DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Wölfersheim (ID:5621989)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbauarbeiten
DTAD-ID:
5621989
Region:
61200 Wölfersheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.11.2010
Frist Vergabeunterlagen:
26.11.2010
Frist Angebotsabgabe:
02.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Auftraggeber: Gemeinde W?lfersheim, Hauptstraße 60, 61200 W?lfersheim,

Tel. 06036/9737-0.

2. Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung nach VOB/A.

3. Art des Auftrages: Bauaufträge für Straßenbau, Kanalisation, Wasserversorgung(Bauleistungen).

4. Ort der Ausführung: Gemeinde W?lfersheim, OT

W?lfersheim und OT S?del, Wetteraukreis.

5. Leistung - Los 1 Wegenetz W?lfersheimer

See II. BA: 1500 cbm Frostschutzschicht, 720 qm Tragdeckschicht,

6370 qm Asphalttragschicht, 6370 qm Asphaltdeckschicht. Los 2 Erneuerung

Sch?tzenstra?e: 123 m Kanal Stz DN 300, 68 m Wasserleitung HDPE DN 100,

300 qm AC Tragschicht, 65 qm AC Deckschicht, 1060 qm Betonsteinpflaster. Los

3 Erneuerung Hainweg III. BA und Zu den Grasg?rten: 112 m Kanal Stz DN 250,

1050 qm Pflaster.

6. Lose: Die Leistungen sind in 3 Lose ausgeschrieben. Getrennte

Vergabe ist möglich. Die Unterlagen können aber nur in ihrer Gesamtheit

angefordert werden.

7. Ausf?hrungsfristen - Baubeginn: Fr?hestens 04.01.2011,

spätestens 31.01.2011. Fertigstellung in Werktagen nach Zuschlagerteilung: Los 1: 80 d, Los 2: 75 d, Los 3: 100 d.

8. Anforderung der Verdingungsunterlagen: Bei

JHI Bauingenieure GmbH, Biedrichstra?e 4, 61200 W?lfersheim, Tel.: 06036 / 9836990, Fax: 06036 / 9836999.

9. Kostenbeitrag: Die Ausschreibungsunterlagen können ab dem 11.11.2010 bis 26.11.2010 (Posteingang) gegen einen Kostenbeitrag

von EUR 85,- inkl. MwSt. in Form eines Verrechnungsschecks schriftlich

angefordert werden (digitale Pläne liegen bei). Das Entgelt wird nicht erstattet.

Die Vergabeunterlagen werden erst bei Eingang des Nachweises der Einzahlung

versandt.

10. Sprache: Das Angebot ist in deutscher Sprache abzugeben.

11. Anwesenheit: Bei der Öffnung der Angebote dürfen Bieter und ihre Bevollmächtigte

anwesend sein.

12. Angebotseröffnung: Die Angebotseröffnung findet

am Donnerstag, den 02. Dezember 2010 um 11.00 Uhr im Rathaus der Gemeinde

W?lfersheim, Hauptstraße 60, 61200 W?lfersheim, Sitzungsraum 2. Stock,

Zimmer 23, statt. Die Angebote sowie evtl. Nebenangebote sind in 2-facher Ausfertigung

(Original und Kopie) in jeweils einem getrennt verschlossenen Umschlag

einzureichen. In einem weiteren geschlossenen Umschlag sind bei der

Submission die Kalkulationsunterlagen vorzulegen. Die Umschläge sind entsprechend

ihrem Inhalt deutlich sichtbar zu kennzeichnen.

13. Sicherheiten:

M?ngelanspruchsb?rgschaft in Höhe von 3 %, Ausf?hrungsb?rgschaft 5 %, Haftung

für M?ngelanspr?che: Bauleistungen 5 Jahre nach BGB.

14. Zahlungsbedingungen:

Abschlagszahlungen und Schlusszahlungen nach VOB/B.

15. Arbeitsgemeinschaften:

Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit

bevollmächtigtem Vertreter.

16. Eignungsnachweise: Unterlagen nach ? 6 Nr. (3)

Abs. 2. a bis i und Abs. 3 VOB/A oder zugelassenes Pr?qualifikationszertifikat aus

dem HPQR sowie DVGW Zulassung für Wasserleitungen bis DN 100 für Los 2

und Beurteilungsgruppe AK 2 (Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961) für Los 2 und 3.

17. Zuschlagsfrist: Endet am 22.01.2011.

18. Kriterien für die Auftragserteilung:

1. Annehmbarstes Angebot unter Berücksichtigung aller technischen und

wirtschaftlichen Gesichtspunkte. 2. DVGW Zulassung Wasserleitung bis DN 100

(Los 2), AK 2 für Kanalbau (Los 2 und 3).

19. Vertragsstrafen: 150,- EUR je Los und Werktag.

20. Sonstiges: Auskünfte zum technischen Inhalt erteilt JHI Bauingenieure

GmbH, W?lfersheim. Skonto kann angeboten werden in Verbindung mit

einer Zahlungsfrist nach VOB.

21. Nachprüfungsstelle: Nach VOB/A/1 ? 31: Regierungspräsidium

Darmstadt, VOB-Stelle, Dez. III, 3104, Wilhelminenstraße 1

- 3, in 64283 Darmstadt, Postfach, 64278 Darmstadt, Tel. 06151/12-6348(0).

22.Nachpr?fungsbeh?rde: Nach VOB/A/2 ? 31a: Vergabekammer des Landes Hessen

bei dem Regierungspräsidium Darmstadt, Wilhelminenstr. 1-3, in 64283

Darmstadt, Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, Postfach, 64278 Darmstadt, Telefon

06151 / 12-6348(12 0). Verfahren bei der Vergabeprüfstelle haben keine aufschiebende

Wirkung gegenüber Nachpr?fverfahren vor der Vergabekammer.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen