DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Griesheim (ID:5143721)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbauarbeiten
DTAD-ID:
5143721
Region:
64347 Griesheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.05.2010
Frist Angebotsabgabe:
15.06.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Der Magistrat der Stadt Griesheim, Wilhelm-Leuschner-Straße 75, 64347 Griesheim,

schreibt gemäß VOB/A folgende Bauleistungen öffentlich aus: Fuldastra?e und Isarstra?e,

Straßenbauarbeiten. Die Hauptpositionen umfassen in etwa die folgenden

Leistungen: Boden lösen und abfahren 400 cbm; Asphalttragschicht 670 qm; Universalverbundpflaster

2.000 qm; Drainfugenpflaster 230 qm; Tiefbordstein 300 m; Rinnenstein

270 m; Blindenleitsystem 40 m. Die Angebotsunterlagen können ab Dienstag,

den 25.05.2010, Zimmer 221 im Rathaus gegen eine Selbstkostengebühr von 15,00

EUR bei Abholung und 17,50 EUR per Verrechnungsscheck an o.a. Adresse angefordert

werden. Die Leistungen werden nur an Bewerber vergeben, die gemäß der Handwerksordnung

berechtigt sind, diese Arbeiten auszuführen. Entsprechende Nachweise

über deren Fachkunde laut VOB/A ? 8 Nr. 3(1) Absätze. a-g sind vom Bewerber auf

Verlangen vorzulegen. Baubeginn: 05.07.2010, Bauende: 06.08.2010. Die Angebote

müssen bis zur Angebotseröffnung in deutscher Sprache, in fest verschlossenen und

entsprechend gekennzeichneten Umschlägen bei o.a. Adresse eingegangen sein.

Eine elektronische Übermittlung der Angebotsunterlagen wird ausgeschlossen. Angebotseröffnung:

Dienstag, den 15. Juni 2010, 10:00 Uhr, Stadtbauamt Zimmer 218. Die

geforderten Sicherheitsleistungen betragen: Vertragserfüllungsbürgschaft: 5% der

Auftragssumme und Gewährleistungsbürgschaft: 3% der Abrechnungssumme. Gew?hrleistungsfristen

und Zahlungsbedingungen gelten gemäß VOB/B ?16 sowie den

Verdingungsunterlagen. Die Rechtsform ist gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem

Vertreter. Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 13.07.2010. Für behauptete

Verstöße gegen die Vergabebestimmungen zuständig ist das Regierungspräsidium

Darmstadt, Dez. V32/2 in 64278 Darmstadt. Auskünfte zu o.a. Bauvorhaben

erteilt Herr Gils: 06155/701-260, Herr König: 06155/701-259.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen