DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Kaiserslautern (ID:6232542)

Auftragsdaten
Titel:
Straßenbauarbeiten
DTAD-ID:
6232542
Region:
67655 Kaiserslautern
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.06.2011
Frist Vergabeunterlagen:
20.06.2011
Frist Angebotsabgabe:
07.07.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 200 m Tiefborde aufnehmen und entsorgen; ca. 630 qm Waschbetonplatten aufnehmen und entsorgen; ca. 700 qm Pflasterbelag samt Frost- und Tragschicht aufnehmen und entsorgen; ca. 600 m Randeinfassung aus Tiefborden 20/8 herstellen; ca. 300 m Ran...
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bitumen, Asphalt, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung nach § 3 VOB / A. Die Verbandsgemeindeverwaltung

Kaiserslautern-Süd schreibt im Auftrag der Ortsgemeinde Queidersbach die Arbeiten

für die auf dem neuen Friedhofsteil befindlichen Wege- und Platzflächen öffentlich

aus. Bauvorhaben: Friedhof Queidersbach, Schaffung eines barrierenfreien

Wegenetzes auf dem neuen Friedhofsteil. Bauherr: Ortsgemeinde Queidersbach

über Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd, 67655 Kaiserslautern, Tel.: 0631 /

20161 - 0, Fax: 0631 / 18953. Bauüberwachung: Dipl.-Ing. André Raff, Herzog- von-

Weimar- Straße 9, 67655 Kaiserslautern, Tel: 0631 / 414 914 5, Mobil: 0177 / 29 10

885, E-Mail: andre.raff@t-online.de. Allgemeine Projektbeschreibung und Projektdaten:

Die Ortsgemeinde Queidersbach beabsichtigt, die auf dem neueren Friedhofsteil

befindlichen Wege- und Platzflächen, zur Abwehr von Unfallgefahr und zur

Schaffung eines barrierefreien Wegenetzes zu erneuern. Bei den Altbelägen handelt

es sich, etwa je zur Hälfte, um Waschbeton- Plattenbeläge auf gewachsenem

Untergrund, sowie Verbundpflaster auf Tragschicht. Die neuen Wege- und Platzbeläge

sollen als Beton- Rechteckpflaster, mit Einfassungen teilweise aus Tiefbord,

teilweise als Rollschicht auf Betonbettung, ausgeführt werden. Die Arbeiten sollen

Ende November 2011 abgeschlossen werden. Voraussichtliche Massen: ca. 200 m

Tiefborde aufnehmen und entsorgen; ca. 630 qm Waschbetonplatten aufnehmen

und entsorgen; ca. 700 qm Pflasterbelag samt Frost- und Tragschicht aufnehmen

und entsorgen; ca. 600 m Randeinfassung aus Tiefborden 20/8 herstellen; ca. 300

m Randeinfassung aus Tiefborden 25/8 herstellen; ca. 600 m Randeinfassung als

Betonpflaster- Rollschicht auf Betonbett herstellen; ca. 150 m offene Betonrinnen

aus Formstücken herstellen; ca. 1.150 qm Beton- Rechteckpflasterdecke, einschl.

KFT-Schicht 20/20/8 herstellen. Schutzgebühr: 20,00 EUR. Angebote / Nebenangebote

müssen in deutscher Sprache abgefasst sein. Die Schutzgebühr wird nicht

zurückerstattet. Die Sicherheitsleistung für die Ausführung beträgt 5% der Nettoauftragssumme.

Die Sicherheitsleistung für Gewährleistung beträgt 5% der Bruttoschlussrechnungssumme.

Die Gewährleistungsfrist beträgt 5 Jahre nach der VOBAbnahme.

Die Ausschreibungsunterlagen können ab sofort bei der Verbandsgemeindeverwaltung

Kaiserslautern- Süd, Pirmasenser Straße 62, 67655 Kaiserslautern,

Tel. 0631 / 20161-0, Fax 0631 / 18953 gegen Vorlage eines Verrechnungsschecks

in oben genannter Höhe angefordert werden. Auch kann die Schutzgebühr

auf das Konto 46003 der KSK Kaiserslautern, BLZ 540 502 20 eingezahlt werden (

Einzahlungsbeleg bitte beifügen). Unterlagen werden am 20.06.2011verschickt.

Bewerbungs- / Angebotsfrist: ab Dienstag, 21. Juni 2011. Submissionstermin ist der

Donnerstag, der 07.07.2011, 11.00 Uhr. Submissions-Ort: Verbandsgemeindeverwaltung

Kaiserslautern- Süd, Pirmasenser Straße 62, 67655 Kaiserslautern. Die

Angebote sind in verschlossenen und gekennzeichneten Umschlägen bis zum Submissionstermin

am 07.07.2011 in Zimmer 53 einzureichen. Es werden nur Bieter

berücksichtigt, die den Nachweis erbringen, vergleichbare Leistungen mit Erfolg

ausgeführt zu haben und über qualifizierte Fachkräfte sowie über die technische

Ausrüstung für die Durchführung der Arbeiten zu verfügen. Die Zuschlags- und

Bindefrist endet am 04.08.2011. Nachprüfstelle nach § 31 VOB/A: Kreisverwaltung

Kaiserslautern, Lauterstr. 8, 67657 Kaiserslautern.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen