DTAD

Ausschreibung - Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen in Schmitten (ID:4972423)

Auftragsdaten
Titel:
Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen
DTAD-ID:
4972423
Region:
61389 Schmitten
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.04.2010
Frist Vergabeunterlagen:
16.04.2010
Frist Angebotsabgabe:
28.04.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Nein
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Heizungsplanung, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Beratung im Bereich Sanitärinstallation , Dienstleistungen im Bereich Geotechnik , Dienstleistungen in der Tragwerksplanung , Heizungsplanung , Planungsleistungen im Bauwesen , Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen , Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  97872-2010

BEKANNTMACHUNG Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N) Abwasserverband Oberes Weiltal Parkstra?e 2 z. H. Herrn Messner 61389 Schmitten/Taunus DEUTSCHLAND Tel. +49 60844656 E-Mail:
awv@schmitten.de Fax +49 608446856 Weitere Auskünfte erteilen: EAG, Entsorgungs-AG Werner-von-Siemens-Straße 2 z. H. Herrn Christmann-Neles 64319 Pfungstadt DEUTSCHLAND Tel. +49 6151709-3705 E-Mail: bcn@entsorgungsag.de Fax +49 6151709-3709 Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: EAG, Entsorgungs-AG Werner-von-Siemens-Straße 2 z. H. Herrn Christmann-Neles 64319 Pfungstadt DEUTSCHLAND Tel. +49 6151709-3705 E-Mail: bcn@entsorgungsag.de Fax +49 6151709-3709 Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: EAG, Entsorgungs-AG Werner-von-Siemens-Straße 2 z. H. Herrn Christmann-Neles 64319 Pfungstadt DEUTSCHLAND Tel. +49 6151709-3705 E-Mail: bcn@entsorgungsag.de Fax +49 6151709-3709
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN) Sonstiges Wasser- und Bodenverb?nde nach dem Wasserverbandsgesetz (WVG) Umwelt Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein
ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber Planungsleistungen für die Ertüchtigung der Kläranlage Heinzenberg.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie:
Nr. 27 Hauptort der Dienstleistung Parkstra?e 2, 61389 Schmitten/Ts. NUTS-Code DE718
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens Die Kläranlage Heinzenberg hat eine Ausbaugr??e von 23 500 Einwohner- und Einwohnergleichwerten und ist seit 1983 in Betrieb. Seit Inbetriebnahme der Kläranlage sind keine größeren Erweiterungsma?nahmen durchgeführt worden, so dass die vorhandene Bau- und Anlagentechnik und die verfahrenstechnischen Prozesse veraltet sind. Die EMSR-Technik ist grundhaft erneuerungsbed?rftig.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV) 71321000, 71320000, 71321200, 71321300, 71322000, 71327000, 71332000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein
II.1.8) Aufteilung in Lose Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang ohne MwSt. Spanne von 240 000 bis 270 000 EUR
II.2.2) Optionen Nein
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG Beginn:
16.6.2010. Ende: 31.12.2012 ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen 1) KURZE BESCHREIBUNG Technische Planungsleistungen für maschinentechnische und elektrotechnische Gebäudeanlagen. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV) 71321000 LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: Planungsleistungen im Bauwesen 1) KURZE BESCHREIBUNG Planungsleistungen im Bauwesen. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV) 71320000 LOS-Nr.: 3 BEZEICHNUNG: Heizungsplanung 1) KURZE BESCHREIBUNG Heizungsplanung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV) 71321200 LOS-Nr.: 4 BEZEICHNUNG: Beratung im Bereich Sanitärinstallation 1) KURZE BESCHREIBUNG Beratung im Bereich Sanitärinstallation. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV) 71321300 LOS-Nr.: 5 BEZEICHNUNG: Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau 1) KURZE BESCHREIBUNG Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV) 71322000 LOS-Nr.: 6 BEZEICHNUNG: Dienstleistungen in der Tragwerksplanung 1) KURZE BESCHREIBUNG Dienstleistungen in der Tragwerksplanung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV) 71327000 LOS-Nr.: 7 BEZEICHNUNG: Dienstleistungen im Bereich Geotechnik 1) KURZE BESCHREIBUNG Dienstleistungen im Bereich Geotechnik. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV) 71332000 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten Keine im Teilnahmewettbewerb.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen:
Geforderte Eignungsnachweise (? 10 Abs. 3 und 4 VOF), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen:
Zum Nachweis der finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit sind Unterlagen gemäß ? 12 VOB 2006 einzureichen. Geforderte Eignungsnachweise (? 10 Abs. 3 und 4 VOF), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen:
Zum Nachweis der fachlichen Eignung sind Unterlagen gemäß ? 13 VOB 2006 einzureichen. Geforderte Eignungsnachweise (? 10 Abs. 3 und 4 VOF), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge Nein
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten Nein
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen Ja
ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden Nein
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden geplante Mindestzahl 3 Höchstzahl 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
In absteigender Reihenfolge ihrer Bedeutung: 1. Fachkunde gemäß ? 13 VOF 2006 / Referenzen / Erfahrung mit ähnlichen Projekten; 2. finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gemäß ? 12 VOF 2006; 3. quantitative Leistungsfähigkeit / Projektorganisation / Ausstattung; 4. Verfügbarkeit / R?umliche Nähe.
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote Ja
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber 2010/AWV01n
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen 16.4.2010 - 12:
00 IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge 28.4.2010 - 14:00 IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber 14.5.2010
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können Deutsch. ABSCHNITT VI:
ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN Im Teilnahmewettbewerb ist keine Einsicht in Unterlagen der Vergabestelle vorgesehen. Es können Bewerbungen für eine, mehrere oder alle benannten CPVCodes eingereicht werden. Die Vergabestelle behält sich vor, Verhandlungen mit 3 bis 5 Bewerbern für Leistungen zu allen oder mehreren CPV-Codes oder nur zu einem der benannten CPV-Codes zu f?hren. Beauftragungen können für die Leistungen aller oder mehrerer CPV-Codes oder zu einem CPV-Code erfolgen. Bei der Entscheidung über die jeweilige Auftragserteilung berücksichtigt die Vergabestelle verschiedene, durch den Auftragsgegenstand gerechtfertigte Kriterien, zum Beispiel Qualität, fachlicher oder technischer Wert, Ästhetik, Zweckmäßigkeit, Umwelteigenschaften, Kundendienst und technische Hilfe, Leistungszeitraum, Ausführungszeitraum oder -frist und Preis/Honorar. Die Zuschlagskriterien und deren Gewichtung werden mit der Aufforderung zur Angebotsabgabe angegeben. Bei der Festlegung dieser Zuschlagskriterien wird auf die klare und nachvollziehbare Abgrenzung zu den Eignungskriterien bei der Auswahl der Bewerber geachtet. Ist die zu erbringende Leistung nach einer gesetzlichen Gebühren -oder Honorarordnung zu vergüten, wird der Preis nur im dort vorgeschriebenen Rahmen berücksichtigt. Die Vergabestelle schließt Verträge über Leistungen zu allen oder zu mehreren CPV-Codes oder nur zu einem CPV-Code mit dem Bieter oder bei getrennter Vergabe mit den Bietern, die aufgrund des ausgehandelten Auftragsinhalts und der ausgehandelten. Auftragsbedingungen im Rahmen der bekannt gemachten Zuschlagskriterien und deren Gewichtung die jeweils bestmögliche Leistung erwarten lassen. Folgende Termine sind geplant (nur informell):
Erstellen der Unterlagen der Genehmigungsplanung: 29.6.2010 bis 19.8.2010. Genehmigungsphase: 24.8.2010 bis 11.11.2010. Ausführungsplanung / Erstellen der Ausschreibungsunterlagen: 12.11.2010 bis 7.1.2010. Versand der Ausschreibungsunterlagen: 17.1.2011. Submission: 11.2.2011. Wertung der Angebote: 14.2.2011 bis 4.3.2011. Vergabebeschluss: 14.3.2010. Vergabe: 15.3.2010. Bauzeit: 16.3.2010 bis 31.12.2012. Nachr. HAD-Ref.: 2649/20. Nachr. V-Nr/AKZ: 2010/AWV01n.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude:
Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr)
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude:
Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr)
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
29.3.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen