DTAD

Ausschreibung - Straßentransport/-beförderung in Koblenz (ID:8490890)

Auftragsdaten
Titel:
Straßentransport/-beförderung
DTAD-ID:
8490890
Region:
56073 Koblenz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.07.2013
Frist Vergabeunterlagen:
26.08.2013
Frist Angebotsabgabe:
05.09.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Rahmenfrachtvertrag über die Durchführung von Straßentransporten zur Versorgung des deutschen Einsatzkontingents in Afghanistan (AFG) mit Verpflegung und Material. Für die Versorgung des deutschen Einsatzkontingentes in AFG sind Transporte von Verpflegung und Material im Straßentransport durchzuführen. In der Regel werden Transporte von Verpflegung nur in das Operationsgebiet beauftragt. Transporte von Material dagegen können in das und aus dem Operationsgebiet beauftragt werden. Im Auftrag der Bundeswehr ist dabei auch Material befreundeter oder verbündeter Nationen (Nato-, Vereinte Nationen, EU und PfP-Staaten) bzw. Dritter zu transportieren, die im Auftrag der Bundeswehr tätig sind und für die Materialtransporte vereinbart wurden. Für diese gewerblich zu erbringende Transportleistung soll ein Rahmenvertrag geschlossen werden.
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung, Post-, Kurierdienste, Landgütertransport
CPV-Codes:
Straßentransport/-beförderung
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  242007-2013

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr
Ferdinand-Sauerbruch-Str. 1
Kontaktstelle(n): BAAINBw - E 3.2
56073 Koblenz
DEUTSCHLAND
E-Mail: baainbwe3.2@bundeswehr.org
Fax: +49 26216944273
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3) Haupttätigkeit(en)
Verteidigung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Rahmenfrachtvertrag über die Durchführung von Straßentransporten zur Versorgung des deutschen Einsatzkontingents in Afghanistan (AFG) mit Verpflegung und Material.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungen Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: D: i.e.L. Oldenburg AFG/UZB: verschiedene Orte im Einsatzgebiet NUTS-Code
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer Laufzeit der Rahmenvereinbarung Laufzeit in Monaten: 37 Geschätzter Gesamtauftragswert über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung Geschätzter Wert ohne MwSt: 8 130 000 EUR
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Für die Versorgung des deutschen Einsatzkontingentes in AFG sind Transporte von Verpflegung und Material im Straßentransport durchzuführen. In der Regel werden Transporte von Verpflegung nur in das Operationsgebiet beauftragt. Transporte von Material dagegen können in das und aus dem Operationsgebiet beauftragt werden. Im Auftrag der Bundeswehr ist dabei auch Material befreundeter oder verbündeter Nationen (Nato-, Vereinte Nationen, EU und PfP-Staaten) bzw. Dritter zu transportieren, die im Auftrag der Bundeswehr tätig sind und für die Materialtransporte vereinbart wurden. Für diese gewerblich zu erbringende Transportleistung soll ein Rahmenvertrag geschlossen werden.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60100000
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Verpflegung: ca. 10 Transporte pro Monat in das Einsatzgebiet Material: ca. 3 Transporte pro Monat in das Einsatzgebiet ca. 10 Transporte aus dem Einsatzgebiet nach Deutschland AFG - Materialdepot DEU: bis zu 10 Transporte je Monat. Geschätzter Wert ohne MwSt: 8 130 000 EUR
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Zahl der möglichen Verlängerungen: 2 Voraussichtlicher Zeitrahmen für Folgeaufträge bei verlängerbaren Liefer- oder Dienstleistungsaufträgen: in Monaten: 37 (ab Auftragsvergabe)
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 1.12.2013. Abschluss 31.12.2014
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
Q/E3BT/R6812
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
26.8.2013 - 12:00 Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
5.9.2013 - 14:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 30.11.2013
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 5.9.2013 - 14:00 Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt - Vergabestelle des Bundes Kaiser-Friedrich-Str. 16 53113 Bonn DEUTSCHLAND
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16.7.2013
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen