DTAD

Vergebener Auftrag - Systemberatung und technische Beratung in Frankfurt am Main (ID:2742021)

Auftragsdaten
Titel:
Systemberatung und technische Beratung
DTAD-ID:
2742021
Region:
60325 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.06.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die KfW wird im Rahmen eines Gesamtprojekts im Umfeld Commodity/Enterprise Ressource Planning die SAP-Module HCM, SRM, CRM, cProjects, xRPM, BPS/IP, BI, XI (PI), MM, TM, CO und FI (nur Grundlagen sowie Kontenrahmen der Nebenbuchhaltung, soweit für die branchenunabh?ngigen Geschäftsprozesse erforderlich; keine Hauptbuch-Einführung) einführen bzw. die vorhandenen SAP-Module FI und CO erweitern. Die genannten SAP-Module werden jeweils in einem separaten Teilprojekt implementiert. Dabei werden mehrheitlich vorhandene heterogene Fremdsoftware-Systeme durch ein integriertes SAP-System ersetzt. Darüber hinaus wird ein übergreifendes Infrastruktur-Teilprojekt die fachlichen Teilprojekte unterstützen. In einem eigenständigen Teilprojekt ?Projektportfoliomanagement? werden folgende Funktionengruppen für das IT-Projektcontrolling auf der SAP-Zielarchitektur implementiert: 1. Portfoliomanagement Abbildung von Objekten (Ideen, Vorhaben, Projekte) in einer hierarchischen Portfoliostruktur zur Unterstützung des Auftraggebers in der Absicherung der kapazit?ren Machbarkeit seines Portfolios und als Grundlage für Entscheidungsprozesse des Auftraggebers, z.B. hinsichtlich von Projektpriorisierungen 2. Projektmanagement Aufbau einer einheitlichen Einzelprojektmanagement-Lösung für Arbeitsplanung, Kapazitätsplanung, Projektfortschrittskontrolle und Überwachung von IT-Projekten. 3. Ressourcenmanagement Aufbau einer mit dem Projektmanagement integrierten Ressourcenmanagement-Lösung, die den Ressourcenverantwortlichen als Grundlage für ihre Kapazitätsplanung für IT-Projekte und den IT-Betrieb dienen soll. Für die Gesamtdauer des Projekts benötigt die KfW die Unterstützung eines externen Dienstleisters insbesondere während der Phasen ?Business Blueprint?, ?Feinkonzeption?, ?Realisierung?, ?Test?, ?Produktionsvorbereitung? und ?Konzeption von Anwenderschulungen?.
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Planung im Bereich Systemimplementierung , Planung von Informationssystemen oder -technologie , Strategische Prüfung und Planung im Bereich Informationssysteme oder -technologie , Strategische Prüfung von Informationssystemen oder -technologie , Systemberatung und technische Beratung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  148487-2008

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
KfW, Palmengartenstrasse 5-9, z. Hd. von Herrn Weber, D-60325 Frankfurt. Tel. (49-69) 74 31 18 33. E-Mail: Vergabestelle@kfw.de. Fax (49-69) 74 31 31 06. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.kfw.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Wirtschaft und Finanzen. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Rahmenvereinbarung über Dienstleistungen zur Einführung eines SAP-Systems im Bereich Commodity; hier: Leistungen während der Implementierung einer Projektportfoliomanagement-Lösung in SAP-Modulen (Los 5).
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 07. Hauptort der Dienstleistung: Frankfurt/Main. NUTS-Code DE712.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Die KfW wird im Rahmen eines Gesamtprojekts im Umfeld Commodity/Enterprise Ressource Planning die SAP-Module HCM, SRM, CRM, cProjects, xRPM, BPS/IP, BI, XI (PI), MM, TM, CO und FI (nur Grundlagen sowie Kontenrahmen der Nebenbuchhaltung, soweit für die branchenunabh?ngigen Geschäftsprozesse erforderlich; keine Hauptbuch-Einführung) einführen bzw. die vorhandenen SAP-Module FI und CO erweitern. Die genannten SAP-Module werden jeweils in einem separaten Teilprojekt implementiert. Dabei werden mehrheitlich vorhandene heterogene Fremdsoftware-Systeme durch ein integriertes SAP-System ersetzt. Darüber hinaus wird ein übergreifendes Infrastruktur-Teilprojekt die fachlichen Teilprojekte unterstützen. In einem eigenständigen Teilprojekt ?Projektportfoliomanagement? werden folgende Funktionengruppen für das IT-Projektcontrolling auf der SAP-Zielarchitektur implementiert: 1. Portfoliomanagement Abbildung von Objekten (Ideen, Vorhaben, Projekte) in einer hierarchischen Portfoliostruktur zur Unterstützung des Auftraggebers in der Absicherung der kapazit?ren Machbarkeit seines Portfolios und als Grundlage für Entscheidungsprozesse des Auftraggebers, z.B. hinsichtlich von Projektpriorisierungen 2. Projektmanagement Aufbau einer einheitlichen Einzelprojektmanagement-Lösung für Arbeitsplanung, Kapazitätsplanung, Projektfortschrittskontrolle und Überwachung von IT-Projekten. 3. Ressourcenmanagement Aufbau einer mit dem Projektmanagement integrierten Ressourcenmanagement-Lösung, die den Ressourcenverantwortlichen als Grundlage für ihre Kapazitätsplanung für IT-Projekte und den IT-Betrieb dienen soll. Für die Gesamtdauer des Projekts benötigt die KfW die Unterstützung eines externen Dienstleisters insbesondere während der Phasen ?Business Blueprint?, ?Feinkonzeption?, ?Realisierung?, ?Test?, ?Produktionsvorbereitung? und ?Konzeption von Anwenderschulungen?.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
72220000, 72222000, 72222100, 72222200, 72224100.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Preis. Gewichtung: 40. 2. Qualität der zur Leistungserbringung vorgesehenen Berater. Gewichtung: 60.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
VgSt 86/07.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Auftragsbekanntmachung Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2007/S 203-247135 vom 20.10.2007. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE BEZEICHNUNG: Leistungen während der Implementierung einer Projektportfoliomanagement-Lösung in SAP-Losen (Los 5).
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
4.4.2008.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
1.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
SAP Deutschland AG & Co. KG, Großer Grasbrook 17, D-20457 Hamburg.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt, Kaiser-Friedrich-Straße 16, D-53113 Bonn.
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Vgl. ?? 107 ff. GWB.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
6.6.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen