DTAD

Ausschreibung - Straßentransport/-beförderung in Augsburg (ID:11199014)

Übersicht
DTAD-ID:
11199014
Region:
86152 Augsburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung, Post-, Kurierdienste, Landgütertransport
CPV-Codes:
Öffentlicher Verkehr (Straße) , Personensonderbeförderung (Straße) , Straßentransport/-beförderung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Durchführung von Fahrleistungen im öffentlichen Personennahverkehr im Zuständigkeitsbereich der AVG Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH. Die zu vergebende Leistung ist auf der Buslinie 38...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
20.10.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadtwerke Augsburg Holding GmbH
Hoher Weg 1
86152 Augsburg
Herrn Stefan Schmid
Telefon: +49 82165005292
Fax: +49 821650014312
E-Mail: einkauf.technologie@sw-augsburg.de
www.sw-augsburg.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://www.subreport.de/E78188945

Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen:
http://www.subreport.de/E78188945

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Vergabeplattform „subreport ELViS“

V

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Vergabeplattform „subreport ELViS“ (elektronisch) ODER Stadtwerke Augsburg Holding GmbH (schriftlich)
Hoher Weg 1
86152 Augsburg
Stefan Schmid

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Vergabeplattform „subreport ELViS“

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Fahrleistungen Buslinie 38 in Augsburg.
Durchführung von Fahrleistungen im öffentlichen Personennahverkehr im Zuständigkeitsbereich der AVG Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH. Die zu vergebende Leistung ist auf der Buslinie 38 (Inningen – Göggingen – Bergheim) im Stadtgebiet Augsburg zu erbringen. Die Jahresfahrleistung beträgt ca. 250 000 Nutzwagenkilometer. Zur Leistungserbringung sind 4 Niederflurlinienomnibusse sowie 1 Niederflurliniengelenkomnibus erforderlich.
Die Fahrzeuge sind mit Ausnahme des Niederflurliniengelenkomnibusses durch den Anbieter zu beschaffen (Gebrauchtfahrzeuge mit in den Verdingungsunterlagen definierten Mindeststandards sind zugelassen). Der Niederflurliniengelenkomnibus wird im Rahmen eines Fahrzeug-Überlassungsvertrages vom Auftraggeber beigestellt.
Gesamtfahrleistung (alle Fahrzeuge) während Vertragslaufzeit: ca. 2 375 000 Nutzwagenkilometer.

CPV-Codes: 60100000, 60130000, 60112000

Erfüllungsort:
Nuts-Code: DE271

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
335058-2015

Aktenzeichen:
E78188945

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
20.10.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.09.2016 - 28.02.2026

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
1) Darstellung des Unternehmens mit folgenden Angaben:
— Firmenprofil, Unternehmensgröße (Sitz, Niederlassungen, ...);
— Inhaber/Gesellschafter, Geschäftsführer;
— Personalbestand insgesamt.
2) Nachweis der Betriebshaftpflichtversicherung mit Angabe der Höhe der Deckungssumme.
3) Nachweis, dass kein Ausschlussgrund gem. § 21 Nr. 1 SektVO vorliegt. Hierzu kann der Bewerber entweder eine Eigenerklärung auf einem Formblatt (zum Download verfügbar auf der Vergabeplattform „subreport ELViS“; siehe VI.3)) oder aber einen Bundeszentralregisterauszug (Auskunft aus dem Gewerbezentralregister nach § 150 GewO; Führungszeugnis ist nicht ausreichend!) bzw. mehrere Bundeszentralregisterauszüge der Personen, die zur Geschäftsführung berufen sind oder Handlungsvollmachtbesitzen einreichen. Der Stichtag der Bundeszentralregisterauszüge darf zum Zeitpunkt des Teilnahmeantrages nicht länger als 3 Monate zurückliegen.
Ausländische Unternehmen haben ggf. vergleichbare Nachweise ihres Herkunftslandes in deutscher Sprache oder beglaubigter Übersetzung abzugeben bzw. die Eigenerklärung in Bezug auf ausländische den in § 21 Abs.1 SektVO vergleichbare Strafnormen abzugeben.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
4) Bestätigung in Form einer Eigenerklärung auf einem Formblatt (zum Download verfügbar auf der Vergabeplattform „subreport ELViS“; siehe VI.3)), dass:
— der Bewerber die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben ordnungsgemäß erfüllt hat;
— der Bewerber die Verpflichtung zur Zahlung der Beiträge zur Berufsgenossenschaft und gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt hat;
— über das Vermögen des Bewerbers kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares Verfahren beantragt oder eröffnet worden ist oder die Eröffnung eines solchen Verfahrens mangels Masse abgelehnt worden ist;
— sich der Bewerber nicht in Liquidation befindet.
5) Erklärung (Eigenerklärung) über:
— den Gesamtumsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren;
— Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren für Leistungen, die mit den zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind (Fahrleistungen im öffentlichen Personennahverkehr).
Ausländische Unternehmen haben, sofern möglich, vergleichbare Nachweise ihres Herkunftslandes in deutscher Sprache oder beglaubigter Übersetzung abzugeben.

Technische Leistungsfähigkeit
6) Referenzen über vergleichbare Leistungen in den letzten 3 Jahren mit Angabe folgender Details:
— Linie/Ort/Verkehrsverbund der Referenzleistung,
— Leistungszeitraum (seit/bis),
— Nutzwagen-km/Jahr,
__ eingesetzte Fahrzeuge (Anzahl und Bauart),
— Auftraggeber (entfällt falls eigene Liniengenehmigung nach PBefG),
— Auftragswert/Jahr (entfällt falls eigene Liniengenehmigung nach PBefG),
— ggf. sonstige Erläuterungen.
Zur Darstellung der Referenzen soll die bereitgestellte Vorlage (Excel-Format; zum Download verfügbar auf der Vergabeplattform „subreport ELViS“; siehe VI.3)) verwendet werden!
7) Kopie der Genehmigung zur Personenbeförderung gemäß Personenbeförderungsgesetz (PBefG).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
30.01.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen