DTAD

Ausschreibung - Straßenbauarbeiten in Bonstetten (ID:10725508)

Übersicht
DTAD-ID:
10725508
Region:
86486 Bonstetten
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ca. 1 500 m³ Oberbodenabtrag ca. 2 000 m³ Bodenabtrag ca. 2 000 m³ Bodenaustausch ca. 1 500 m³ Frostschutzschicht ca. 2 700 m² Asphalttragschicht ca. 700m Graniteinzeiler ca. 350m...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
22.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
16.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeinde Bonstetten, Bahnhofstraße 4,
86486 Bonstetten, Telefon: 0 82 93/90 94 00,
Fax: 0 82 93/90 95 00, E-Mail: gemeinde@bonstetten.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erschließung des Baugebiets Heuberg III
Straßenbauarbeiten:
ca. 1 500 m³ Oberbodenabtrag
ca. 2 000 m³ Bodenabtrag
ca. 2 000 m³ Bodenaustausch
ca. 1 500 m³ Frostschutzschicht
ca. 2 700 m² Asphalttragschicht
ca. 700m Graniteinzeiler
ca. 350m Granitzweizeiler
ca. 650 m² Asphaltdeckschicht im Baugebiet
Weinmann
Kanalbauarbeiten:
ca. 3 500 m³ Leitungsgrabenaushub
ca. 250m Schmutzwasserkanal DN 250 PP
ca. 250m Regenwasserkanal DN 300 - 400 SB
ca. 22 Stk. Kontrollschächte
ca. 18 Stk. Schmutzwasserhausanschlüsse mit
Revisionsschacht
ca. 18 Stk. Regenwasserhausanschlüsse mit
Zisterne
Wasserleitungsbauarbeiten:
ca. 500 m³ Leitungsgrabenaushub
ca. 300m Wasserversorgungsleitung
DN 150 PE-HD
ca. 18 Stk. Wasserhausanschlüsse da 40 PE-HD

Erfüllungsort:
Gemeinde Bonstetten, Landkreis Augsburg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Verdingungsunterlagen:
Beim Ingenieurbüro für Bauwesen Josef Tremel, Pröllstraße
19, 86157 Augsburg, Telefon: 08 21/2 46 43-60,
Fax: 08 21/2 46 43-89, E-Mail: planung@ib-tremel.de,
bis spätestens 22. Mai 2015.
Der Versand der Unterlagen erfolgt ab 26. Mai 2015.
Höhe des Kostenbeitrages für die Verdingungsunterlagen:
60 j, einschl. Datenträger CD-RW im Format DA
83 nach GAEB. Der Betrag wird nicht zurückerstattet.
Zahlungsweise: Per Banküberweisung an das Ingenieurbüro
Josef Tremel, Augsburg bei der Raiffeisen-
Volksbank Ries eG,
IBAN: DE53 7206 9329 0107 3026 57,
BIC: GENODEF1NOE,
Verwendungszweck:
Gemeinde Bonstetten, Erschließung BG Heuberg III.
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden,
wenn auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben
wurde, gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen
per Brief oder Fax (unter Angabe Ihrer vollständigen
Firmenadresse) bei der in Abschnitt k) genannten
Stelle angefordert wurden,
das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.

Termine & Fristen
Unterlagen:
22.05.2015

Angebotsfrist:
Ende der Einreichungsfrist für die Angebote:
16. Juni 2015
Angebotseröffnung: 16. Juni 2015,
Uhrzeit: Siehe Ausschreibungsunterlagen,
Ort: Siehe a).
Bei der Eröffnung der Angebote dürfen anwesend sein:
Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Ausführungsfrist:
Ausführungstermine:
Baubeginn: 28. KW 2015, Bauende: 22. KW 2016

Bindefrist:
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 15. Juli 2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe
von 5 % der Auftragssumme, Gewährleistungsbürgschaft
in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme.

Zahlung:
Zahlungsbedingungen: Abschlags- und Schlusszahlungen
erfolgen nach VOB/B.

Geforderte Nachweise:
Geforderte Eignungsnachweise: Der Bieter hat zum
Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und
Zuverlässigkeit nach besonderer Aufforderung Angaben
zu machen gemäß VOB/A § 6 Abs. (3) Nr. 2 Buchstaben a)

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Sonstiges
Nachprüfstelle für behauptete Verstöße gegen Vergabebestimmungen:
Vergabeprüfstelle bei der Regierung
von Schwaben, Fronhof 10, 86152 Augsburg.
Bonstetten, den 8. Mai 2015 Gemeinde Bonstetten

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen