werden und eingesehen werden können:

l)Gegebenenfalls Höhe und Bedingungen für die Zahlung des

Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten ist:

l)Die Unterlagen sind nicht kostenpflichtig

m)Bei Teilnahmeantrag: Frist für den Eingang der Anträge auf

Teilnahme, Anschrift, an die diese Anträge zu richten sind, Tag, an

dem die Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens abgesandt

werden:

n)Frist für den Eingang der Angebote:

n)02.08.2011 10:00 Uhr

o)Anschrift, an die die Angebote zu richten sind, gegebenenfalls

auch Anschrift, an die Angebote elektronisch zu übermitteln sind:

o)Landesbetrieb Straßenbau NRW Regionalniederlassung

Südwestfalen

Koblenzer Str. 76

57072 Siegen

Telefon: 0271/3372-0

Telefax: 0271/3372-333

Emailadresse: RNL-SW-Vergabeservice@strassen.nrw.de

p)Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen:

p)Deutsch

q)Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnungstermins sowie Angabe,

welche Personen bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein

dürfen:

q)02.08.2011 10:00 Uhr

Ort: Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung

Südwestfalen, Koblenzer Str. 76, 57072 Siegen, Zimmer 112

Personen: Bieter und ihre Bevollmächtigten

r)Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten

r)Sicherheit für Vertragserfüllung in Höhe von 5 v. H. der

Auftragssumme; Sicherheit für Mängelansprüche in Höhe von 3 v.

H. der Abrechnungssumme.

s)Wesentliche Finazierungs- und Zahlungsbedingungen und/

oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie

enthalten sind:

s)Abschlagszahlungen und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E-

StB

t)Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, nach der

Auftragsvergabe haben muss:

t)Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit

bevollmächtigtem Vertreter

u)Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des

Bewerbers oder Bieters:

u)Bedingung für die Auftragsvergabe:

Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit auf Verlangen folgende

Angaben vorzulegen.

Nachweis über die persönliche Lage der Wirtschaftsteilnehmer:

1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen

hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handesregisters

Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares

gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung

beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt

wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde,

ob sich das Unternehmen in der Liquidation befindet, dass

nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen wurden,

die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen, dass

die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben

sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung

ordnungsgemäß erfüllt wurde, dass sich das Unternehmen bei der

Berufsgenossenschaft angemeldet hat.

Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle

Leistungsfähigkeit:

2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Nachweis der Eignung durch Angabe:

- des Umsatzes des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten

drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen

und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden

Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei

gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen

- zur Ausführung von Leistungen in den letzten drei

abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden

Leistung vergleichbar sind.

Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:

3) Technische Leistungsfähigkeit

Nachweis der Eignung durch:

- Angabe der Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen

Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten

Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert

ausgewiesenem technischen Leitungspersonal

- die Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder

Wohnsitzes.

Sonstiger Nachweis:

Näheres siehe Vergabeunterlagen.

v)Zuschlagsfrist

v)23.08.2011 23:59 Uhr

w)Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber

oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen

Vergabebestimmungen wenden kann:

w)Landesbetrieb Straßenbau NRW Betriebssitz

Wildenbruchplatz 1

45888 Gelsenkirchen

Telefon: 0209/3808-343

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen