DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Altrip (ID:5309196)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbauarbeiten
DTAD-ID:
5309196
Region:
67122 Altrip
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.07.2010
Frist Angebotsabgabe:
31.08.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bitumen, Asphalt, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): SGD Süd, Industriestraße 70, 67346

Speyer, Telefon 062 32 / 57 02-20, Fax 062 32 / 67 02-44, E-Mail: poststelle@

sgdsued.rlp.de.

b) Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung, VOB/A.

d) Art

des Auftrags: Ausführung von Bauleistungen.

e) Ort der Ausführung: D-67122

Altrip und 67072 Ludwigshafen.

f) Baumaßnahme: Ausbau des Rheinhauptdeiches

von Deich-km 17,97 bis Deich-km 20,37 mit Verlegung der Kreisstra?eK 7 / K 12 in den Gemarkungen Altrip und Ludwigshafen-Rheing?nheim. Art

und Umfang der Leistung: ca. 14.560 cbm Oberbodenabtrag; ca. 7.100 cbm Oberbodenauftrag;

ca. 28.400 cbm Deichsch?ttmaterial rollig, liefern und einbauen; ca.

8.200 cbm Deichsch?ttmaterial bindig, liefern und einbauen; 1.170 qm Bremenweg

herstellen; ca. 77 cbm Deichscharte (Stahlbeton); ca. 35.400 qm Rasenansaat;

ca. 17.100 qm Straßenaufbruch (Asphalt); ca. 17.800 cbm Auskofferung /

Erdarbeiten; ca. 9.300 cbm Frostschutzschicht gem. ZTV SoB-StB; ca. 17.100 qm

Asphalttragschicht AC 32 TS; ca. 16.100 qm Asphaltbinderschicht AC 16 BS; ca.

17.100 qm Asphaltdeckschicht AC 11 DS; ca. 460 qm Betonsteinpflaster (Verkehrsinseln,

Gehwege); ca. 840 m Bordsteine verschiedener Art; ca. 260 m Entw?sserungsrinne;

1 St. Abbruch Deichscharte; 2 St. Abbruch Gebäude (je ca. 75qm Grundfläche / eingeschossig).

g) Erbringen von Planungsleistungen: nein.

h)Aufteilung in Lose: nein.

i) Ausf?hrungsfristen - Fertigstellung der Leistungen bis:Juli 2012; ggf. Beginn der Ausführung: Oktober 2010.

j) Nebenangebote: nichtzugelassen.

k) Anforderung der Vergabeunterlagen: Vergabestelle, siehe a).

l)Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform - Höhe der

Kosten: 90,00 EUR. Zahlungsweise: Banküberweisung. Empfänger: Landesoberkasse

Neustadt/Wstr. bei der Sparkasse Rhein-Haardt. Kontonummer: 20 008.

BLZ, Geldinstitut: 546 512 40 mit dem Hinweis: Verwendungszweck Dst.Nr. 3309

bei Kap. 0823, Titel 88356, Gro?wiesenstra?e . Fehlt der Verwendungszweck auf

Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine

Unterlagen. IBAN: DE 70 54651240 0000 020008 / BIC-Code: MALAD E 51 DKH.

Vergabeunterlagen können nur versandt werden, wenn auf der Überweisung der

Verwendungszweck angegeben wurde, gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen

per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse)

bei der in Abschnitt k) genannten Stelle angefordert wurden, das Entgelt

auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist. Das eingezahlte Entgelt wird

nicht erstattet.

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Vergabestelle s. a).

q) Angebotseröffnung: am 31. August 2010 um 15:00 Uhr. Ort: Vergabestelle,

siehe a). Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: Bieter und ihre

Bevollmächtigten.

r) Geforderte Sicherheiten: s. Vergabeunterlagen.

t) Rechtsform

der Bietergemeinschaften: selbstschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem

Vertreter.

u) Nachweise zur Eignung: Der Bieter hat mit seinem Angebot zum

Nachweis seiner Fachkunde. Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt

abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Pr?qualifikation

von Bauunternehmen e.V. (Pr?qualifikationsverzeichnis) nachzuweisen.

Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt

124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden. Hinweis: Soweit zuständige

Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die

engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen. Das

Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist erhältlich.

v) Ablauf der Zuschlags-

und Bindefrist: 30. September 2010.

w) Nachprüfung behaupteter Versto?e

- Nachprüfungsstelle (? 21 VOB/A): Ministerium für Umwelt, Forsten und

Verbraucherschutz, Kaiser-Friedrich-Str. 1, 55116 Mainz.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen