DTAD

Ausschreibung - Stromkreiselemente in Hanau (ID:3084515)

Auftragsdaten
Titel:
Stromkreiselemente
DTAD-ID:
3084515
Region:
63457 Hanau
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.10.2008
Frist Angebotsabgabe:
10.11.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung von Elektroinstallationsmaterial verschiedenster Hersteller, z.B. Kabeltragsysteme, Schalter, Sicherungen, Kabelbinder, Batterien, Leuchten etc.
Kategorien:
Elektrische Motoren, Generatoren und Transformatoren, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Glas, Glaswaren, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Akkumulatoren und Batterien
CPV-Codes:
Akkumulatoren und Batterien , Leuchten und Beleuchtungszubehör , Schalter , Sicherungen , Stromkreiselemente
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  252174-2008

BEKANNTMACHUNG ? SEKTOREN Lieferauftrag

ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Evonik Services GmbH, Rodenbacher Chaussee 4, z. Hd. von Joachim Alt, D-63457 Hanau. Tel. (49-6181) 59 48 53. E-Mail: elektroinstallationsmaterial@evonik.com. Fax (49-6181) 597 48 53. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.evonik.de. Adresse des Beschafferprofils: Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Anträge auf Teilnahme sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:
Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas und Wärme Strom Aufsuchung und Gewinnung von Kohle und anderen festen Brennstoffen. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Lieferung von Elektroinstallationsmaterial (ohne Kabel und Leitungen und Leuchtmittel).
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Deutschland. NUTS-Code: DE.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung:
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern Maximale Anzahl der Teilnehmer für das geplante Rahmenabkommen:3. Laufzeit der Rahmenvereinbarung Laufzeit in Monaten: 36 Gesch?tzter Gesamtwert des Auftrags über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung Gesch?tzter Gesamtwert ohne MwSt. 6 000 000,00 EUR.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Lieferung von Elektroinstallationsmaterial verschiedenster Hersteller, z.B. Kabeltragsysteme, Schalter, Sicherungen, Kabelbinder, Batterien, Leuchten etc.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
31220000, 31211300, 31214100, 31400000, 31520000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Genauer Umfang siehe Ausschreibungsunterlagen. Gesch?tzter Gesamtwert ohne MwSt.: 6 000 000,00 EUR.
II.2.2) Optionen:
Ja. Beschreibung der Optionen: Mögliche Vertragsverl?ngerungen um jeweils 12 Monate. voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen: in Monaten: 36 (ab Auftragsvergabe) Zahl der möglichen Verlängerungen: Bandbreite: von 1 bis 2.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Laufzeit in Monaten: 36 (ab Auftragsvergabe). ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften(falls zutreffend):
Ergibt sich aus den Ausschreibungsunterlagen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Bietergemeinschaften sind nicht zulässig.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen für die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Mit dem Teilnahmeantrag sind vorzulegen: -Zusendung des aktuellen Gesch?ftsberichtes oder Firmenportraits. -Nachweis der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 oder vergleichbar.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Mit dem Teilnahmeantrag sind vorzulegen: -Nachweis durch Selbstauskunft, dass er innerhalb der letzten 3 Jahre nicht als Schuldner an Insolvenzverfahren beteiligt gewesen ist. -Zusicherung, dass er in der Lage ist, sämtliche Standorte in Deutschland kurzfristig(Lagermaterial)zu beliefern und zu betreuen. -Zusicherung, dass er bereit ist, an der Abrechnung im Wege des Gutschriftsverfahrens teilzunehmen (elektronische Abrechnung ohne manuelle Rechnungserstellung).
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Mit dem Teilnahmeantrag sind vorzulegen: -Der Teilnehmer muss zusichern, dass er bereit ist, den Vertrag auch über die elektronische Plattform cc-hubwoo abzuwicklen und umfassende elektronische Kataloge in deutscher Sprache zu erstellen. -Zusicherung, dass er in Lage ist, eine technische Beratung durchzuführen und dies kostenlos.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden: Nein.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Ja. Der Auftraggeber behält sich vor, eine elektronische Auktion im Rahmen der Verhandlungen durchzuführen.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Anträge auf Teilnahme:
10.11.2008 - 12:00.
IV.3.5) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können:
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. E-Mail: Claudia.Denz-Kinzel@rpda.hessen.de. Tel. (49-6151) 12-6348. URL: www.rp-darmstadt.hessen.de. Fax (49-6151) 12-5816.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. E-Mail: Claudia.Denz-Kinzel@rpda.hessen.de. Tel. (49-6151) 12-6348. URL: www.rp-darmstadt.hessen.de. Fax (49-6151) 12-5816.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
26.9.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen