DTAD

Ausschreibung - Tanklöschfahrzeuge in Hude (ID:10950979)

Übersicht
DTAD-ID:
10950979
Region:
27798 Hude
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Feuerwehrfahrzeuge
CPV-Codes:
Tanklöschfahrzeuge
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Beschaffung eines geländigängigen Fahrgestells und Ausbau zu einem Tanklöschfahrzeug TLF 3000 nach DIN 14530-22 und DIN EN 1846.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
31.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Gemeinde Hude
Parkstraße 53
27798 Hude
Frau Nickel
Telefon: +49 4408921312
Fax: +49 4408921398
E-Mail: nickel@hude.de
http://hude.de/mitarbeiter.php?modul=personen&action=detail&kdnr=5&id=2349

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeuges für die Feuerwehr Hude.
Beschaffung eines geländigängigen Fahrgestells und Ausbau zu einem Tanklöschfahrzeug TLF 3000 nach DIN 14530-22 und DIN EN 1846.
Geländegängiges Fahrgestell mit Dachluke und Reifendruckregelanlage zum Aufbau eines Tanklöschfahrzeuges TLF 3000 für die Vegetationsbrandbekämpfung nach DIN EN 1846-2 und DIN EN 1846-3 und DIN 14530-22. Es bestehen Anforderungen an die Geländegängigkeit, die über die DIN EN 1846-2 und DIN EN 1846-3 hinaus gehen.

CPV-Codes: 34144212

Erfüllungsort:
Hude.
Nuts-Code: DE94D

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Fahrgestell für das TLF 3000

Kurze Beschreibung
Beschaffung eines geländegängigen Fahrgestells nach DIN EN 1846, geeignet für den Ausbau zu einem TLF 3000 nach DIN 14530-22.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34144212

Menge oder Umfang
Geländegängiges Fahrgestell mit Dachluke und Reifendruckregelanlage zum Aufbau eines Tanklöschfahrzeuges TLF 3000 für die Vegetationsbrandbekämpfung nach DIN EN 1846-2 und DIN EN 1846-3 und DIN 14530-22. Es bestehen Anforderungen an die Geländegängigkeit, die über die DIN EN 1846-2 und DIN EN 1846-3 hinaus gehen.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Feuerwehrtechnischer Aufbau

Kurze Beschreibung
Aufbau für eine TLF 3000 nach DIN 14530-22 auf das Fahrgestell aus Los 1.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34144212

Menge oder Umfang
Aufbau für ein TLF 3000 nach DIN 14530-22 auf das Fahrgestell aus Los 1, geeignet für die Aufnahem der feuerwehrtechnischen Beladung, einen Wassertank mit mind. 3000 L nutzbarem Inhalt und eine vom Fahrzeugmotor angetriebene Feuerlöschkreiselpumpe sowie Zusatzausstattung für die Vegetationsbrandbekämpfung.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
242368-2015

Vergabeunterlagen:
Preis: 10 EUR
Verrechnungsscheck zu Gunsten der Gemeinde Hude, Verwendungszweck Feuerwehr Hude TLF3000.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
31.08.2015 - 12:00 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 50 000 EUR ohne Umsatzsteuer beträgt und wenn dies für die sach und fristgemäße Leistung ausnahmsweise erforderlich erscheint. Sicherheit für die Vertragserfüllung in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme.

Zahlung:
Gemäß Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung kann durch Eintragung bei einer der folgenden Präqualifikationsstellen:
— PQ VOB,
— PQ VOL
nachgewiesen werden.
Als Eigenerklärung vorzulegen:
— Angaben zur Eintragung im Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes des Unternehmens;
— Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet/die Eröffnung beantragt/mangels Masse abgelehnt/ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet;
— Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt;
— Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt ist.
Einzelnachweise erfolgen für die einzelnen Lose.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Als Eigenerklärung vorzulegen:
— Referenzen mit gleichartigen Kunden der vergangenen 3 Jahre;
— Nachweis über die Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft oder eines anderen Unfallversicherungsträgers.

Technische Leistungsfähigkeit
Eigenerklärung zur technischen Leistungsfähigkeit je Einzellos.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen