DTAD

Vergebener Auftrag - Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen in Ludwigshafen am Rhein (ID:6516574)

Auftragsdaten
Titel:
Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
DTAD-ID:
6516574
Region:
67059 Ludwigshafen am Rhein
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.09.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Ingenieurleistungen, Ausbau der Brunckstraße zw. der Einmündung Friesenheimer Straße und Ruthestraße, Ortsteil Freisenheim der Stadt Ludwigshafen. Die Brunckstraße verläuft im auszubauenden Bereich entlang der Grenze eines großen Industriebetriebes. Aus diesem Grunde hat die Verkehrsführung während der Durchführung der Baumaßnahme eine sehr große Bedeutung. Insbesondere sind in den Zeiten des Berufsverkehrs die anfallenden Verkehrsmengen der Pendler zu den entlang der Peripherie des Industriebetriebes angesiedelten Parkhäusern möglichst optimal abzuwickeln. Die auszubauende Fahrbahnfläche beträgt ca. 20 000 m². Der auszubauende Abschnitt hat eine Länge von ca. 1,3 km. Es handelt sich um eine vierspurige Hauptverkehrsstraße (L523) mit je 2 Fahrspuren pro Fahrtrichtung. Die beiden Richtungsfahrbahnen sind durch den Bahnkörper einer Stadtbahn getrennt. Es ist vorgesehen die Straße entsprechend ihrer Verkehrsbelastung auszubauen und die Querschnitte richtlinienkonform entsprechend den verfügbaren Flächen auszubilden. Es wird besonderen Wert auf die Erhaltung der in einem Teilabschnitt entlang der Fahrbahn vorhandenen Alleebäume gelegt. An die Planung werden höchste Ansprüche hinsichtlich der Funktionalität der Verkehrsführung während der Bauzeit, der Qualität und der Wirtschaftlichkeit gestellt. Der Kostenrahmen ist zwingend einzuhalten. Die Maßnahme ist bis Mitte 2014 abzuschließen.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  297370-2011

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Stadtverwaltung Ludwigshafen
Rathausplatz
Kontaktstelle(n): Stadtverwaltung Ludwigshafen
Zu Händen von: Frau Ißle
67059 Ludwigshafen
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 621504-2197
E-Mail: bettina.issle@ludwigshafen.de
Fax: +49 621504-3100
Internet-Adresse(n)
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers http://www.ludwigshafen.de
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags
Ingenieurleistungen, Ausbau der Brunckstraße zw. der Einmündung Friesenheimer Straße und Ruthestraße, Ortsteil Freisenheim der Stadt Ludwigshafen.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 17: Gaststätten und Beherbergungsgewerbe NUTS-Code DEB34
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Die Brunckstraße verläuft im auszubauenden Bereich entlang der Grenze eines großen Industriebetriebes. Aus diesem Grunde hat die Verkehrsführung während der Durchführung der Baumaßnahme eine sehr große Bedeutung. Insbesondere sind in den Zeiten des Berufsverkehrs die anfallenden Verkehrsmengen der Pendler zu den entlang der Peripherie des Industriebetriebes angesiedelten Parkhäusern möglichst optimal abzuwickeln. Die auszubauende Fahrbahnfläche beträgt ca. 20 000 m². Der auszubauende
Abschnitt hat eine Länge von ca. 1,3 km.
Es handelt sich um eine vierspurige Hauptverkehrsstraße (L523) mit je 2 Fahrspuren pro Fahrtrichtung. Die beiden Richtungsfahrbahnen sind durch den Bahnkörper einer Stadtbahn getrennt. Es ist vorgesehen die Straße entsprechend ihrer Verkehrsbelastung auszubauen und die Querschnitte richtlinienkonform entsprechend den verfügbaren Flächen auszubilden. Es wird besonderen Wert auf die Erhaltung der in einem Teilabschnitt entlang der Fahrbahn vorhandenen Alleebäume gelegt. An die Planung werden höchste Ansprüche hinsichtlich der Funktionalität der Verkehrsführung während der Bauzeit, der Qualität und der Wirtschaftlichkeit gestellt. Der Kostenrahmen ist zwingend einzuhalten. Die Maßnahme ist bis Mitte 2014 abzuschließen.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71322500
II.1.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2) Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1) Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 336 172,00 EUR mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,00
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf 1. Fachliche Qualifikation. Gewichtung 20 2. Referenzobjekte. Gewichtung 15 3. Projektorganisation. Gewichtung 15 4. Qualtätssicherung. Gewichtung 15 5. Finanzielle und wirtschafliche Leistungsfähigkeit. Gewichtung 10 6. Vergütung. Gewichtung 10 7. Gesamteindruck der Präsentation. Gewichtung 10 8. Technische Ausstattung. Gewichtung 5
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
2011067
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2011/S 49-080768 vom 9.3.2011
Abschnitt V: Auftragsvergabe
Auftrags-Nr: 2011/067
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:
22.8.2011
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 24
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der
Zuschlag erteilt wurde Ingenieurgesellschaft Kempa mbH Mundenheimer Straße 100 67061 Ludwigshafen DEUTSCHLAND Telefon: +49 62166900330 Fax: +49 621663003310
V.4) Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert Wert: 336 172,00 EUR mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,00
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2) Zusätzliche Angaben:
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n):
offizielle Bezeichnung: Ingeneiurleistungen, Ausbau der Brunckstraße zw. der Einmündung
Freisenheimer Str. und Ruthenstraße, Ortsteil Freisenheim der Stadt
Luwigshafen.
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr
Stiftstraße 9
55116 Mainz
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
Telefon: +49 613116-2234/5240
Fax: +49 6131162113
Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Willy-Brandt-Platz 3
54290 Trier
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabepruefstelle@add.rlp.de
Telefon: +49 6519494-511/512
Fax: +49 6519494179
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen

erteilt
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Willy-Brandt-Platz 3
54290 Trier
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabepruefstelle@add.rlp.de
Telefon: +49 6519494-511/512
Fax: +49 6519494179
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:


19.9.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen