DTAD

Ausschreibung - Stromzähler in Kassel (ID:4232858)

Auftragsdaten
Titel:
Stromzähler
DTAD-ID:
4232858
Region:
34131 Kassel
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.08.2009
Frist Angebotsabgabe:
09.09.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung von Monolithische Smart Meter. Mehrphasen Wechselstromz?hler in der Ausführung 3-Punkt-Befestigung. (als Einphasen Wechselstromz?hler einsetzbar) direkte Messung 5 (100) A , 3x230/400 V, 50 Hz. Die Zähler müssen ?MID Konformit?tsbewertet? oder ?geeicht für Deutschland? sein. Technische Mindestanforderungen. ? MID-Zulassung, ? Ausführung als Drehstrom- sowie Wechselstromz?hler (Strombereich bis 100 A), ? Fernauslesbarkeit und Fernsteuerbarkeit, ? Datensicherheit bei Speicherung und Übertragung, ? Messung und Speicherung von ?-Stunden-Z?hlerst?nden (keine Arbeitswerte), ? Möglichkeit zur Messung und Darstellung zeitabh?ngiger Tarife (mindestens 4 Tarifregister und 1. Summenregister; Tarifwechsel (HT/NT, etc.) nach definierten Schaltzeittabellen). ? Interner, nicht flüchtiger Speicher mit einer Kapazität für mindestens: ? ca. 4 Monate ?-Stunden-Lastg?nge, ? Fähigkeit Leistungswerte in Echtzeit erfassen und an Display ?bertragen (ggf. zwischenspeichern) zu können, ? Möglichkeit zur Übertragung anderer Werte an ein Display, ? Visualisierung am Zähler: ? Darstellung des aktuellen Z?hlerstandes (Summenregister und Tarifregister), ? Anzeige, in welcher Schaltzeit sich der Zähler befindet, ? Anzeige der aktuellen Leistung, ? Automatische Auslesung: Zeitgesteuerte Erfassung von Registerwerten, ? Verbrauch, ? Maximale/minimale Leistung, ? Lastgang in ?-Stunden-Werten, ? Möglichkeit zur Datenübertragung für die Internetdarstellung und die Abrechnung, ? Ständige Verfügbarkeit (?always on?) der Kommunikation zur Auslesung durch Inhome-Display (aktueller. Verbrauch und Änderungen in Echtzeit; fortlaufende Aktualisierung der Daten bei eingeschaltetem Display). ? Permanente Erreichbarkeit durch die Leitstelle; Aktualisierung der Daten im Internet (nicht älter als 15. Minuten) spätestens 3 Minuten nach Anforderung seitens Leitstelle muss gewährleistet sein. ? Alarmmeldungen an Leitstelle und Inhome Display für definierte Ereignisse, u.a.: ? über-/Unterspannung, Frequenzschwankungen (Leitstelle), ? Überschreitung definierter Leistungsgrenzen (Leitstelle und Inhome Display), ? Versorgungsunterbrechung (Anzahl, Dauer = Leistelle und Inhome Display; Ereignis = Leitstelle), ? Phasenverlust, Vertauschung von Phasen (Leitstelle), ? Manipulation durch Dritte (Leitstelle), ? Möglichkeit, Informationen zu empfangen und an Inhome-Display weiterleiten zu können, ? Tarifschaltzeit, ? Parameter zur Kalkulation der Angaben im Display (z.B. Tarife, Strommix), ? Energiesparstipps, ? Möglichkeit zur Integration von Daten anderer Zähler (z.B. Gas).
Kategorien:
Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente
CPV-Codes:
Elektrizitätszähler , Elektronische Messgeräte , Stromzähler
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  230954-2009

BEKANNTMACHUNG ? SEKTOREN Lieferauftrag

ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
E.ON Mitte AG (federführend für die E.ON Konzerngesellschaften), Monteverdistr. 2, z. Hd. von Uwe Brandenstein, Abt. Einkauf, D-34131 Kassel. Tel. +49 5619331186. E-Mail: uwe.brandenstein@eon-mitte.com. Fax +49 5619332512. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.eon.com. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Anträge auf Teilnahme sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:
Strom. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Lieferung von Monolithische Smart Meter.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Hauptausführungsort: E.ON Gesellschaften in Deutschland. NUTS-Code: DE731.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung:
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern Maximale Anzahl der Teilnehmer für das geplante Rahmenabkommen:7. Laufzeit der Rahmenvereinbarung in Jahren: 1.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Lieferung von Monolithische Smart Meter. Mehrphasen Wechselstromz?hler in der Ausführung 3-Punkt-Befestigung. (als Einphasen Wechselstromz?hler einsetzbar) direkte Messung 5 (100) A , 3x230/400 V, 50 Hz. Die Zähler müssen ?MID Konformit?tsbewertet? oder ?geeicht für Deutschland? sein. Technische Mindestanforderungen. ? MID-Zulassung, ? Ausführung als Drehstrom- sowie Wechselstromz?hler (Strombereich bis 100 A), ? Fernauslesbarkeit und Fernsteuerbarkeit, ? Datensicherheit bei Speicherung und Übertragung, ? Messung und Speicherung von ?-Stunden-Z?hlerst?nden (keine Arbeitswerte), ? Möglichkeit zur Messung und Darstellung zeitabh?ngiger Tarife (mindestens 4 Tarifregister und 1. Summenregister; Tarifwechsel (HT/NT, etc.) nach definierten Schaltzeittabellen). ? Interner, nicht flüchtiger Speicher mit einer Kapazität für mindestens: ? ca. 4 Monate ?-Stunden-Lastg?nge, ? Fähigkeit Leistungswerte in Echtzeit erfassen und an Display ?bertragen (ggf. zwischenspeichern) zu können, ? Möglichkeit zur Übertragung anderer Werte an ein Display, ? Visualisierung am Zähler: ? Darstellung des aktuellen Z?hlerstandes (Summenregister und Tarifregister), ? Anzeige, in welcher Schaltzeit sich der Zähler befindet, ? Anzeige der aktuellen Leistung, ? Automatische Auslesung: Zeitgesteuerte Erfassung von Registerwerten, ? Verbrauch, ? Maximale/minimale Leistung, ? Lastgang in ?-Stunden-Werten, ? Möglichkeit zur Datenübertragung für die Internetdarstellung und die Abrechnung, ? Ständige Verfügbarkeit (?always on?) der Kommunikation zur Auslesung durch Inhome-Display (aktueller. Verbrauch und Änderungen in Echtzeit; fortlaufende Aktualisierung der Daten bei eingeschaltetem Display). ? Permanente Erreichbarkeit durch die Leitstelle; Aktualisierung der Daten im Internet (nicht älter als 15. Minuten) spätestens 3 Minuten nach Anforderung seitens Leitstelle muss gewährleistet sein. ? Alarmmeldungen an Leitstelle und Inhome Display für definierte Ereignisse, u.a.: ? über-/Unterspannung, Frequenzschwankungen (Leitstelle), ? Überschreitung definierter Leistungsgrenzen (Leitstelle und Inhome Display), ? Versorgungsunterbrechung (Anzahl, Dauer = Leistelle und Inhome Display; Ereignis = Leitstelle), ? Phasenverlust, Vertauschung von Phasen (Leitstelle), ? Manipulation durch Dritte (Leitstelle), ? Möglichkeit, Informationen zu empfangen und an Inhome-Display weiterleiten zu können, ? Tarifschaltzeit, ? Parameter zur Kalkulation der Angaben im Display (z.B. Tarife, Strommix), ? Energiesparstipps, ? Möglichkeit zur Integration von Daten anderer Zähler (z.B. Gas).
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
38551000, 38552000, 38554000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Lieferung von ca. 16.810 "Monolithische Smart Meter" in unterschiedlichen Ausführungen in 2010. Monolithische Smart Meter. Mehrphasen Wechselstromz?hler in der Ausführung 3-Punkt-Befestigung. (als Einphasen Wechselstromz?hler einsetzbar) direkte Messung 5 (100) A , 3x230/400 V, 50 Hz als PSTN: 70 Stück als GSM/GPRS: 6 370 Stück als PLC: 10 330 Stück als ISDN: 10 Stück als Ethernet: 30 Stück.
II.2.2) Optionen:
Ja. Beschreibung der Optionen: Verlängerung der Vereinbarung um ein weiteres Jahr zu gleichen Bedingungen.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Laufzeit in Monaten: 12 (ab Auftragsvergabe). ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Versicherung gegen Schadensrisiken; Zur Absicherung der Ansprüche aus Mängelhaftung wird die Stellung einer kostenlosen, selbstschuldnerischen und unbefristeten Bankbürgschaft gefordert.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften(falls zutreffend):
Zahlungsverkehr in EUR, Angebote sind für den AG kostenlos.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Bietergemeinschaften sind zugelassen. Mit der Bewerbung ist folgendes nachzuweisen: ? welches Mitglied die Gemeinschaft mit uneingeschränkter Wirkung nach außen vertritt, ? welche Teillieferungen von den einzelnen Mitgliedern erbracht werden, ? dass alle Mitglieder für die Vertragserfüllung als Gesamtschuldner haften.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen für die Auftragsausführung:
Ja. Nachweis über das Vorhandensein eines Qualitätsmanagementsystem zur Einhaltung der Fertigungsqualität, welches den Standards ISO 9001, ISO 9002, ISO 9003 oder gleichwertig entspricht. Nachweis über die Lieferfähigkeit der angefragten Produkte bzw. Nachweis / Dokumentation wie diese sichergestellt wird. Bestätigungen des Bewerbers darüber, dass die Vertragsabwicklung auch in allen. Unterlagen und im Schriftverkehr in deutscher Sprache durchgeführt werden kann. E.ON behält sich vor, die Fertigungsstätten sowie die Einhaltung der QS-Systeme im Rahmen eines Audits zu ?berpr?fen. Der Anbieter bestätigt die Bereitschaft zur Vertragsabwicklung entsprechend den "Allgemeinen. Einkaufsbedingungen der E.ON Energie AG" (http://materialwirtschaft.eon-energie.de). Abweichungen hiervon sind im Angebot gesondert zu dokumentieren.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Jeder Bewerber muss erklären und nachweisen, dass seine finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit zur Durchführung der ausgeschriebenen Leistung gegeben ist. Zusätzlich sind für jedes am Angebot beteiligte Unternehmen nachfolgende Dokumente / Erklärungen dem. Angebot beizufügen. Gesamtumsatz in den letzten 3 Gesch?ftsjahren, Umsatz in den letzten 3 Gesch?ftsjahren, für vergleichbare Lieferungen von elektronischen Stromz?hlern bzw. Kommunikationsmodulen. Gesch?ftsberichte der letzten 3 Jahre.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Nachweis über die Lieferfähigkeit der angefragten Produkte bzw. Nachweis / Dokumentation wie diese sichergestellt wird. Nachweis über dass know-how zur Fertigung und Lieferung vergleichbarer elektronischer Stromzähler bzw. Kommunikationsmodule. Nachweis mittels Referenzliste für Lieferungen vergleichbarer Geräte an. Energieversorgungsunternehmen oder Messstellenbetreiber mit Angabe der jeweiligen Produktionsstätte. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden: Nein.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Anträge auf Teilnahme:
9.9.2009 - 12:00.
IV.3.5) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können:
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
17.8.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen