DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in München (ID:11250788)

Übersicht
DTAD-ID:
11250788
Region:
80331 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
LOS 1: Bebauungsplanung mit Grünordnung für den Bereich Autobahnanschluss Freiham-Nord an die Bundesautobahn A99 einschließlich Durchführung der Umweltprüfung / des Umweltberichts sowie LOS 2:...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.10.2015
Frist Vergabeunterlagen:
30.10.2015
Frist Angebotsabgabe:
06.11.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landeshauptstadt München
Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Hauptabteilung II Stadtplanung
Blumenstraße 28b
80331 München
Telefon: 089 / 233-22482
Telefax: 089 / 233-98 92 24 82
E-Mail: marco.schinabeck@ m uenchen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Im Rahmen der zu erarbeitenden Leistungen für den Bebauungsplan mit Grünordnung
einschließlich des Umweltberichts sollen die zwei, für die Landschaftsbrücken
erforderlichen Brückenbauwerke mit in die Betrachtung aufgenommen werden. Optional
soll die vorgezogene temporäre Anbindung (Baustraße) mit angeboten werden, da es
zum derzeitigen Planungsstand noch nicht sicher ist, wann die geplante
Autobahnanbidung tatsächlich in Betrieb genommen werden kann. Im
Bearbeitungszeitraum der ausgeschriebenen Leistungen kann es daher erforderlich
werden die Baustraße im Rahmen des Bebauungsplanes als temporäre Maßnahme
festzusetzen.
Im Rahmen der vorliegenden Ausschreibung zur speziellen artenschutzrechtlichen
Prüfung sollen die zwei, für die Landschaftsbrücken erforderlichen Brückenbauwerke mit
in die Betrachtung aufgenommen werden. ;

Erfüllungsort:
Sitz der Auftragnehmerin / des Auftragnehmers

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Vergabeunterlagen werden abgegeben von
oder können eingesehen werden bei
siehe Buchst.
Landeshauptstadt München
Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Hauptabteilung II Stadtplanung
Blumenstraße 28b
80331 München
Telefon: 089 / 233-22482
Telefax: 089 / 233-98 92 24 82
E-Mail: marco.schinabeck@ m uenchen.de
Die Vergabeunterlagen werden auch im Download-Verfahren im Internet unter
der Adresse www.muenchen.de/vgst1 kostenlos zur Verfügung gestellt.
Bitte beachten:
Fragen zu den Vergabeunterlagen sind schriftlich, per E-Mail oder per Fax an die ausschreibende
Stelle (siehe Buchst.
Landeshauptstadt München
Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Hauptabteilung II Stadtplanung
Blumenstraße 28b
80331 München
Telefon: 089 / 233-22482
Telefax: 089 / 233-98 92 24 82
E-Mail: marco.schinabeck@ m uenchen.de
bis spätestens 26.10.2015 zu richten.
Verbindliche Antworten werden als Konkretisierungen zur Leistungsbeschreibung
unter o.g. Internetadresse bis 7 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist veröffentlicht.
Diese wird Teil der Vergabeunterlagen und ist diesen zwingend beizulegen.
Kosten für Vergabeunterlagen
(entfällt wenn diese Unterlagen selbst von der Internetseite www.muenchen.de/vgst1
geladen werden)
Kostenbeitrag: 10,00 EUR
Erstattung: nein
Zahlungsart: Verrechnungsscheck oder
Banküberweisung
(Überweisungsbeleg erforderlich)
Empfänger: Stadtkasse München
Kontoführendes Institut: Stadtsparkasse BLZ 701.500.00
Kontonummer: 203 000
Überweisungsangabe: Kz: 910043010200 22
Az: I/11-4 – 0452-02-allg.
Für Zahlungen aus dem Ausland:
IBAN-Nr.: DE 8670150000000020300
BIC: SSKMDEMM

Termine & Fristen
Unterlagen:
Die Vergabeunterlagen können bis zum 30.10.2015 heruntergeladen bzw. angefordert
werden.

Angebotsfrist:
Form der Angebote
Die Angebote müssen schriftlich in einem verschlossenen und gekennzeichneten Umschlag
eingereicht werden.
Die Angebotsfrist endet am 06.11.2015

Ausführungsfrist:
Die Erstellung der Fachleistung „spezielle artenschutzrechtliche Prüfung“ soll ab
Zuschlagserteilung erfolgen und ist Anfang nächsten Jahres im Vorfeld der
erforderlichen archäologischen Grabungen vorzulegen.
Zeitliches Ziel ist es, den Bebauungsplanentwurf mit Grünordnung einschließlich
Umweltbericht Ende 2017 dem Stadtrat der Landeshauptstadt München zur Billigung
vorlegen zu können.

Bindefrist:
Bindefrist
Die Bietenden sind bis zum 06.01.2016 an ihr Angebot gebunden.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheitsleistungen werden nicht gefordert.

Zahlung:
siehe Vergabeunterlagen

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Der Zuschlag erfolgt entsprechend der nachstehenden Kriterien:
Los 1:
• Qualität der Darstellung des Organisationskonzepts und des Grobkonzepts (50 %),
davon:
• Organisationskonzept (10 %)
• Inhaltliche Aufbereitung, Systematik und methodisches Vorgehen, Darstellung
auf max. 3 Seiten DIN A4 (40 %)
• Gesamtpreis aller Leistungen (50 %)
Los 2:
• Preis (100%)

Geforderte Nachweise:
geforderte Eignungsnachweise
Zum Nachweis der Eignung des Bieters sind folgende Unterlagen vorzulegen:
- Scientology-Schutzerklärung - siehe Anlage 2 zur Leistungsbeschreibung
- Eigenerklärung zur Eignung, Umsätze/Personalzahlen und Referenzen - siehe Anlage
5 zur Leistungsbeschreibung
- Qualifikation der vorgesehenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
- drei, in Art, Komplexität und Größenordnung mit der vorliegenden Aufgabe
vergleichbare Referenzprojekte
- Darstellung der technischen Büroausstattung
Gegebenenfalls
- Erklärung Bietergemeinschaft (vgl. Bewerbungsbedingungen Nr. 6) - siehe Anlage 6
zur Leistungsbeschreibung
Die Nachforderung nicht vorgelegter Erklärungen und Nachweise behält sich die Landeshauptstadt
München gem. § 16 Abs. 2 VOL/A vor.
Nach gesonderter Aufforderung sind die in den Eigenerklärungen genannten Angaben
nachzuweisen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen