DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Heppenheim (ID:5348518)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbauarbeiten
DTAD-ID:
5348518
Region:
64646 Heppenheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.08.2010
Frist Vergabeunterlagen:
24.08.2010
Frist Angebotsabgabe:
31.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Grundhafte Erneuerung der Briefelstra?e in 2 Bauabschnitten sowie Arbeiten an Ver- und Entsorgungsleitungen - Asphaltaufbruch 2100 qm; Bodenaushub 1000 cbm; Asphaltfl?che Fahrbahn 2100 qm; PAK Entsorgung 800 t; Natursteinarbeiten 320 m; Pflasterfl?che 1200qm; Frostschutzschicht 1200 qm; Bordstein 720 m; Rinne 720 m; Beleuchtungsgraben 550 m; Mastleuchten 19 St.; 200 qm Baugrubenverbau. Produktschl?ssel (CPV): 45233120 Straßenbauarbeiten.
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Müllentsorgung, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Steinmetzarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Magistrat der Kreisstadt Heppenheim, Fachbereich Stadtplanung,

Bauen & Immobilienmanagement, Gr?ffstra?e 7-9, 64646 Heppenheim, Tel. 062 52 / 13-11 50.

b) Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung VOB/A. Vergabenummer: HP/051/Neu1/09.

c) Bauvorhaben: Grundhafte Erneuerung der Briefelstra?e in Heppenheim.

d) Ort der Ausführung: Briefelstra?e, 64646 Heppenheim. NUTS-Code:

DE715 Bergstraße.

e) Art und Umfang der Leistung: Grundhafte Erneuerung der

Briefelstra?e in 2 Bauabschnitten sowie Arbeiten an Ver- und Entsorgungsleitungen

- Asphaltaufbruch 2100 qm; Bodenaushub 1000 cbm; Asphaltfl?che Fahrbahn

2100 qm; PAK Entsorgung 800 t; Natursteinarbeiten 320 m; Pflasterfl?che 1200qm; Frostschutzschicht 1200 qm; Bordstein 720 m; Rinne 720 m; Beleuchtungsgraben

550 m; Mastleuchten 19 St.; 200 qm Baugrubenverbau. Produktschl?ssel (CPV):

45233120 Straßenbauarbeiten.

f) Aufteilung in Lose: nein.

g) Zweck der Bauleistung:

Grundhafte Erneuerung von Stadtstra?en.

h) Ausführungsfrist - Beginn: 27.09.2010, Ende: 11.02.2011.

i) Anforderung: der Verdingungsunterlagen ab 06.08.2010, beim

Magistrat der Kreisstadt Heppenheim, Stadthaus, Zimmer 2036, Sekretariat, Gr?ffstra?e

7-9, 64646 Heppenheim, Tel. 062 52 / 13-11 50, Fax 062 52 / 13-11 38. Abholung

der Unterlagen von 08.00 bis 12.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

bzw. Anforderung per Post. Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 24.08.2010.

j) Kostenbeitrag für Verdingungsunterlagen - Höhe des Kostenbeitrages

für die Verdingungsunterlagen: 15,00 EUR zzgl. 4,00 EUR für den Versand. Es erfolgt

keine Erstattung. Zahlungsweise mit Verrechnungsscheck bzw. Einzahlungsbeleg

bei Einzahlung auf dem Konto: Sparkasse Starkenburg, BLZ 509 514 69, Konto Nr.:

30 355, Vermerk: Grundhafte Erneuerung der Briefelstra?e . Die Verdingungsunterlagen

werden nur versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung vorliegt.

k) Angebotsfrist: 31.08.2010, 14:00 Uhr.

l) Angebotsabgabe: an den Magistrat der Kreisstadt

Heppenheim, Anschrift, unter a), Vergabestelle mit Angaben über Projekt, Submissionstermin.

m) Angebotssprache: Deutsch.

n) Zur Angebotseröffnung sind zugelassen:

Bei der Öffnung der Angebote dürfen nur Bieter und deren Bevollmächtigte

anwesend sein. (Vollmacht ist vorzulegen.)

o) Angebotseröffnung: 31.08.2010, 14.00

Uhr, Magistrat der Kreisstadt Heppenheim, Fachbereich Stadtplanung, Bauen & lmmobilienmanagement,

Stadthaus, 2. OG, Zimmer 2042, Gr?ffstra?e 7-9, 64646 Heppenheim.

p) Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H. der Bruttoauftragssumme.

Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H. von Bruttoabrechnungssumme.

q) Zahlungsbedingungen: nach VOB/B sowie nach den Besonderen

und Zus?tzlichen Vertragsbedingungen.

r) Rechtsform der Bietergemeinschaft: gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

s) Geforderte Eignungsnachweise:

Angaben gem. VOB/A ? 8 Nr. 3 (1), Buchstaben a*, b*, c*, d*, e*, f* zum

Nachweis der Fachkunde und Leistungsfähigkeit, Bescheinigung der Berufsgenossenschaft

sind auf Verlangen vom Bieter vor Auftragsvergabe vorzulegen. Bieter, die

Ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben eine Bescheinigung

des für Sie zuständigen Versicherungstr?gers vorzulegen. Geforderte Eignungsnachweise

(gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise

(u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

t)Bindefrist: Die Bindefrist endet am 24.09.2010.

u) Ausschluss von Änderungsvorschlägen

und Nebenangeboten: Nebenangebote sind zugelassen.

v) Vergabeprüfstelle:

VOB-Stelle beim Regierungspräsidium Darmstadt, Wilhelminenstraße1-3,

64283 Darmstadt, Tel. 061 51 / 12-60 36. Kennzeichnung: Grundhafte Erneuerung

der Briefelstra?e, in Heppenheim. Auskunft erteilt: Magistrat der Kreisstadt Heppenheim,

Fachbereich Stadtplanung, Bauen & Immobilienmanagement - Herr Maschik,

Gr?ffstra?e 7-9, 64646 Heppenheim, Tel. 062 52 / 13-11 48.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen