•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Verfahren zur Vor-Information - Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau in Nürtingen (ID:10819206)

Auftragsdaten
Titel:
Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau
DTAD-ID:
10819206
Region:
72622 Nürtingen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.06.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Ziel des Vergabeverfahrens ist die Vergabe der Planung (Ingenieurbau, Verkehrsanlagen, Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung) ab der Entwufsplanung bis zur Fertigstellung der Hochwasserschutzmaßnahmen Bereich 1 (Gewerbegebiet Zizishausen und Au) und Bereich 2 (Alleenstraße/Wörthstraße) in Nürtingen. Als Ergebnis der Vorplanung sind in diesen Bereichen folgende bauliche Maßnahmen vorgesehen: Der Bereich 1 erstreckt sich am rechten Ufers des Neckars und umfasst den Bereich von der Oberbohinger Straße (Landesstraße L 1250) bis zur Brücke „Oberensingerstraße“ sowie von der Brücke „Oberensingerstraße“ bis zur Brücke „Hochwiesenstraße“. Hier wird der Einbau einer Stahlspundwand (Bohlenlänge ca. 7,5 m) in der wasserseitigen Böschungsschulter auf ca. 1 635 m erforderlich. Der Anschluss an die Brücke „Hochwiesenstraße“erfolgt über flachgeründete Stahlbetonwände, Dämme und einen mobilen Durchgang (insges. ca. 75 m). Zur Verbesserung der Deichverteidigung werden die hinter den neuen Hochwasserschutzeinrichtungen liegenden Wege auf 3,50 m Wegbreite mit beidseitig 0,50 m breiten Banketten ausgebaut. In einem Teilstück von ca. 265 m (ohne Spundwand) erfolgt lediglich eine Wegverbreiterung. Der Bereich 2 erstreckt sich am rechten Ufers des Neckars und umfasst den oberwasserseitigen Kraftwerksbereich, den Bereich von der Brücke „Galgenbergstraße“ bis zum Einmündungsbereich der Steinach, die Steinach von der Einmündung in den Neckar bis zur Brücke „Metzingerstraße“ sowie den Bereich von der Einmündung der Steinach in den Neckar bis zur oberstromgelegenen Neckarbrücke. Im oberwasserseitigen Kraftwerksbereich sowie im Bereich der bestehenden „Uferpromenade“ wird zur Beseitigung der massiven Höhendefizite der Einsatz von mobilen Systemen erforderlich. Für den Bereich zwischen dem Ende der „Uferpromenade“und dem Einmündungsbereich der Steinach ist ein Neubau von Hochwasserschutzwänden erforderlich. Im weiteren Bereich von der Einmündung der Steinach bis zur Neckarbrücke sind überwiegend Erddeiche zur Beseitigung der Höhendefizite vorgesehen. Im Bereich des Ruderklubs sind aus Platzgründen Hochwasserwände und die Sicherung von Durchgängen mit mobilen Elementen vorgesehen.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen in der Tragwerksplanung , Planungsleistungen für Dämme , Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen , Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen