DTAD

Vergebener Auftrag - Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau in Wiesbaden (ID:4877755)

Auftragsdaten
Titel:
Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau
DTAD-ID:
4877755
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.03.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los 1: Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung einschließlich der zugehörigen technischen Anlagen in den Außenanlagen, Anlagengruppen 1-3,8 (GWA, WBR, MSR) LPH 1-9 nach Teil 4, Abschnitt 2, ? 53 Abs. 1 Anlage 14 HOAI 2009. Los 2: Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung einschließlich der zugehörigen technischen Anlagen in den Außenanlagen, Anlagengruppen 4+5 (ELT, fernmelde- und informationstechnische Anlagen), LPH 1-9 nach Teil 4, Abschnitt 2, ? 53 Abs. 1 Anlage 14 HOAI 2009. Eine wirtschaftliche und termingerechte Bauweise sowie die neuesten technischen Standards sollen ebenso Berücksichtigung finden wie die Planung der Gebäude nach Passivhausstandard. Es gilt das deutsche Vertragsrecht. Die Vergütung richtet sich nach Honorarvereinbarung und der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) in der am Tag des Vertragsschlusses geltenden Fassung.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  81134-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N) HA Hessen Agentur GmbH, Entwicklungsträger und Treuhänder der Stadt Frankfurt am Main Abraham-Lincoln-Str. 38-42 z. H. Herrn Christian Platen 65189 Wiesbaden DEUTSCHLAND Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http:
//www.hessen-agentur.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN) Einrichtung des öffentlichen Rechts Sonstiges Entwicklungsträger Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein
ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber Gymnasium, Jugendhaus, 3-Feld-Sporthalle und Freianlagen Frankfurt-Riedberg, Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung Anlagengruppen 1-5, 8.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie:
Nr. 12 Hauptort der Dienstleistung Frankfurt am Main, Hessen. NUTS-Code DE712
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens Riedberg ist ein Stadtbezirk von Frankfurt am Main, der sich von 1997 bis 2017 (geplant) entwickelt und mit 266 ha Gesamtfläche zurzeit eines der gr??ten städtebaulichen Vorhaben in Deutschland darstellt. Die im Schulentwicklungsplan der Stadt Frankfurt am Main vorgesehene erste weiterführende Schule in Riedberg ist zentral im Quartier Mitte, unmittelbar am westlichen Teil des K?tcheslachparks gelegen. Der Neubau wird für 1 350 Sch?ler konzipiert. Der Schwerpunkt des Gymnasiums liegt im naturwissenschaftlichen/sprachlichen Bereich. Für den Schulsport wird eine Dreifeld-Sporthalle geplant. In direkter Nachbarschaft zum Gymnasium soll ein Jugendhaus entstehen, das für die Jugendlichen des Stadtbezirks Riedberg Freizeitmöglichkeiten unterschiedlicher Art bietet. Derzeit wird für die Bauwerks- und Freiraumplanung ein nichtoffener Wettebwerb durchgeführt. Das Gesamtraumprogramm des Neubaus für Gymnasium, Sporthalle, Jugendhaus und die dazugehörigen Freifl?chen umfasst ca. 12 000 m? NF bei einer Bausumme von ca. 28 000 000 EUR netto für die Kostengruppen 300+400. Die Vertragslaufzeit der Leistungsphasen 1-9 sind dem Punkt II.3) der Bekanntmachung zu entnehmen. Der Auftraggeber beabsichtigt hierfür die Leistungen der technischen Gebäudeausrüstung einschließlich der technischen Ausrüstung der Außenanlagen losweise zu vergeben:
Los 1: Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung einschließlich der zugehörigen technischen Anlagen in den Außenanlagen, Anlagengruppen 1-3,8 (GWA, WBR, MSR) LPH 1-9 nach Teil 4,
Abschnitt 2, ? 53 Abs. 1 Anlage 14 HOAI 2009. Los 2: Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung einschließlich der zugehörigen technischen Anlagen in den Außenanlagen, Anlagengruppen 4+5 (ELT, fernmelde- und informationstechnische Anlagen), LPH 1-9 nach Teil 4, Abschnitt 2, ? 53 Abs. 1 Anlage 14 HOAI 2009. Eine wirtschaftliche und termingerechte Bauweise sowie die neuesten technischen Standards sollen ebenso Berücksichtigung finden wie die Planung der Gebäude nach Passivhausstandard. Es gilt das deutsche Vertragsrecht. Die Vergütung richtet sich nach Honorarvereinbarung und der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) in der am Tag des Vertragsschlusses geltenden Fassung.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV) 71322000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA) Ja
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags Wert 775 418,14 EUR ohne MwSt.
ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien Wirtschaftlich günstigstes Angebot
1. Projektanalyse. Gewichtung 20 2. Projektorganisation. Gewichtung 30 3. Präsentation von vergleichbaren Projekten. Gewichtung 15 4. Gesatmeindruck des Projektteams. Gewichtung 15 5. Honorar. Gewichtung 20
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags Vereinfachte Bekanntmachung (DBS) Bekanntmachungsnummer im ABl:
2009/S 125-182394 vom 29.6.2009 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE BEZEICHNUNG Los 1.
V.1) Tag der Auftragsvergabe 5.10.2009
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
3
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag vergeben wurde Cornelius-Schwarz-Zeitler Marienburgstra?e 27 64297 Darmstadt DEUTSCHLAND E-Mail:
csz-da@csz.de
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 394 920,38 EUR ohne MwSt.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN Nein BEZEICHNUNG Los 2.
V.1) Tag der Auftragsvergabe 12.10.2009
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
5
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag vergeben wurde Raible + Partner In Laisen 73 72766 Reutlingen DEUTSCHLAND Tel. +49 71219478-0
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 380 497,76 EUR ohne MwSt.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN Nein
ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren Vergabekammer beim Regierungspräsidium in Darmstadt Dienstgebäude:
Wilhelminenstraße 1-3 Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Tel. +49 6151126834 00:00 bis 24:00 Uhr Fax +49 6151125816
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
16.3.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen