DTAD

Vergebener Auftrag - Straßentransport/-beförderung in Bonn (ID:3431055)

Auftragsdaten
Titel:
Straßentransport/-beförderung
DTAD-ID:
3431055
Region:
53113 Bonn
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.01.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die Ausschreibung richtet sich an Frachtführer/Spediteure. Diese sollen Materialtransporte per Lkw in Gleisbaustellen des AG bzw. aus Gleisbaustellen (Entsorgung) durchführen. Die zu transportierenden Materialien sind: Schotter, RC-Schotter, Schwellen aus Beton/Stahl/Holz sowie Joche aus Beton/Stahl/Holz, Altschotter, Boden, Beton-/Holzbruch. Die Transporte werden in den 7 Regionalbereichen der DB Netz AG innerhalb Deutschlands durchgeführt. Die Baustelle bestimmt das jeweilige Los (Regionalbereich der DB Netz AG). Dabei können auch Angebote nur für die Transporte einzelner Gutarten oder auch LKW-Typen abgegeben werden. Bei den abzutransportierenden Materialien handelt es sich um Abfall im Sinne des Kreislaufwirtschafts-und Abfallgesetzes (KrW/AbfG). Die Bildung von Bietergemeinschaften ist im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen zulässig, wobei jeder Bieter pro Los nur 1 mal innerhalb einer ARGE oder als eigenständiges Unternehmen anbieten darf.
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung, Post-, Kurierdienste, Landgütertransport
CPV-Codes:
Straßentransport/-beförderung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  8244-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
DB Netz AG, I.NPP 2 (E), Rheinstra?e 2 a, Kontakt DB Netz AG, I.NPP 2 (E), z. Hd. von Herr Obrecht, D-55116 Mainz. Tel. +49 61311570230. E-Mail: joachim.obrecht@bahn.de. Fax +49 61311570208.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges. Sonstiges: Eisenbahndienste. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Stra?engebundene Transporte zur Ver- und Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG mit/von Oberbaumaterialien.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 02.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Die Ausschreibung richtet sich an Frachtführer/Spediteure. Diese sollen Materialtransporte per Lkw in Gleisbaustellen des AG bzw. aus Gleisbaustellen (Entsorgung) durchführen. Die zu transportierenden Materialien sind: Schotter, RC-Schotter, Schwellen aus Beton/Stahl/Holz sowie Joche aus Beton/Stahl/Holz, Altschotter, Boden, Beton-/Holzbruch. Die Transporte werden in den 7 Regionalbereichen der DB Netz AG innerhalb Deutschlands durchgeführt. Die Baustelle bestimmt das jeweilige Los (Regionalbereich der DB Netz AG). Dabei können auch Angebote nur für die Transporte einzelner Gutarten oder auch LKW-Typen abgegeben werden. Bei den abzutransportierenden Materialien handelt es sich um Abfall im Sinne des Kreislaufwirtschafts-und Abfallgesetzes (KrW/AbfG). Die Bildung von Bietergemeinschaften ist im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen zulässig, wobei jeder Bieter pro Los nur 1 mal innerhalb einer ARGE oder als eigenständiges Unternehmen anbieten darf.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
60100000 - FC01.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Preis. Gewichtung: 100.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
Str_T_01/kn.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
29.12.2008.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
26.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
22 Firmen.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 20 000 000 EUR. Ohne MwSt.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Bundeskartellamt, Kaiser-Friedrich-Straße 16, D-53113 Bonn. Tel. +49 2289499-0. Fax +49 2289499-400.
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt, Kaiser-Friedrich-Str. 16, D-53113 Bonn.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
12.1.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen