DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Rosbach (ID:14087246)


DTAD-ID:
14087246
Region:
61191 Rosbach
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Straßenbauarbeiten , Straßenpflaster- und Asphaltarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Der Weg wird in einer Regelbreite von 3,00 m asphaltiert und erhält i.d.R. jeweils zwei 0,50m breite Bankette. Der Aufbau erfolgt nach RStO bzw. den Empfehlungen des Bodengutachtens. 1.000 m³...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
25.05.2018
Frist Angebotsabgabe:
14.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Magistrat der Stadt Rosbach v.d. Höhe
Straße:Homburger Straße 64
Stadt/Ort:61191 Rosbach v.d. Höhe
Land:Deutschland (DE)

Anforderung der Unterlagen bei:
Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und
Entschlüsselung:
kein elektronisches Vergabeverfahren

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Von Karben in Richtung Westen wurde der
vorhandene landwirtschaftliche Weg bereits bis zur Gemarkungsgrenze
Rodheim asphaltiert. Nun soll der Lückenschluss auf Rodheimer Gemarkung
erfolgen, um die fahrradgerechte Wegeanbindung zu vervollständigen.
Über den Weg verläuft auch die
Regionalpark-Rundroute. Die Ausbaumaßnahme stellt damit auch einen
Lückenschluss in der Regionalpark-Rundroute dar. Der Wegeausbau erfolgt
innerhalb der öffentlichen Wegeparzellen. Der Weg wird in einer
Regelbreite von 3,00 m asphaltiert und erhält i.d.R. jeweils zwei 0,50m
breite Bankette. Der Aufbau erfolgt nach RStO bzw. den Empfehlungen des
Bodengutachtens.
1.000 m³ Boden / Schotter aufnehmen
25 m² Asphaltbefestigung aufnehmen
2.350 m² Pla-num herst
750 m³ FSS herst
1.800 m² AC T herst
1.750 m² AC D herst
500 m² Bankette herst
Ausbaulänge 480 m
Produktschlüssel (CPV):
45233120 Straßenbauarbeiten
45233222 Straßenpflaster- und Asphaltarbeiten

Erfüllungsort:
61191 Rosbach v.d. Höhe, ST.Burgholzhausen
NUTS-Code : DE71E Wetteraukreis

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 2277/97
Vergabenummer/Aktenzeichen: 101C07

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich
bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:
Offizielle Bezeichnung:IMB-Plan GmbH
Straße:Vilbeler Landstraße 41
Stadt/Ort:60388 Frankfurt
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Frau Schelk
Telefon:0 61 09 / 501 47 14
Mail:schelk@imb-plan.de
digitale Adresse(URL):http://www.imb-plan.de
Kosten der Vergabeunterlagen: 30,00EUR (inkl. 4,79EUR USt.)
Zahlungsweise: Verrechnungsscheck, Überweisung
Empfänger :IMB-Plan
IBAN :DE83500100600003134600
BIC :PBNKDEFF
bei Kreditinstitut :Postbank Frankfurt
Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :101 C 07 - Radweg Rosbach
Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt,
auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden
Verpflichtung wird vereinbart: Nein

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Frist für den Eingang der Angebote: 14.06.2018 11:00 Uhr
Ort der Angebotsabgabe:
siehe unter a)
Angebotseröffnung: 14.06.2018 11:00 Uhr
Ort: Rathaus der Stadt Rosbach v.d. Höhe
Homburger Straße 64
61191 Rosbach v.d. Höhe
Raum 1.32 (1.OG)
Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter bzw. deren
Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Der Baubeginn bleibt dem AN überlassen, so lange er so gewählt wird,
dass die Ausführung der Leistung bis spätestens 31.08.2018
abgeschlossen ist.
Beginn : 02.07.2018
Ende : 31.08.2018

Bindefrist:
Zuschlags- und Bindefrist: 13.07.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheitsleistungen: 5% für Vertragserfüllung
3% für Gewährleistung

Zahlung:
Zahlungsbedingungen: gemäß VOB/B

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Preis

Geforderte Nachweise:
Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6a VOB/A/1,
§ 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und
anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den
geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Besondere Bedingungen:
gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der
Auftragsvergabe haben muss:
Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem
Vertreter.

Sonstiges
Nachprüfstelle:
Regierungspräsidium Darmstadt
Dezernat III 31.4 VOB-Stelle
Wilhelminenstraße 1-3
64278 Darmstadt
Sonstige Angaben:
nachr. HAD-Ref. : 2277/97
nachr. V-Nr/AKZ : 101C07
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 24.05.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD