DTAD

Regelmässige Bekanntmachung mit Aufruf zum Wettbewerb - Technische Planungsleistungen in Wolfsburg (ID:11998566)

Übersicht
DTAD-ID:
11998566
Region:
38446 Wolfsburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Regelmässige Bekanntmachung mit Aufruf zum Wettbewerb
Regelmässige Bekanntmachung mit Aufruf zum Wettbewerb
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Ingenieurleistungen außer Bau
CPV-Codes:
Technische Planungsleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen der Einführung von Echtzeitinformationen im Verbandsgebiet des Zweckverbandes Großraum Braunschweig (ZGB) planen die Verkehrsunternehmen in der Region die Beschaffung von Bordrechnern,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.06.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Wolfsburger Verkehrs-GmbH
Borsigstr. 28
Wolfsburg
38446
Deutschland
Kontaktstelle(n): Ralf Todtenhöfer
Telefon: +49 53611898610
E-Mail: ralf.todtenhoefer@wvg.de
Fax: +49 53611898605
NUTS-Code: DE913
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.wvg.de
Stadtbus Goslar GmbH
Stapelner Str. 6
Goslar
38644
Deutschland
Kontaktstelle(n): Ralf Todtenhöfer
Telefon: +49 53611898610
E-Mail: ralf.todtenhoefer@wvg.de
Fax: +49 53611898605
NUTS-Code: DE916
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.wvg.de
Verkehrsgesellschaft Landkreis Gifhorn mbH (VLG)
Wolfsburger Str. 1
Gifhorn
38518
Deutschland
Kontaktstelle(n): Ralf Todtenhöfer
Telefon: +49 53611898610
E-Mail: ralf.todtenhoefer@wvg.de
Fax: +49 53611898605
NUTS-Code: DE913
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.wvg.de
Bischof-Brauner GbR
Wittinger Str. 31 – 33
Wesendorf
29392
Deutschland
Kontaktstelle(n): Ralf Todtenhöfer
Telefon: +49 53611898610
E-Mail: ralf.todtenhoefer@wvg.de
Fax: +49 53611898605
NUTS-Code: DE913
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.wvg.de
Peiner Verkehrsgesellschaft mbH
Am VfB-Platz 3
Peine
31226
Deutschland
Kontaktstelle(n): Ralf Todtenhöfer
Telefon: +49 53611898610
E-Mail: ralf.todtenhoefer@wvg.de
Fax: +49 53611898605
NUTS-Code: DE913
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.wvg.de
Reisebüro Schmidt GmbH
Halchtersche Str. 33
Wolfenbüttel
38304
Deutschland
Kontaktstelle(n): Ralf Todtenhöfer
Telefon: +49 53611898610
E-Mail: ralf.todtenhoefer@wvg.de
Fax: +49 53611898605
NUTS-Code: DE913
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.wvg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Projektsteuerung für Echtzeitfahrgastinformation/Projektsteurungsleistungen für die Ausstattung mit Bordrechnern, TFT-Monitoren und Leitstellentechnik sowie Projektcontrolling.
Im Rahmen der Einführung von Echtzeitinformationen im Verbandsgebiet des Zweckverbandes Großraum Braunschweig (ZGB) planen die Verkehrsunternehmen in der Region die Beschaffung von Bordrechnern, TFT-Monitoren und Leitstellentechnik. Es gibt zwei Leistungsbereiche. 1. Projektvorbereitung, Planung, Ausführungsplanung, Ausführung, Dokumentation und Projektabschluss für das Vorhaben zur Ausstattung der Fahrzeuge mit ca. 270 Bordrechnern, 430 TFT-Monitoren, 30 Handheld und dem Leitsystem (Anbindung an das VBN) bei 6 Verkehrsunternehmen (insgesamt ca. 800)
2. Die kaufmännische und rechtliche Abwicklung des gemeinsamen Projektes der 6 Verkehrsunternehmen. Umfassendes Projektcontrolling im Hinblick auf den Projektfortschritt, verbunden mit dem Mittelabruf beim Fördermittelgeber, die Terminüberwachung und die Erstellung von Verwendungsnachweisen inkl. der Schlussverwendung. Die administrative Abwicklung der Zuwendung bis hin zum abschließenden Verwendungsnachweis ist Bestandteil des Vorhabens.

CPV-Codes:
71356400

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE913

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Regelmässige Bekanntmachung mit Aufruf zum Wettbewerb

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
199288-2016

Auftragswert:
Wert ohne MwSt. 464.000,00 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
06.07.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Folgende Erklärungen und Unterlagen sind mit dem Antrag in deutscher Sprache vorzulegen:
A) Eigenerklärung, dass die Ausschlussgründe nach § 123 GWB nicht vorliegen;
B) Eigenerklärung, dass keine Einwände im Gewerbezentralregister für das jeweilige Unternehmen sowie seine geschäftsführenden natürlichen Personen vorliegen;
C) Ein, sofern möglich, Auszug aus dem Berufs- und Handelsregister nach Maßgabe der jeweiligen Rechtsvorschriften des Landes, in dem der Bewerber ansässig ist, soweit die Eintragung nach Maßgabe der jeweiligen Rechtsvorschriften des Landes, in den das Unternehmen ansässig ist, erforderlich ist. Zulässig sind auch Ausdrucke aus dem elektronischen Handelsregister. Dabei ist der „aktuelle Ausdruck“ (AD) mit einem Überblick über alle derzeitigen Eintragungen oder der „chronologische Ausdruck“ (CD) mit allen Daten ab Umstellung auf die elektronische Registerführung zu wählen.
Der Nachweis darf nicht älter als 3 Monate sein.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Folgende Nachweise und Erklärungen sind einzureichen:
A) Eigenerklärung über den Gesamtumsatz der Jahre 2013 – 2015;
B) Eigenerklärung, ob über das Vermögen des Bewerbers das Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist und ob sich in Liquidation befindet.
Beruft sich ein Bewerber zum Nachweis seiner finanziellen Leistungsfähigkeit auf diejenige eines Dritten, z. B. seiner Muttergesellschaft, eines anderen verbundenen Unternehmens oder eines Nachunternehmers, so ist in diesem Falle die finazielle Leistungsfähigkeit dieses Unternehmens durch Vorlage der verstehenden Nachweise und Erklärungen darzulegen. Für Bietergemeinschaften sind die geforderten Unterlagen für jedes Mitglied der Bietergemeinschaft vorzulegen.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Folgende Nachweise und Erklärungen sind mit der Bewerbung einzureichen:
— Darstellung von Referenzprojekten in den Themenfeldern Echtzeitfahrgastinformation sowie Bordrechnern, TFT-Monitoren und Leitstellentechnik für die Jahre 2012 bis 2015.
— Erfahrungen und Projekte mit mehreren Auftraggebern in Zusammenhang mit Landeszuwendungen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Referenz über die Durchführung:
a) eines europaweiten Vergabeverfahrens für Bordrechner mit mehreren Losen für eine Beschaffergemeinschaft von mind. 6 Auftraggebern (Mindestanzahl: 1);
b) eines europaweiten Vergabeverfahrens für Systeme, die Echtzeitdaten verarbeiten für eine Beschaffergemeinschaft von mind. 6 Auftraggebern (Mindestanzahl: 1);
c) eines Projektes zur Einführung von Systemen mit dem Ziel der Bereitstellung von Echtzeitdaten über VDV 453/454 Schnittstellen (Mindestanzahl: 1);
d) von Projekten zur Durchführung der administrativen Aufgaben, mindestens der Erstellung der Zwischen- und Endverwendungsnachweise (Mindestanzahl: 1);
e) von weiteren europaweiten Vergabeverfahren (Mindestanzahl: 2).
Bei den zu a) bis e) zu benennenden Referenzen sind Mehrfachnennungen nicht zulässig. Wird die geforderte Mindestanzahl nicht nachgewiesen, ist die techn. Leistungsfähigkeit nicht nachgewiesen und der Bewerber wird nicht zugelassen.

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Beschreibung der Beschaffung:
Im Rahmen der Einführung von Echtzeitinformationen im Verbandsgebiet des Zweckverbandes Großraum Braunschweig (ZGB) planen die Verkehrsunternehmen in der Region die Beschaffung von Bordrechnern, TFT-Monitoren und Leitstellentechnik. Es gibt zwei Leistungsbereiche. 1. Projektvorbereitung, Planung, Ausführungsplanung, Ausführung, Dokumentation und Projektabschluss für das Vorhaben zur Ausstattung der Fahrzeuge mit ca. 270 Bordrechnern, 430 TFT-Monitoren, 30 Handheld und dem Leitsystem (Anbindung an das VBN) bei 6 Verkehrsunternehmen (insgesamt ca. 800)
2. Die kaufmännische und rechtliche Abwicklung des gemeinsamen Projektes der 6 Verkehrsunternehmen. Umfassendes Projektcontrolling im Hinblick auf den Projektfortschritt, verbunden mit dem Mittelabruf beim Fördermittelgeber, die Terminüberwachung und die Erstellung von Verwendungsnachweisen inkl. der Schlussverwendung. Die administrative Abwicklung der Zuwendung bis hin zum abschließenden Verwendungsnachweis ist Bestandteil des Vorhabens.

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.10.2016
Ende: 31.12.2020

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 06.07.2016
Ortszeit: 15:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Nieders. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
Telefon: +49 4131151335
Fax: +49 413115943

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer beim Nieders. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
Telefon: +49 4131151335
Fax: +49 4131152943

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 07.06.2016

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen