DTAD

Ausschreibung - TR-U25-Trainingsmaßnahme Ost/Mitte in Dietzenbach (ID:4575785)

Auftragsdaten
Titel:
TR-U25-Trainingsmaßnahme Ost/Mitte
DTAD-ID:
4575785
Region:
63128 Dietzenbach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.12.2009
Frist Angebotsabgabe:
18.12.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Personalvermittlung, Personalwesen, Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung, Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung
CPV-Codes:
Dienstleistungen des Sozialwesens und zugehörige Dienstleistungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung VOL/A.

Vergabe-Nr.: /Aktenzeichen: 09-PROARBEIT-44.

a) Auftraggeber / Einreichung der Angebote / Zuschlagserteilung:

Pro Arbeit - Kreis Offenbach - AöR, Werner-Hilpert-Str. 1, 63128 Dietzenbach,

Deutschland, Zu Hdn. von: Herr Werth, Tel.: 06074/81808285, digitale Adresse

(URL): http://www.proarbeit-kreis-of.de.

b) Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOL/A.

c) Bezeichnung des Auftrags: TR-U25-Trainingsmaßnahme Ost/Mitte.

Art, Umfang und Ort der Leistung:

Leistungsgegenstand ist die Konzeption und Durchführung einer Maßnahme nach

Paragr. 16 SGB II i.V. m. Paragr. 46 SGB III.

Dabei unterstützt der Auftragnehmer die Auftraggeberin bei ihrer Aufgabe, die

Teilnehmer nachhaltig in Arbeit zu integrieren.

Die Unterstützung beinhaltet sowohl die individuelle Beratung und Betreuung

jedes einzelnen Teilnehmers in Einzelgespr?chen als auch in Gruppenarbeiten

jedes einzelnen Teilnehmers in Einzelgespr?chen und die intensive,

flankierende Betreuung des Bewerbungsprozesses.

Der Auftragnehmer soll die Potenziale des Teilnehmers mit ihm herausarbeiten

und durch Motivierung und Aktivierung zur weiteren Anwendung bringen.

Zielgruppe der Maßnahme sind erwerbsfähige Hilfebed?rftige, die das 25.

Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Im Einzelfall können auch erwerbsfähige

Hilfebed?rftige zu-gesteuert werden, die das 25. Lebensjahr bereits vollendet

haben, aber aufgrund von Unterbrechungen in der Erwerbsbiographie entweder

über keinen Berufsabschluss oder zwar über einen Berufsabschluss verfügen,

aber langzeitarbeitslos sind. Ziel ist die Verbesserung der

Eingliederungsaussichten der vorgenannten Zielgruppe in den Ausbildungs- oder

Arbeitsmarkt bzw. die nachhaltige Integration bei Maßnahmen, die Module der

Kenntnisvermittlung beinhalten.

Die Eigenbem?hungen der Teilnehmer sollen gefordert und gefördert werden sowie

ein Beitrag zur Stärkung ihrer Eigeninitiative erreicht werden.

Der Auftraggeber.

- setzt unter Berücksichtigung der individuellen Kenntnisse, Fähigkeiten und

Fertigkeiten der Teilnehmer inhaltliche Schwerpunkte,

- überprüft die Leistungsfähigkeit der Teilnehmer,

- stellt sicher, dass die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten den

Teil-nehmern orientiert an den aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes

an-hand praktischer Übungen vermittelt werden - hierbei hat gleichzeitig ein

Training von Leistungsfähigkeit (Qualität und Quantität der Arbeit,

Arbeitstempo), Leistungsbereitschaft und der Schl?sselqualifikationen

(Sozial-, Methoden-, Selbst- und Handlungskompetenz) zu erfolgen,

- unterstützt die Teilnehmer nachhaltig bei der Integration in den ersten

Arbeitsmarkt.

Die Teilnehmer sollen ferner in ein bis zu vier Wochen dauerndes

Betriebspraktikum vermittelt werden. Innerhalb des Praktikums stellt der

Bieter sicher, dass notwendige Kenntnisse und Fähigkeiten zur Vermittlung in

Arbeit oder Ausbildung im Betrieb vermittelt werden und nach Bedarf weitere

begleitende und beratende Leistungen zur Betreuung der Teilnehmer erfolgen.

Die während des Praktikums in den Kooperationsbetrieben gewonnenen

Erkenntnisse sollen zum Abschluss des Ma?nahmedurchgangs im Rahmen eines

mindestens eine Woche angelegten Theorieteils ausgewertet werden. Ferner soll

in diesem abschließen-den Theorieteil ein aktives Vermittlungscoaching

durchgeführt werden. Am Ende dieses Theorieteils soll die Vermittlung in

Arbeit oder Ausbildung bzw. ein Vorschlag zur weiteren Eingliederung des

Teilnehmers in das Erwerbsleben stehen.

Teilnehmer, die bereits an der Maßnahme teilnehmen und im Verlauf

unentschuldigt fehlen, sind vom Auftragnehmer zu einer erneuten Teilnahme zu

aktivieren.

Teilnehmer, die vom Auftragnehmer in ein Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis

vermittelt wurden, sollen zur dauerhaften Stabilisierung des Arbeits- oder

Ausbildungsverh?ltnisses vom Auftragnehmer drei Monate nachbetreut werden.

Diese konzentriert sich insbesondere auf die Begleitung und die

Konfliktintervention, um Ausbildungsabbr?che bzw. Ab-bräche des

Beschäftigungsverhältnisses zu verhindern.

Im Rahmen der Nachbetreuung hat der Auftragnehmer nach; Beginn der

Beschäftigung Kontakt zum Teilnehmer aufzunehmen. Neben den -Pflichtterminen-

mit dem Teilnehmer sollen ggf. weitere Beratungsleistungen (bei Bedarf auch

unter Einbeziehung des Arbeitgebers) erbracht werden, um die Eingliederung des

Teilnehmers zu festigen. Als Mindest-leistung der Nachbetreuung werden

telefonische Kontakte zum Arbeitgeber und zum Teilnehmer erwartet. Erkennt der

Auftraggeber durch diese Kontakte, dass das Arbeits-verh?ltnis instabil wird,

hat er durch eine sog. Krisenintervention dafür Sorge zu tragen, dass das

Arbeitsverhältnis möglichst erhalten bleibt.

Produktschl?ssel (CPV):

85300000 Dienstleistungen des Sozialwesens und zugehörige Dienstleistungen.

Ort der Lieferung: NUTS-Code: DE713 Offenbach am Main, Kreisfreie Stadt.

d) Unterteilung in Lose: nein.

e) Ausführungsfrist: Beginn: 1. Jan. 2010; Ende: 31. Dez. 2010.

f) Anfordern der Unterlagen bei: siehe unter a).

g) Ort der Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: siehe unter a).

h) -.

i) Ablauf der Angebotsfrist: 18. Dez. 2009, 12.00 Uhr.

k) -.

l) -.

m) Mindestbedingungen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. Paragr. 7 Nr. 4

VOL/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR)

vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

Zur Beurteilung der Eignung sind vom Bieter Angaben und Erklärungen zur

Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit zu machen bzw. abzugeben.

Fachkundig ist ein Bieter, der umfassende und aktuelle Erfahrungen, Kenntnisse

und Fertigkeiten für die zu erbringende Leistung nachweist, um diese

fachgerecht vorzuberei-ten und auszuführen.

Der Nachweis der Fachkunde ist erbracht, wenn die ausgeschriebenen Leistungen

oder vergleichbare Leistungen, also insbesondere Maßnahmen zur Aktivierung und

beruflichen Eingliederung, Maßnahmen zur Verbesserung der

Eingliede-rungsaussichten (Paragr. 48ff. SGB III a.F.), ganzheitliche

Integrationsleistungen bzw. Maßnahmen zur Unterstützung der Vermittlung mit

ganzheitlichem Ansatz (Paragr. 37, 48ff. SGB III a.F.) oder vergleichbare

Aktivitäten nach Paragr. 48 SGB III a.F. bzw. Paragr. 16 Abs. 2 SGB II a.F.,

die auf die Vermittlung und Eingliederung von Arbeitslosen/erwerbsfähigen

Hilfebedürftigen in den ersten Arbeits- und Ausbildungsmarkt zielten,

innerhalb der letzten drei Jahre vom Auftragnehmer oder dem von ihm

beauftragten Personal durchgeführt wurden.

Leistungsf?hig ist ein Bieter, der nachweist, dass er den Auftrag fachlich

einwandfrei und fristgerecht ausführen kann.

Zuverl?ssig ist ein Bieter, der eine ordnungsgemäße Vertragserfüllung und

Betriebsführung nachweisen kann und die für die Art der Geschäfte geltenden

öffentlich-rechtlichen Vorschriften einhält.

n) Zuschlags und Bindefrist: 23. Dez. 2009.

o) Paragr. 27: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bewerber den

Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem. Paragr. 27 VOL/A.

Sonstige Angaben:

Die vollständigen Verdingungsunterlagen (Vergabe-Nr.: 09-PROARBEIT-44) werden

ebenfalls auf der Homepage der Auftraggeberin

(http://www.proarbeit-kreis-of.de) unter dem Punkt -Ausschreibungen- in Form

eines Fragen-/Antwortenkatalogs veröffentlicht.

Die Antworten werden zum Bestandteil der Leistungsbeschreibung.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen