DTAD

Ausschreibung - Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen in Nürnberg (ID:10936671)

Übersicht
DTAD-ID:
10936671
Region:
90402 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Heizungsplanung, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Beratung im Bereich Belüftung , Beratung im Bereich Sanitärinstallation , Beratung in der Fernmeldetechnik , Dienstleistungen im Maschinenbau , Heizungsplanung , Planung von Stromversorgungssystemen , Technische Planungsleistungen für industrielle Verfahren und Produktionsabläufe , Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Neubau der Feuerwache 1, ringförmig organisiert, mit großem Innenhof zur Übung und Ausrückung, ca. die Hälfte des Neubaus steht auf einem vorhanden Regenüberlaufbecken, auf der freien Seite sind...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
31.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
11.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Nürnberg
Marientorgraben 11
90402 Nürnberg
Kontaktstelle: Hochbauamt
Frau Gründig
Telefon: +48 9112314255
Fax: +48 9112317630
E-Mail: kerstin.gruendig@stadt.nuernberg.de
http://www.nuernberg.de

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Stadt Nürnberg, Referat VI, Vergabemanagement (VMN)
Bauhof 9, Nebeneingang Erdgeschoss
90402 Nürnberg
Telefon: +49 9112314827
Fax: +49 9112314209
E-Mail: vmn.@stadt.nuernberg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau der Feuerwache 1, Reutersbrunnenstraße 63, 90429 Nürnberg, Fachplanung Technische Gebäudeausrüstung.
Neubau der Feuerwache 1, ringförmig organisiert, mit großem Innenhof zur Übung und Ausrückung, ca. die Hälfte des Neubaus steht auf einem vorhanden Regenüberlaufbecken, auf der freien Seite sind außer Technik- und Lagerräume eine Tiefgarage mit 56 Stellplätzen geplant. Im Erdgeschoss sind die Fahrzeughallen und Werkstätten, im Obergeschoss Ausbildungs-, Seminar-, Büro- und Ruheräume mit den Sanitärblöcken. Technikzentalen sind auf dem Dach und in Zwischengeschossen untergebracht. Eine Betriebstankstelle befindet sich im Außenbereich.
Gegenstand des Auftrages sind Ingenieurleistungen der technischen Gebäudeausstattung entspr. der HOAI, § 53 ff., Leistungsphase 6 bis 9, optional Leistungsphase 5.
Termine: Gesamtfertigstellung Frühjahr 2019.
Grundstücksfläche: 11 536 m2,
Bebaute Grundstücksfläche: 5 640 m2,
Unbebaute Grundstücksfläche: 5 900 m2
Bruttorauminhalt: 85 960 m2,
Nutzfläche: 11 700 m2,
technische Funktionsfläche: 1 790 m2
Verkehrsfläche: 3 450 m2,
Netto-Grundfläche: 16 945 m2,
Konstruktions-Grundfläche: 2 040 m2
Bruttogrundfläche: 18 990 m2
Siehe II.1.5) und II.2.1).

CPV-Codes: 71321000

Erfüllungsort:
Nürnberg.
Nuts-Code: DE254

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Anlagentechnik Gebäudeversorgung

Kurze Beschreibung
Entsprechend der HOAI § 53 folgende Anlagengruppen:1. Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen,2. Wärmeversorgungsanlagen,3. Lufttechnische Anlagen,7. nutzerspezifische und verfahrenstechnische Anlagen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71321000

Menge oder Umfang
Siehe II.1.5) und II.2.1).
Geschätzter Wert ohne MwSt: 300 000 EUR

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Elektrotechnische Gebäudeanlagen

Kurze Beschreibung
Entsprechend der HOAI § 53 folgende Anlagengruppen:4. Starkstromanlagen,5. Fernmelde- und informationstechnische Anlagen,6. Förderanlagen,8. Gebäudeautomation.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71321000

Menge oder Umfang
Siehe II.1.5) und II.2.1).
Geschätzter Wert ohne MwSt: 350 000 EUR

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
237809-2015

Vergabeunterlagen:
Die Bewerbung ist in einem verschlossenen Umschlag einzureichen. Die geforderten Bewerbungsunterlagen sind gemäß dem Bewerbungsbogen vollständig und in der vorgegebenen Gliederung einzureichen. Der Bewerbungsbogen ist durch den Bewerber wo erforderlich auszufüllen. Unvollständige Bewerbungsunterlagen können von der Wertung ausgeschlossen werden. Die maximale Anzahl der kompletten Bewerbungsunterlagen soll 35 DIN A4 Seiten nicht überschreiten. Die Bewerbungsunterlagen verbleiben bei der ausschreibenden Stelle und werden nicht zurückgegeben. Rückfragen zum Angebot sind nur bis zum 31.7.2015 (ca. eine Woche vor Angebotseröffnung) zugelassen.

Auftragswert:
650 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
31.07.2015

Angebotsfrist:
11.08.2015

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 42 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Nachweis einer Berufshaftpflicht in Höhe von 1 500 000 EUR für Personenschäden und sonstige Schäden. Mindestanforderung ist die Erklärung des Bewerbers, dass im Auftragsfall die vorgenannte Versicherung abgeschlossen wird.

Zahlung:
Honorarordnung für Architekten und Ingenieure in der gültigen Fassung zum Vertragsabschluss.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Gefordert werden Nachweise nach VOF(2009) § 4 und § 5.
Die Angaben sind auf einem Bewerbungsbogen zu machen, der unter I.1) genannten Kontaktstelle anzufordern ist. Die dort im einzelnen genannten Nachweise sind dem Bewerbungsbogen als Anlage beizufügen. Bewerbungen sind nur mit diesem Bogen möglich, formlose Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.
Die Bildung von Bietergemeinschaften ist möglich. Die Bewerber müssen bereit sein, bei Auftragserteilung eine Arbeitsgemeinschaft zu bilden. Jedes Mitglied der Bewerbungsgemeinschaft hat die in den Teilnahmebedingungen geforderten Angaben und Unterlagen vorzulegen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben gemäß VOF § 5 (4).

Technische Leistungsfähigkeit
Angaben gemäß VOF § 5 (5)
— Nachweis der Berufszulassung
— Referenzliste mit vergleichbaren Projekten der letzten 5 Jahre mit Angabe von Daten und Kennzahlen (s. Bewerbubgsbogen).
— Präsentation von 3 geplanten/reaslisierten Großprojekten in den jeweiligen Anlagegruppen von Los 1 oder/und Los 2.
— Erklärung zur Anzahl und Qualifikation der in den letzten 3 Jahren beschäftigten Mitarbeiter und Führungskräfte.
— Angaben zu Geräte und technischer Ausrüstung, über die der Bewerber zur Erbringung der Dienstleistung verfügen wird.
Diese Nachweise sind nach den Vorgaben des Bewerbungsbogens zu erstellen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen