DTAD

Vergebener Auftrag - Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen in Braunschweig (ID:10966303)

Übersicht
DTAD-ID:
10966303
Region:
38100 Braunschweig
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die Stadt Braunschweig plant derzeit ein ca. 20 ha umfassendes neues innerstädtisches Wohngebiet. Zur Erschließung dieses Gebietes wird eine neue innerstädtische Hauptverkehrsstraße von ca. 1,5...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Braunschweig, Fachbereich Hochbau und Gebäudemanagement, Zentrale Vergabestelle
Ägidienmarkt 6
38100 Braunschweig

http://www.braunschweig.de

Auftragnehmer:
BPR Beraten|Planen|Realisieren Dipl.-Ing. Bernd F. Künne & Partner
Döhrbruch 103
DE-30559 Hannover

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Verbindungsstraße Nördliches Ringgebiet Braunschweig.
Die Stadt Braunschweig plant derzeit ein ca. 20 ha umfassendes neues innerstädtisches Wohngebiet.
Zur Erschließung dieses Gebietes wird eine neue innerstädtische Hauptverkehrsstraße von ca. 1,5 km Länge benötigt, deren umfassende Planung Inhalt dieses Auftrages sein soll. Für den Bau der Straße ist ein Planfeststellungsverfahen notwendig, dessen Bearbeitung ebenfalls Bestandteil dieser Aufgabe ist. Neben der Planung der Verkehrsanlagen nach §§ 45 ff. HOAI sind daher auch die Gutachten für Flora und Fauna sowie Schall und Erschütterungen zu bearbeiten.
Die Kernaufgabe besteht in der Planung und Rechtsetzung der innerstädtischen Hauptverkehrsstraße einer Länge von ca. 1,5 km. Die Straße ist noch nicht existent.
Es ist eine rechtssichere Betrachtung aller sinnvollerweise infrage kommenden Trassenvarianten vorzunehmen. Es wird Grunderwerb erforderlich werden.
Die Vorzugsvariante ist so zu dokumentieren und zu begründen, dass auf dieser Basis eine Grundsatzbeschlussfassung der Gremien der Stadt Braunschweig möglich ist. Es wird vom AN fachliche Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit erwartet.
Bei der hierfür erforderlichen verwaltungsinternen Abstimmung wird die maßgebliche Unterstützung durch
den AN vorausgesetzt. Die auftretenden planerischen Probleme sollen vom AN gelöst werden. Der städtische Projektleiter (Dipl.-Ing.) unterstützt hierbei.
Auf Basis des Grundsatzbeschlusses der Gremien der Stadt Braunschweig sind Planfeststellungsunterlagen zu erarbeiten und das Planfeststellungsverfahren ist fachlich zu begleiten. Die Planfeststellungsbehörde ist die Stadt Braunschweig. Besonderer Wert wird auf die rechtssichere Bewältigung aller Aspekte des Umweltrechtes und der Eingriffsthematik gelegt.
Es wird erwartet, dass der Themenkomplex Schall und Erschütterung genauso sorgfältig bearbeitet wird wie die Aspekte von Fauna und Flora. Das Vorhandensein seltener Tierarten ist bekannt. Es wird angeregt, sich ggfs. der Mitarbeit von in diesem Bereich qualifizierten Fachbüros zu bedienen.
Es ist beabsichtigt, den Auftragnehmer mit den Planungsleistungen LPH 1 bis 4 gem. § 47 HOAI sowie den notwendigen Gutachten Schall & Erschütterung sowie Flora & Fauna zum Planfeststellungsverfahren zu beauftragen, sofern kein wichtiger Grund einer Beauftragung entgegensteht.
Nach der Rechtskraft des Planfeststellungsbeschlusses sollen die weiteren Leistungsphasen 5 bis 8 gem. § 47 der HOAI erbracht werden. Eine ergänzende Beauftragung weiterer Büros durch die Stadt mit Teilaufgaben
ist nicht gewünscht und nicht beabsichtigt. Erwartet wird eine vollständige Aufgabenerledigung mit nur einem Ansprechpartner für die Stadt. Die Auftraggeberin behält sich vor, die Leistungen stufenweise zu vergeben. Ein Anspruch auf die Beauftragung sämtlicher Leistungsphasen besteht nicht.

CPV-Codes: 71322500

Erfüllungsort:
Braunschweig.
Nuts-Code: DE911

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
249737-2015

Auftragswert:
575 000 EUR

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Sonstiges
Tag der Zuschlagsentscheidung: 20.05.2015
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen