DTAD

Ausschreibung - Strassenbauarbeiten in Reichelsheim (ID:3905620)

Auftragsdaten
Titel:
Strassenbauarbeiten
DTAD-ID:
3905620
Region:
64385 Reichelsheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.06.2009
Frist Angebotsabgabe:
18.06.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: ca. 3.300 qm Asphaltbefestigung komplett aufnehmen; ca. 11.000 qm Asphaltbefestigung im Bereich lokaler Schadstellen fräsen; ca. 30.000 qm Asphaltbefestigung fräsen, Hocheinbaustrecken; ca. 2.200 qm Asphaltbefestigung fräsen, Tiefeinbaustrecken; ca. 450 cbm belastete Befestigung aufnehmen und entsorgen; ca. 3.300 cbm Schichten ohne Bindemittel aufnehmen; ca. 3.300 cbm Frostschutz- und Schottertragschichten herstellen; ca. 100 m Entw?sserungsrohrleitungen DN 150 auswechseln; ca. 40 St Straßenabläufe liefern und einbauen; ca. 300 t Asphaltbinder AC 16 BS, Profilausgleich herstellen; ca. 14.300 qm Asphalttragschicht AC 32 TS, Baukl. III, 10 cm stark herstellen; ca. 35.000 qm Asphaltbinder AC 16 BS, Baukl. III, 5 cm stark herstellen; ca. 35.500 qm Asphaltbetondeckschicht AC 11 DS, Baukl. III, 4 cm stark herstellen; ca. 73.000 qm bitumenhaltiges Bindemittel aufsprühen; ca. 35.500 qm Abstumpfungsma?nahme durchführen; ca. 50 m Durchlässe DN 150 auswechseln; ca. 650 m Bordsteine aus Beton auswechseln; ca. 3.850 m Entw?sserungsrinne aus Rinnenplatten 30/30 aufnehmen; ca. 200 qm Bit. Gehwegflächen aufnehmen und wiederherstellen; ca. 50 qm Pflasterflächen aufnehmen und wiederherstellen; ca. 1.000 m Grabenprofil wiederherstellen; ca. 6.000 m Bankett herstellen; ca. 35 m Rohrverlegung DN 150 bis DN 400 PPML einschl. Erd- und Verbauarbeiten; ca. 25 St Schachtbauwerke DN 1000 herstellen; ca. 3 St Fahrbahnverbreiterungen mit Querungshilfen einschl. Erd- u. Oberbauarb. herst.; ca. 1.000 m Bordsteine aus Beton setzen; ca. 50 St Schachtabdeckungen zum oberfl?chenb?ndigen Einbau in bit. Fahrbahnbel?ge auswechseln. Produktschl?ssel (CPV): 45233120 Straßenbauarbeiten.
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Amt für Straßen- und Verkehrswesen, Gärtnerweg 29, 64625

Bensheim, Deutschland, Telefon 06251 / 135-0, Fax 06251 / 135-3901.

b) Art der

Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A. Vergabenummer / Aktenzeichen: 20 j - L 3260 - P3 090471103.

c) Art des Auftrags: Instandsetzung.

d) Ausführungsort: L

3260, Instandsetzung zw. B 47 und Nieder-Kainsbach, 64385 Reichelsheim.

NUTS-Code: DE71B Odenwaldkreis.

e) Art und Umfang der Leistung: ca. 3.300 qm

Asphaltbefestigung komplett aufnehmen; ca. 11.000 qm Asphaltbefestigung im Bereich

lokaler Schadstellen fräsen; ca. 30.000 qm Asphaltbefestigung fräsen, Hocheinbaustrecken;

ca. 2.200 qm Asphaltbefestigung fräsen, Tiefeinbaustrecken; ca.

450 cbm belastete Befestigung aufnehmen und entsorgen; ca. 3.300 cbm Schichten

ohne Bindemittel aufnehmen; ca. 3.300 cbm Frostschutz- und Schottertragschichten

herstellen; ca. 100 m Entw?sserungsrohrleitungen DN 150 auswechseln; ca. 40

St Straßenabläufe liefern und einbauen; ca. 300 t Asphaltbinder AC 16 BS, Profilausgleich

herstellen; ca. 14.300 qm Asphalttragschicht AC 32 TS, Baukl. III, 10 cm

stark herstellen; ca. 35.000 qm Asphaltbinder AC 16 BS, Baukl. III, 5 cm stark herstellen;

ca. 35.500 qm Asphaltbetondeckschicht AC 11 DS, Baukl. III, 4 cm stark

herstellen; ca. 73.000 qm bitumenhaltiges Bindemittel aufsprühen; ca. 35.500 qm

Abstumpfungsma?nahme durchführen; ca. 50 m Durchlässe DN 150 auswechseln;

ca. 650 m Bordsteine aus Beton auswechseln; ca. 3.850 m Entw?sserungsrinne aus

Rinnenplatten 30/30 aufnehmen; ca. 200 qm Bit. Gehwegflächen aufnehmen und

wiederherstellen; ca. 50 qm Pflasterflächen aufnehmen und wiederherstellen; ca.

1.000 m Grabenprofil wiederherstellen; ca. 6.000 m Bankett herstellen; ca. 35 m

Rohrverlegung DN 150 bis DN 400 PPML einschl. Erd- und Verbauarbeiten; ca. 25

St Schachtbauwerke DN 1000 herstellen; ca. 3 St Fahrbahnverbreiterungen mit

Querungshilfen einschl. Erd- u. Oberbauarb. herst.; ca. 1.000 m Bordsteine aus

Beton setzen; ca. 50 St Schachtabdeckungen zum oberfl?chenb?ndigen Einbau in

bit. Fahrbahnbel?ge auswechseln. Produktschl?ssel (CPV): 45233120 Straßenbauarbeiten.

f) Unterteilung in Lose: nein.

g) Angaben über den Zweck der baulichen

Anlage oder des Auftrags: siehe Vergabeunterlagen.

h) Ausführungsfrist - Beginn:13.07.2009. Ende: 31.10.2009.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme

in Verdingungsunterlagen: siehe unter a).

j) Kosten der Verdingungsunterlagen:

Einzuzahlen sind 45,00 EUR. Zusätzlich zu den gedruckten Verdingungsunterlagen

kann gegen eine Einzahlung von 5,00 EUR eine CD-Rom mit den Daten

des Langtext- / Preis-Verzeichnis geliefert werden (in GAEB-Format D 83). Das

Entgelt wird nicht erstattet. Die Verdingungsunterlagen werden erst nach Eingang

des Nachweises der Einzahlung versandt. Zahlungsweise: Überweisung, Empfänger:

Staatshauptkasse Hessen w/HCC - HSVV, Kontonummer: 1000512, Bankleitzahl:

50050000, bei Kreditinstitut: Landesbank Hessen-Thüringen Frankfurt. Verwendungszweck

(bitte immer angeben! ): Referenznummer A 0471 09 040-L Instandsetzung

zw. B 47 und Nieder-Kainsbach .

k) Ablauf der Angebotsfrist:18.06.2009, 11:00 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a).

m) Das Angebot

ist abzufassen in: Deutsch.

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein:

Bieter und ihre Bevollmächtigten.

o) Angebotseröffnung: 18.06.2009, 11:00 Uhr.

Ort: siehe Aufforderung zur Angebotsabgabe.

p) Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft

in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme; Bürgschaft für M?ngelanspr?che

in Höhe von 2 v. H. der Abrechnungssumme.

q) Zahlungsbedingungen:

Abschlags- und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E StB 2000.

r) Rechtsform

von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft

mit bevollmächtigtem Vertreter.

s) Eignungsnachweise: siehe Vergabeunterlagen.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter

Pr?qualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres

Erkl?rungsumfangs zulässig.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 31.07.2009.

u) Nebenangebote:

Nebenangebote sind zugelassen.

v) Sonstige Angaben / Nachprüfstelle:

Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen, Justitiariat 2, Wilhelmstraße 10, 65185

Wiesbaden. Nachprüfungsstelle: Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen,

Wilhelmstraße 10, 65185 Wiesbaden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen